Nach Antragsabgabe EGV bekommen, freue mich über Hilfe

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

walkman

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
7 Oktober 2018
Beiträge
20
Bewertungen
1
Hey,

war heute im Jobcenter zur Antragsabgabe und habe danach direkt die EGV in die Hand gedrückt bekommen. Allerdings wurde ich nicht zum Unterschreiben gedrängt und konnte sie erstmal mitnehmen. Würde mich freuen, wenn mal jemand drüber gucken könnte.

Was ich schon sagen kann: In der EGV steht, dass diese zusammen mit mir erarbeitet wurde. Das stimmt natürlich nicht, ich wusste davon nichts und bekam die so vorgefertigt nach der Antragsabgabe.

Vielen Dank!
 

Anhänge

  • EGV2.pdf
    2,1 MB · Aufrufe: 133

Couchhartzer

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 August 2007
Beiträge
5.550
Bewertungen
9.769
Würde mich freuen, wenn mal jemand drüber gucken könnte.
  1. Die zugestandenen Kostenerstattungen bezuüglich schriftlicher Bewerbungen mit 5,00 € pro Bewerbung / 130,00 € in 6 Monaten korrespondieren nicht ansatzweise mit der Forderung von 10 Bewerbungen in einem Monat. Bei derartiger Bewerbungsanzahl kommst du nämlich auf Kosten von 300,00 € in 6 Monaten und könntest bei dieser Gestaltung somit auf Kosten von 170,00 € sitzen bleiben.
  2. Wenn eine angeblich vereinbarte Form von schriftlichen Bewerbungen abverlangt werden soll, ist diese Form auch ganz genau und unmissverständlich zu benennen, denn so wie es jetzt ist, ist diese Klausel unwirksam und damit unzulässig, da daraus die Form nicht hervorgeht.
  3. Die Vorsprache zur Kostenübernahme für Anerkennung ausländischer Zeugnisse hat mit deinen Pflichten rein gar nichts zu tun, denn das stellt keine tatsächliche Eigenbemühung zur Integration in den Arbeitsmarkt dar.
  4. Das sanktionsbewehrte Abverlangen auch Absageschriftsätze von Arbeitgebern einreichen zu müssen, ist unzulässig, denn auf den Erhalt von schriftlichen Absagen besteht weder ein Rechtsanspruch noch hast du sonst einen Einfluss darauf diese zu bekommen.

In der EGV steht, dass diese zusammen mit mir erarbeitet wurde. Das stimmt natürlich nicht, ich wusste davon nichts und bekam die so vorgefertigt nach der Antragsabgabe.
Dann gibt es erst recht keinen einzigen Grund diese so wie sie jetzt ist zu unterschreiben, sondern (sofern du es auch möchtest) eigene Vorschläge zum Inhalt einzubringen die dir was nützen könnten, denn nach gängiger Rechtsprechung des BSG besteht Seitens des JC die Pflicht eine EGV inhaltlich gemeinsam im Versuch einer konsensualen Einigung zu verhandeln und zu erarbeiten.
 

walkman

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
7 Oktober 2018
Beiträge
20
Bewertungen
1
Dank dir!

1) Sollte ich lieber einen höheren Betrag vorschlagen oder die Anzahl an Bewerbungen/Monat verringern? An welchem Maßstab orientiert sich diese Zahl überhaupt?

2/3) Über eine Form haben wir natürlich nie geredet geschweige denn etwas "vereinbart". Ausländische Zeugnisse habe ich auch keine. Hier scheint es sich um Standardtextbausteine zu handeln?

"Sozialversicherungspflichtige Beschäftigung" bedeutet keine 450€-Jobs? Ist das so erlaubt?
 

Merse

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
6 März 2015
Beiträge
1.100
Bewertungen
2.867
Du solltest eine realistische Bewerbungsanzahl vorschlagen. Gibt es soviele offene Stellen, dass 120 Zwangsbewerbungen im Jahr sinnvoll sind? Wenn es eine solch schier endlose Zahl an passgenauen Stellenangeboten gibt, warum hat dich das JC dann noch nicht vermittelt?

Ca drei bis fünf Bewerbungen im Monat wären üblich.

Abgesehen davon führt eine Unterschrift unter die EGV zu einer sofortigen 30%-Sanktion. Sie ist angeblich ab 1.10. gültig, verpflichtet dich zu 10 Bewerbungen für Oktober, diese sind bis zum ersten November nachzuweisen. Heute ist der 5. November.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten