• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

nach 4 monaten noch kein bescheid. was tun?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

budo

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
30 Jun 2009
Beiträge
8
Gefällt mir
0
#1
hallo,
ich habe im märz meinen erstantrag gestellt. alle unterlagen und egv (nicht :icon_neutral: überprüft) beim sb persönlich abgegeben.

leider habe ich durch umzug und ummeldung viel zeit verloren, da der antrag auf wanderschaft war. (ich musste meiner mutter bei der versorgung meines plötzlich schwer erkrankten vater helfen)
als ich dann vor 2 wochen zum letzten mal nachgefragt hatte, was denn jetzt mit meinen antrag ist, sagte man mir, dass ich vom jobservice und vom sb so schnell wie möglich angerufen werde. ich habe bis heute nichts von denen gehört.

wie kann ich da jetzt mal druck machen...?

auf anfrage nach einem vorschuss, sagte mir der teamleite, dass ich mit ca. 1780.- nicht bedürftig wäre und dem grunde nach ja erstmal überprüft werden muss.
ist das rechtens?
 

budo

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
30 Jun 2009
Beiträge
8
Gefällt mir
0
#2
Nein, natürlich nicht. Mit 1780.-DM mußt Du jedesmal erst zur Bundesbank und das Geld in € tauschen. Außerdem gibt sich heute ein Hartzer mit ca. 880€ nicht zufrieden. Mit ALG II und Schwarzarbeit und diversen Geschäften, Flohmarkt, ibääh, etc. kommen wir locker auf 2 Mille Netto - und die brauchen wir auch um halbwegs menschenwürdig leben zu können.
:icon_klatsch:
sehr nett. nur leider hilft mir dass so dann auch nicht weiter. worauf bezieht sich dein NEIN?
in welchem gesetz steht das? welcher §?
 

budo

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
30 Jun 2009
Beiträge
8
Gefällt mir
0
#4
Du erwartest darauf

auf anfrage nach einem vorschuss, sagte mir der teamleite, dass ich mit ca. 1780.- nicht bedürftig wäre und dem grunde nach ja erstmal überprüft werden muss.

eine ernste Antwort
:icon_evil:
von dir jedenfalls nicht. :icon_sleep:

mir geht es auch gar nicht um diesen bescheuerten vorschuss, sondern um die frage, wie ich es schaffe, dass die sich mal um mich kümmern. immer muss ich mich damit begnügen, dass "mein sb zuzeit nicht im hause ist"
.. und sonst mir auch niemand weiterhelfen kann....."
 

Muzel

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
15 Dez 2008
Beiträge
12.069
Gefällt mir
1.854
#5
Ich habe schon einmal auf einen Antrag "Eilt" ganz ober darauf geschrieben. Das hat genützt.
 

gerda52

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
21 Mrz 2007
Beiträge
4.512
Gefällt mir
366
#6
auf anfrage nach einem vorschuss, sagte mir der teamleite, dass ich mit ca. 1780.- nicht bedürftig wäre

Handelt es sich bei dem Betrag um Dein Restvermögen, das bereits vor Erstantragstellung vorhanden war?

und dem grunde nach ja erstmal überprüft werden muss.
ist das rechtens?
Wenn ja und Du derzeit über kein Einkommen verfügst, gibt es eigentlich nicht mehr viel zu prüfen. Die Arge ruht sich auf Deine Kosten aus, wohlwissend, dass Du mit dem genannten Betrag im Rücken nicht so schnell mit dem SG kommen kannst. Den Maßstab eines Sozialgerichts für die einstweilige Anordnung kann der Teamleiter allerdings nicht bei der Vorschussbewilligung ansetzen, hier zählt allein die voraussichtliche Leistungshöhe.

Nachfolgend der Link zum Musterantrag nach § 42 SGB I, formuliere ihn auf Deinen Fall um und bleibe am Ball, bis Du die Kohle in den Händen hast.

War vor dem Umzug eine andere Arge für Dich zuständig, dann solltest Du beiden Stellen für den jeweiligen Zeitraum der Zuständigkeit diesen Antrag zukommen lassen.

SGB 1 - Einzelnorm

Den Inhalt dieser Seite kannst Du dem Antrag beifügen. Wenn das alles noch nicht fruchtet, sollte man sofort die Untätigkeitsklage in Erwägung ziehen.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten