Nach 7 Monaten wieder arbeitslos ... immer noch ALG1 ??? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Jakkeli79

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
3 Dezember 2019
Beiträge
1
Bewertungen
0
Hallo, ich war bis kurz vor Ende des Bezuges von ALG1 arbeitslos und fand dann einen neuen Job. Nun gibt es betriebsbedingte Kündigungen und ich gehöre dazu, weil ich als letztes angefangen habe. kann mir irgendjemand sagen ob ich weiterhin ALG1 bekomme? Waren damals nur noch 21 Tage Rest ... Telefonisch bekomme ich von der Agentur keine Auskunft. Vielleicht hatte ja jemand so etwas ähnliches erlebt ...
 

Tante_Klara37

Elo-User*in
Mitglied seit
30 November 2019
Beiträge
21
Bewertungen
11
Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich meine, ja. Du meldest dich ja nun persönlich arbeitssuchend. Ich tippe, man wird dich sowohl ins ALG 1 und ALG II schicken. 21 Tage ALG 1 werden ja vermutlich nicht ausreichen zum Leben.
Kannst ja hier mal berichten.
 

Doppeloma

Super-Moderation
Mitglied seit
30 November 2009
Beiträge
11.422
Bewertungen
15.073
Hallo Jakkeli79, :welcome:

Hallo, ich war bis kurz vor Ende des Bezuges von ALG1 arbeitslos und fand dann einen neuen Job.
Wie lange hast du denn in diesem Job gearbeitet, das wäre ja vielleicht ganz nützlich zu wissen.
Könnte ja sein, dass du bereits zusätzliche Ansprüche erworben hast, nach 12 Monaten hat man wieder Anspruch auf 6 Monate ALGI erworben.

Nun gibt es betriebsbedingte Kündigungen und ich gehöre dazu, weil ich als letztes angefangen habe. kann mir irgendjemand sagen ob ich weiterhin ALG1 bekomme?
Ohne zu wissen wie lange du wieder beschäftigt warst, müsste man erst die Glaskugel befragen ... :glaskugel:



Waren damals nur noch 21 Tage Rest ...
Wann bitte war "damals", wir sind doch keine Hellseher ... ???


Telefonisch bekomme ich von der Agentur keine Auskunft. Vielleicht hatte ja jemand so etwas ähnliches erlebt ...
Da muss man ja auch persönlich erscheinen wenn man arbeitslos geworden ist, warum sollte man dir dazu (ohne Unterlagen) Auskunft geben können, zumal am Telefon Jeder danach fragen könnte ...
Die abschließenden Meldungen vom AG sind vermutlich auch noch nicht komplett bei der AfA.

Was meinst du denn nun genau, was man hier schon erlebt haben soll ... Arbeitslosigkeit mit ALGI-Rest-Anspruch oder die mangelnde Auskunftsfreude vom AfA-CallCenter ???

Das kennen wohl viele User hier auch schon, aber ohne genauere Auskünfte von dir (wenigstens hier) zur Gesamt-Dauer deiner letzten Tätigkeit und wie lange "damals" ca. zurück liegt, wird es schwierig dir was Korrektes antworten zu können.

Restansprüche auf ALGI verjähren nämlich auch nach einer gewissen Zeit ...

MfG Doppeloma
 
Oben Unten