Muss mein Vermieter die Fenster renovieren? Teil2

Leser in diesem Thema...

christina86

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Oktober 2015
Beiträge
80
Bewertungen
2
Hallo an alle,
wie ich ja im ersten teil beschrieben habe, habe ich erhebliche Probleme, es ist sogar jetzt noch schlimmer geworden, dass zwei Fenster garnicht mehr aufgehen, weil ein haken abgerochen ist von innen, aufgrund des alters.
Der Deutsche Mieterbund hat meinen Vermieter wieder eine Frist gesetzt bis ende März und mit weiteren Mietkürzung gedroht, habe daraufhin den DMB angeschrieben und denen gesagt, dass ich kein intresse an einer weiteren Mietminderung habe, da ich will, dass endlich die Mängel beseitigt werden und ich den Vermieter endlich verklagen will. weil ich schon seit fast 2 jahren die Miete kürze und es dem Vermieter egal ist.
Der 30 März ist eingetroffen und der Vermieter hat mal wieder nicht auf die Drohnung reagiert und zeitgleich habe ich eine Antwort vom DMB erhalten:


Sehr geehrte Frau...
solle eine Reaktion nicht erfolgen, bitte ich um kurze Rückmeldung.Ich werde dann eine Schadensmeldung zur Beantragung der Kostenübernahme durch die Rechtsschutzversicherung zukommen lassen

Mit freundlichen grüßen
DMB


Dem DMB habe ich dann geantwortet, dass ich vom Vermietet wie erwartet keine Antwort etc. erhalten habe und er das so machen soll.

Meine Frage, da das alles Neuland für mich ist

Was meint der DMB jetzt konkret in diesem Schreiben. Habe das nicht so richtig verstanden, was die jetzt machen wollen?
Hoffe jemand kann mir das erklären, was jetzt auf mich zu kommt usw.

Lieben Danke im voraus
 
M

mucel

Gast
Die werden jetzt wohl dem DMB Rechtschutz die Akte vorlegen und dort anfragen, ob er den Rechtschutz für das nun dann wohl anstehende Gerichtsverfahren übernimmt. Wenn ja, wird das vors Gericht gehen.

Das kann dann aber jetzt alles noch dauern. Wenn du Pech hast sogar sehr lang. Die Zivilgerichte sind total überlastet und wenn noch Gutachtertermine hinzukommen......können das durchaus schonmal mehrere Jahre werden.

Hast du das JC eigentlich mittlerweile über die jahrelange Mietminderung und die Tatsache, dass du dadurch mehrere tausend Euro in "der Schublade" liegen hast, informiert? Falls nicht, solltest du dir evtl. schon mal ein wenig Kenntnisse im Strafrecht aneignen/angoogeln und schauen, welche Rechtsanwälte in deiner Gegend freiwillig Pflichtmandate übernehmen.
 

christina86

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Oktober 2015
Beiträge
80
Bewertungen
2
Ja, wurde informiert. Ist alles im grünen bereich. Habe von Nachbarn gehört das der Vermieter nächsten Monat die Fenster renovieren will
 
Oben Unten