Mutter-Kind-Kur

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

BG4

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
21 Juli 2007
Beiträge
74
Bewertungen
0
Hallo,
ich habe da mal eine Frage. Situation: Bedarfsgemeinschaft mit 2 Kindern. Mein Partner bekommt ergänzend ALG2 zu seinem 400 Euro-Basis-Job und ich bekomme Rente wegen voller Erwerbsminderung.
Gehe im September 3 Wochen zur Mutter-Kind-Kur mit den 2 Kids. Nun sagt mir einer dass ich in der Zeit wohl Geld gestrichen bekomme, bzw. die Bedarfsgemeinschaft. Ist das so? Wenn ja wieviel? Er meinte was von 5,50 Euro pro Tag pro Person weil wir da ja verpflegt werden. Zudem würde die Heizung gekürzt, da wir da ja auch nicht alle 4 zu Hause anwesend wären. Wie läuft das genau? Ich meine 5,50 Euro pro Tag pro Person macht bei 3 Wochen auf 3 Personen gerechnet ja doch schon ganz schön viel aus.:eek:
Danke.
 

BG4

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
21 Juli 2007
Beiträge
74
Bewertungen
0
Vielen Dank. Also der Bekannte meinte, das wäre wohl einer schon passiert, die hatte dann satte 200 Euro weniger bekommen.:icon_eek:

Muss ich denn die ARGE informieren? In welcher Form? Also brauch ich sonst auch nichts weiter unternehmen, das läuft wie gehabt wenn ich das richtig verstehe?
 
E

ExitUser

Gast
An Deiner Stelle würde ich 1 Tag vor Abreise die ARGE per Fax (wegen Sendebestätigung als Beweis) davon in Kenntnis setzen, daß Du ab ..... (Datum) einen Kuraufenthalt hast und die Adresse angeben. Und zwar deshalb erst am letzten Tag die ARGE informieren, weil ... es könnte ja noch irgendwas dazwischen kommen.

Desweiteren schreibst Du in das Fax rein, daß Du Dich schriftlich (dann auch wieder per Fax) melden wirst, wenn Du wieder zu Hause bist.

Dann gleich am 1. Tag, wenn Du wieder zu Hause bist, schreibst Du der ARGE ein Fax, daß Du von Deinem Kuraufenthalt zurück bist.

Evtl. würde ich mir von der Klinik eine Krankschreibung ausstellen lassen. Die schickst Du dann (auch wieder per Fax vorab) an die ARGE. (Ist aber glaube ich nicht zwingend notwendig da Du ja EU-Rente bekommst und Du sowieso nicht vermittelbar wärest .... oder?).

Ansonsten musst Du nichts machen.

LG
 

BG4

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
21 Juli 2007
Beiträge
74
Bewertungen
0
Ja ok werde ich machen. Wundert mich halt was die ARGE da will. Bekomme ja Rente bin nicht vermittlungsfähig. Was wollen die denn von mir noch haben und wissen.
Danke jedenfalls für die kompetente Antwort.:icon_klatsch:
 
E

ExitUser

Gast
Die würden gerne alles wissen wollen.

(Selbst welches Clopapier Du zu Hause nimmst und ob es 2- oder 3-lagig ist. Wissen wollen dürfen sie ja. Aber dürfen dürfen sie nicht.) :icon_wink:


Gute Erholung auf der Kur wünsch ich Dir!

LG
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten