Muss meine Tochter sich bewerben?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Jean r-d

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
16 März 2007
Beiträge
163
Bewertungen
1
Hallo,
meine Tochter ist 16 J. und geht noch bis 2010 zur Realschule.
Eine Bescheinigung darüber liegt der Arge auch vor.
Heute bekommt D. ihre 1. Einladung, die Dame möchte mit Ihr über Ihr Bewerberangebot sprechen.
1. Sie bekam natürlich einen Termin wo sie in der Schule ist.
2. Soll sämtliche Schulzeugnisse mitbringen.
D. ist auch noch zu 100 % schwerstbehindert und möchte einen guten Schulabschluss maachen, damit sie danach eine schulische Ausbildung machen kann.
Muss SIe zu dem Termin erscheinen?
Kann man von Ihr verlangen, das sie sich jetzt schon bewirbt, obwohl sie zur Schule gehtß
Lg
Jean
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
23.964
Bewertungen
27.550
Als allerserste mal würde ich eien Nachmittagstermin verlangen ausserhalb der Schulzeit.

Ich denke schon, dass es langsam Zeit wird, an Bewerbungen zu denken, wenn sie nächstes Jahr mit der Schule fertig ist. Viele Betriebe haben schon einen frühen Bewerbungsschluss.
 

keinefee

Elo-User*in
Mitglied seit
6 Februar 2009
Beiträge
65
Bewertungen
2
ich würde das doch nicht negativ sehen. termin auf den nachmittag legen lassen, dann mit dem mädel zur arge gehen .

über die behinderung sprechen und die arge bitten bei einer entsprechenden ausbildungssuche behilflich zu sein.

wenn sie sich bei der berufsberatung meldet bekommt sie doch auch lehrstellenangebote zugeschickt. gruß
 
E

ExitUser

Gast
Hallo,
meine Tochter ist 16 J. und geht noch bis 2010 zur Realschule.
Eine Bescheinigung darüber liegt der Arge auch vor.
Heute bekommt D. ihre 1. Einladung, die Dame möchte mit Ihr über Ihr Bewerberangebot sprechen.
1. Sie bekam natürlich einen Termin wo sie in der Schule ist.
2. Soll sämtliche Schulzeugnisse mitbringen.
D. ist auch noch zu 100 % schwerstbehindert und möchte einen guten Schulabschluss maachen, damit sie danach eine schulische Ausbildung machen kann.
Muss SIe zu dem Termin erscheinen?
Kann man von Ihr verlangen, das sie sich jetzt schon bewirbt, obwohl sie zur Schule gehtß
Lg
Jean
Ich kenne diese Einladerei, und es nervt.

  • Nein, deine Tochter muss nicht zu dem Termin während der Schulzeit escheinen! Sie muss nämlich überhaupt nicht erscheinen!
  • Ihre Schulzeugnisse muss sie auch nicht mitbringen.
  • Und der Schulabschluss deiner Tochter hat Vorrang vor allen Maßnahmen, Angeboten und sonstigem Unsinn der Arge!
  • Sie muss sich während der Schulzeit per Aufforderung der Arge auch nirgendwo bewerben, sondern kann kann entspannt zur Schule gehen.
  • Wenn deine Tochter sich bewirbt, dann aus freien Stücken dort, wo es ihr gefällt. :icon_smile:
Ich mache es in solchen Fällen so:
Ich schreibe dem SB ein Schreiben, und erinnere ihn dass meine Tochter a) vormittags zur Schule geht, und - besonders wichtig: sie b) noch der SCHULPFLICHT untersteht.
Dass sie nachweislich eine öffentliche Schule besucht, hättest du bereits mit der Schulbescheinigung nachgewiesen, da aber sein Erinnerungsvermögen sich getrübt habe, schickst du sie ihm ein zweites Mal;-))
In der Regel funktioniert es sehr gut, und die Vögel lassen einen in Ruhe.

LG :icon_smile:
 

Jean r-d

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
16 März 2007
Beiträge
163
Bewertungen
1
Hallo,
ich hatte der guten Dame eine MAil geschrieben und sie besteht auf dem
Erscheinen meiner Tochter oder ich soll kommen.
Sie will Ihr keinen anderen Termin vorschlagen und läßt auch nicht die Entschuldigung gelten,das D. zum Unterricht muss.
Alternativ könnte ich auch kommen. ich kann aber auch nicht,weil ich in einer Ausbildung stecke.
Wieso soll meine Tochter sich bewerben, wenn sie weiter zur Schule gehen will und eine schulische Ausbildung machen will im Bereich Mediendesign?
Jeanette
 

münchnerkindl

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
5 November 2006
Beiträge
1.730
Bewertungen
106
Ich würde mal in der Schule nachfragen, was der Schuldirektor zu sagen hat weil sie nicht zum Unterreicht erscheinen kann weil sie einen Arge Termin hat.
Immerhin haben wir Schulpflicht. Evtl kann die Schulde dieser Tusse auf die Füsse treten.

Ausserdem würde ich sie ohnehin da nicht ohne Anwesenheit eines Erziehungsberechtigten hingehen lassen. Weil sie kann ohnehin da nichts rechtskräftiges vereinbaren da sie nicht voll geschäftsfähig ist.

Du machst eine Ausbildung? Von der Arge aus oder was ist das? Oder ist das eine berufliche Ausbildung? Bei berufstätigen Beziehern von Sozialleistungen muss so weit ich weiß auf die Arbeitszeiten rücksicht genommen werden. Ferner kannst du darauf bestehen daß dein Kind dort nur in deiner Begleitung erscheint (nicht vergessen, du bist die Erziehungsberechtigte!!) Und da deine Begleitung abhängig ist von deinen Ausbildungszeiten würde ich dort hinmailen daß dein Kind nur in deiner Begleitung erscheint und du nur ausserhalb deiner Arbeits/Ausbildungszeiten.
 

blinky

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
17 Juni 2007
Beiträge
7.054
Bewertungen
1.947
Da ja nach § 39 SGB II auch Einladungen zur ARGE befolgt werden müssen bei Widerspruch und Klage würde ich an deiner Stelle

1. Widerspruch gegen die Einladung einlegen - Wichtiger Grund Schulbesuch und das doch der Termin nachmittags zu legen ist.

2. Antrag beim SG auf Widerherstellung der aufschiebende Wirkung stellen.

oder Du füllst die Rückseite der Einladung aus, warum deine Tochter den Termin nicht warnehmen kann. Läßt es auf einer Sanktion ankommen und gehst gegen die Sanktion vor.

Blinky
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten