nach 4 monaten noch kein bescheid. was tun?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

budo

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
30 Juni 2009
Beiträge
8
Bewertungen
0
hallo,
ich habe im märz meinen erstantrag gestellt. alle unterlagen und egv (nicht überprüft) beim sb persönlich abgegeben.

leider habe ich durch umzug und ummeldung viel zeit verloren, da der antrag auf wanderschaft war. (ich musste meiner mutter bei der versorgung meines plötzlich schwer erkrankten vater helfen)
als ich dann vor 2 wochen zum letzten mal nachgefragt hatte, was denn jetzt mit meinen antrag ist, sagte man mir, dass ich vom jobservice und vom sb so schnell wie möglich angerufen werde. ich habe bis heute nichts von denen gehört.

wie kann ich da jetzt mal druck machen...?

auf anfrage nach einem vorschuss, sagte mir der teamleite, dass ich mit ca. 1780.- nicht bedürftig wäre und dem grunde nach ja erstmal überprüft werden muss.
ist das rechtens?
 

budo

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
30 Juni 2009
Beiträge
8
Bewertungen
0

sehr nett. nur leider hilft mir dass so dann auch nicht weiter. worauf bezieht sich dein NEIN?
in welchem gesetz steht das? welcher §?
 

budo

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
30 Juni 2009
Beiträge
8
Bewertungen
0
Du erwartest darauf

auf anfrage nach einem vorschuss, sagte mir der teamleite, dass ich mit ca. 1780.- nicht bedürftig wäre und dem grunde nach ja erstmal überprüft werden muss.

eine ernste Antwort


von dir jedenfalls nicht.

mir geht es auch gar nicht um diesen bescheuerten vorschuss, sondern um die frage, wie ich es schaffe, dass die sich mal um mich kümmern. immer muss ich mich damit begnügen, dass "mein sb zuzeit nicht im hause ist"
.. und sonst mir auch niemand weiterhelfen kann....."
 

gerda52

Elo-User*in
Mitglied seit
21 März 2007
Beiträge
4.330
Bewertungen
370
Wenn ja und Du derzeit über kein Einkommen verfügst, gibt es eigentlich nicht mehr viel zu prüfen. Die Arge ruht sich auf Deine Kosten aus, wohlwissend, dass Du mit dem genannten Betrag im Rücken nicht so schnell mit dem SG kommen kannst. Den Maßstab eines Sozialgerichts für die einstweilige Anordnung kann der Teamleiter allerdings nicht bei der Vorschussbewilligung ansetzen, hier zählt allein die voraussichtliche Leistungshöhe.

Nachfolgend der Link zum Musterantrag nach § 42 SGB I, formuliere ihn auf Deinen Fall um und bleibe am Ball, bis Du die Kohle in den Händen hast.

War vor dem Umzug eine andere Arge für Dich zuständig, dann solltest Du beiden Stellen für den jeweiligen Zeitraum der Zuständigkeit diesen Antrag zukommen lassen.

SGB 1 - Einzelnorm

Den Inhalt dieser Seite kannst Du dem Antrag beifügen. Wenn das alles noch nicht fruchtet, sollte man sofort die Untätigkeitsklage in Erwägung ziehen.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Erfahre mehr...