Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Zenturio88

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
13 März 2013
Beiträge
7
Bewertungen
0
Hallo,
hab mich eben extra angemeldet hier da ich hoffe dass ihr mir helfen könnt.
Ich muss nächste Woche zur psychologischen Begutachtung bei der Arbeitsagentur.

Da ich einen meinen alten Beruf nicht mehr ausüben kann und will habe ich einen Bildungsgutschein bekommen und mein Berater meinte dass ich noch zur psychologischen Begutachtung eingeladen werde. Das ist nun der Fall.
Es handelt sich um den Beruf des Rettungsassistenten.

Hat jemand vllt schon Erfahrungen gemacht was genau in dem Test dran kommt?
Kann mann die Tests eigentlich nicht bestehen?
Was könnt ihr mir für Tipps geben?
Hab den Bildungsgutschein ja schon vorher bekommen, ist das normal? Hätte mir gedacht dass man erst den Test macht und danach das Stückchen Papier bekommt.

Wie gesagt, wäre lieb von euch wenn ihr mir helfen könntet!

LG =)
 

hartaber4

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 September 2011
Beiträge
11.612
Bewertungen
2.631
Hat jemand vllt schon Erfahrungen gemacht was genau in dem Test dran kommt?

Nööööö.....

Aber den Begriff Suchmaschine kennst du ?

Dann findet man u.a. so etwas:


Testaufgaben - Beispiele - www.arbeitsagentur.de


dort:


Bevor im Berufspsychologischen Service mit Testuntersuchungen begonnen wird, informiert man Sie ausführlich darüber, was für die Testbearbeitung wichtig ist. Deshalb werden hier nur einige Hinweise gegeben. Sie sollen Ihnen helfen, damit Sie sich jetzt schon ein wenig vorstellen können, wie die Testbearbeitung abläuft.

  • Jeder Test wird Ihnen erklärt und mit Beispielen geübt. Fragen Sie sofort, wenn Sie etwas nicht verstehen.
  • Die meisten Tests sind so aufgebaut, dass am Anfang leichte Aufgaben stehen - danach kommen schwierigere. Die Aufgaben am Ende dieser Tests sind sehr schwer, sie können nur von wenigen gelöst werden.
  • Bei vielen Tests ist die Bearbeitungszeit sehr kurz. Sie werden nicht zu allen Aufgaben kommen können, das wird von Ihnen auch nicht erwartet. Bei den meisten Tests wird Ihnen gesagt, wie viel Zeit Sie dafür haben.
blablabla.......
 

Zenturio88

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
13 März 2013
Beiträge
7
Bewertungen
0
Nööööö.....

Aber den Begriff Suchmaschine kennst du ?

Dann findet man u.a. so etwas:


Testaufgaben - Beispiele - www.arbeitsagentur.de


dort:


Bevor im Berufspsychologischen Service mit Testuntersuchungen begonnen wird, informiert man Sie ausführlich darüber, was für die Testbearbeitung wichtig ist. Deshalb werden hier nur einige Hinweise gegeben. Sie sollen Ihnen helfen, damit Sie sich jetzt schon ein wenig vorstellen können, wie die Testbearbeitung abläuft.

  • Jeder Test wird Ihnen erklärt und mit Beispielen geübt. Fragen Sie sofort, wenn Sie etwas nicht verstehen.
  • Die meisten Tests sind so aufgebaut, dass am Anfang leichte Aufgaben stehen - danach kommen schwierigere. Die Aufgaben am Ende dieser Tests sind sehr schwer, sie können nur von wenigen gelöst werden.
  • Bei vielen Tests ist die Bearbeitungszeit sehr kurz. Sie werden nicht zu allen Aufgaben kommen können, das wird von Ihnen auch nicht erwartet. Bei den meisten Tests wird Ihnen gesagt, wie viel Zeit Sie dafür haben.
blablabla......
.

Hab ich bereits gelesen. Ging auch darum was in dem RetAss-Test dran kommt oder kommen könnte. Trotzdem danke
 

hundefreundin

Elo-User*in
Mitglied seit
5 Februar 2013
Beiträge
94
Bewertungen
12
woher soll mann denn sowas wissen, wenn man noch nie vorher bei denen war? solche test´s habe ich an der uni-klinik machen müssen.

mache mich ja auch erst kundig, seit der arbeitslosigkeit. im regelfall weiss doch das keiner, der nicht betroffen ist. wusste bis dato auch nicht, wie furchtbar so eine begutachtung durch amtsarzt sein kann! alles neuland eben
 

Zenturio88

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
13 März 2013
Beiträge
7
Bewertungen
0
woher soll mann denn sowas wissen, wenn man noch nie vorher bei denen war? solche test´s habe ich an der uni-klinik machen müssen.

mache mich ja auch erst kundig, seit der arbeitslosigkeit. im regelfall weiss doch das keiner, der nicht betroffen ist. wusste bis dato auch nicht, wie furchtbar so eine begutachtung durch amtsarzt sein kann! alles neuland eben

Ja eben, darum frag ich ob jemand Erfahrungen und Ratschläge mit diesen Tests hat und ob überhaupt Tests dran kommen bei einer psychologischen Begutachtung?
Oder ob halt sogar schon mal jemand genau diesen Test gemacht hat?
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten