Nach Auslandsaufenthalt wieder in Deutschland

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Sentina

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
9 März 2009
Beiträge
162
Bewertungen
2
Liebe User und Userinnen :)

Heute habe ich mal eine Frage zu einem etwas anderen Thema.
Meine Tochter, seit einem Jahr vollzeitig berufstätig, möchte gern ins Ausland für eine oder 2 Saisons ( als Reiseleiterin ).
Wir haben nun etwas Angst, dass wenn Sie zurückkommt, nicht gleich wieder Arbeit finden könnte und somit dann auf staatliche Hilfe angewiesen ist... hat sie denn überhaupt Anspruch nach so langer Zeit ( ca. 2 Jahre )? Würde sie dann Hartz 4 oder ALG 1 bekommen oder vll auch gar nichts?
In den 2 Jahren erhält sie einen schweizer Arbeitsvertrag und würde so weder in die Renten- noch in die Arbeitlosenversicherung in D einzahlen.
Kann das schlimme Konsequenzen geben?

Vielen Dank für Eure Hilfe,

Sentina
 

biddy

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.404
Bewertungen
4.585

Sentina

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
9 März 2009
Beiträge
162
Bewertungen
2
ok danke , soweit versteh ich das auch....wenn der auslandsaufenthalt von der schweiz bezahlt wird, wie wäre es denn dann? gruss sentina.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten