Muss zum Arzt, Geld erst morgen

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

200

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 Oktober 2007
Beiträge
39
Bewertungen
0
Hi, ich habe einen Riss im Schultergelenk und bin gerade durch die halbe stadt gelaufen nur um vom Artzt eines vorn Kopf zu kriegen. Der meinte ....

ohne Mos nichts los. Auf mein Bitten es trotzdem zu machen reagierte er nicht sonderlich und verwies nur auf Ulla Schmidt.... Auch nach dem der Brief mit meiner genauen verletzungs bezeichnung aufgemacht und gelesen wurde..... ohne moss nicks los ..... Dann wurde ich Wütend. Die Frau riet mir Geld zu leihen oder in die Notaufnahme zu gehen oder morgen wieder zu kommen. Ich erklärte ihr meinen Weg... meine Schmerzen u.s.w. .... änderte nichts...... Verdammt. Durch das HArtz bekomme ich mein Geld ebend erst Morgen. Wenn überhaupt.......

Es muss doch einen Weg geben, eine Gesetzt oder so. Etwas Was ich denen auf den Tisch knallen kann damit sie mich behandeln müssen. Es kann doch nicht sein das Leute mit Gelenk Verletzung, das ist ernst!!!, wegen ihrer finanziellen Situation nicht behandelt werde.

Freue mich über jede Hilfe. Würde gerne heute noch zum Artzt aber brauche etwas handfestes sonst gehe ich wieder umsonst und das ist nicht sehr angenehm. Ansonsten bin ich gezwungen morgen zu gehen.... AHHH das ist doch zum Kotzen. Ich hab kein Husten oder so und es geht auch nicht darum mich vor irgendwas zu drücken. Ich bin verletzt und Arm und werde nicht behandelt.....

Was ist denn wenn ich nur noch 10€ Habe??????? Gebe ich die für Essen oder für den Artzt aus?
 

HajoDF

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 Juli 2005
Beiträge
2.562
Bewertungen
1.548
AW: Muss zum Artzt, Geld erst morgen

Der übliche Weg sollte im Zeitalter der Zuzahlungen sein: Hausarzt ---> Überweisung zum Facharzt ---> dann entfällt die Praxisgebühr beim Facharzt.
(Der Hausarzt lässt sich meistens auf "Nachzahlung" ein).

Beim akuten Notfall wäre das anders.
 

Olrike

Neu hier...
Mitglied seit
22 Januar 2009
Beiträge
3
Bewertungen
0
Es gibt in vielen Städten Obdachlosentreffpunkte wo es kostenlose ärztliche Sprechstunden gibt. Dort kann man auch hin, wenn man nicht obdachlos ist und kein Geld hat.
 
E

ExitUser

Gast
Ich würde ins nächste Krankenhaus fahren, so ich "mittellos" wäre

Gute Besserung!

LG
 

Sprotte

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
3.364
Bewertungen
1.758
Hallo 200,
Das dürfte der §§ 323c unterlassene Hilfeleistung sein.
Lies dazu auch mal dies -->Wann darf der Arzt eine Behandlung ablehnen?

Die Info hilft Dir jetzt nichts.du hast jetzt Schmerzen,da kannst Du Dich nicht lange rumärgern....ruf den Notarzt.

LG Sprotte
 

Arania

Elo-User*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.179
Bewertungen
178
Der Notarzt nimmt auch Geld, aber ich würde auch darauf plädieren das sofort behandelt werden muss
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten