Mutwillig oder nur Willkür

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Metheo

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Januar 2009
Beiträge
78
Bewertungen
6
Hallo,
ich benötige Eure Hilfe:
Seit 1.1.08 Selbständig mit ALGII (Ladenverkauf, Telefon und Internet) Mit ende des Bewilligungszeitraum 31.8.09 gab ich den Ladenverkauf auf, da unlukrativ und Mieterhöhung.

Weiterbewilligung bis 31.1.10. Bescheid v. 7.8.09
Dann kommts: neue SB:eek:, fordert neue EKS und weiterbewilligungsantrag 17.9.09( Warum auch immer:icon_neutral:)
Neues Schreiben v.22.9. " Da kein Laden mehr, fallen kosten weg-also kein ALGII mehr. Keine KV ab 30.9.-Kein ALGII ab 1.10.09
Seit dem keine Antwort auf Widerspruch, Weiterbewill.Antrag.--


Wie soll ich mich verhalten?
Für Eure Hilfe wäre ich dankbar.

Metheo
 

Metheo

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Januar 2009
Beiträge
78
Bewertungen
6
Noch zur Info

Telefon und Internet-shop laufen von zuhause aus weiter.

Es fehlen zwar im Moment die Ladenkundenumsatz, aber Telefon und INTERNET sind ausbaufähiger.
 

Koelschejong

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
5.186
Bewertungen
1.643
Für den Widerspruch hat ARGE bis zu 3 Monate Zeit, danach kannst Du Untätigkeitsklage erheben.

Wenn's arg eng wird im Geldbeutel, kannst Du aber bereits jetzt versuchen, Dein Recht mittels einstweiliger Anordnung beim Sozialgericht durchzusetzen.
 

Metheo

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Januar 2009
Beiträge
78
Bewertungen
6
Danke Koelschejong,

wenn Du jetzt noch ein Muster einer Einstweiligen Anordnung weißt?
Wäre genial.

Vielen Dank
Metheo
 

Koelschejong

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
5.186
Bewertungen
1.643
Dafür gibt's keine Muster. Schnapp Dir all Deine Unterlagen, insbesondere auch die Kontoauszüge mit dem erschreckend kleinen Saldo, dackel damit zum Sozialgericht und wende Dich dort an die rechtsantragsstelle. Die helfen Dir, den Antrag zu formulieren.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten