• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

muss ich der Arge melden kein Auto mehr

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#1
Muss ich der Arge melden das ich kein Auto mehr angemeldet habe? Es wurde nicht verkauft, es wurde nur abgemeldet da bei ALGII unbezahlbar. Wert der Karre ca. 200-300 Euro.
 
Mitglied seit
25 Nov 2007
Beiträge
436
Gefällt mir
5
#3
Hallo,

wenn du ein PKW bei der Antragstellung auf ALG2 angegeben hast dann würde Ich der Arge das Schriftlich mitteilen das es Dir nicht mehr möglich ist den PKW zu Unterhalten und du Ihn deshalb Abmelden mußtest, einfach eine Kopie der Abmeldebescheinigung einreichen, ein Exemplar für die Arge, dein Exemplar läßt Du dir Abstempeln, das sollte reichen Punkt Ende.

Gruß Schimmy
 
Mitglied seit
11 Mrz 2008
Beiträge
2.218
Gefällt mir
68
#4
also, daß ausgerechnet Du nu wieder so eine Frage stellst.:eek:

Sofern Du von der ARGE nicht ein Stellenangebot erhältst, bei dem Du auf einen PKW angewiesen bist, geht die ARGE Deine persönlichen Verhältnisse, die nicht leistungsrelevant sind, einen feuchten Kehricht an....
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#5
also, daß ausgerechnet Du nu wieder so eine Frage stellst.:eek:

Sofern Du von der ARGE nicht ein Stellenangebot erhältst, bei dem Du auf einen PKW angewiesen bist, geht die ARGE Deine persönlichen Verhältnisse, die nicht leistungsrelevant sind, einen feuchten Kehricht an....
Warum ausgerechnet ich? Weil in den alten Verlängerungsanträgen konnte man das noch angeben, in den neuen nicht mehr....
 
Mitglied seit
11 Mrz 2008
Beiträge
2.218
Gefällt mir
68
#6
Ich hatte angenommen, daß Du weißt, daß Du ein Mensch mit allen Rechten bist....auch wenn andere versuchen uns die zu nehmen.

Warum willst Du Dich jetzt selber ans Gängelband legen und Sachen mitteilen, die nicht leistungsrelevant sind?

Ich gebe nur Auskünfte, wenn danach gefragt wird und es eine gesetzliche Grundlage dafür gibt.
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#7
Ich hatte angenommen, daß Du weißt, daß Du ein Mensch mit allen Rechten bist....auch wenn andere versuchen uns die zu nehmen.

Warum willst Du Dich jetzt selber ans Gängelband legen und Sachen mitteilen, die nicht leistungsrelevant sind?

Ich gebe nur Auskünfte, wenn danach gefragt wird und es eine gesetzliche Grundlage dafür gibt.
Tja, ich nahm mir ja auch das Recht den Wagen abzumelden und jetzt habe ich tatsächlich ein Stellenangebot bekommen, nun wissen die ja nicht das ich kein Auto mehr zur Verfügung habe, deshalb meine kleine Anfrage....Das mit dem Job hat sich zum Glück erledigt, warum? Das schreibe ich nur als PN....
 
Mitglied seit
25 Nov 2007
Beiträge
436
Gefällt mir
5
#8
Hallo ich nu wieder,

dann schreibe mir doch mal eine PN wenn du möchtest bezüglich des Stellenangebotes !

Gruß Schimmy
 
Mitglied seit
11 Mrz 2008
Beiträge
2.218
Gefällt mir
68
#9
Tja, ich nahm mir ja auch das Recht den Wagen abzumelden und jetzt habe ich tatsächlich ein Stellenangebot bekommen, nun wissen die ja nicht das ich kein Auto mehr zur Verfügung habe, deshalb meine kleine Anfrage....Das mit dem Job hat sich zum Glück erledigt, warum? Das schreibe ich nur als PN....
Aaaahhjaaaaaa....nun klärt sich die Sache :icon_smile:

Muß man denn Euch Männern jedes Wort einzeln aus der Nase ziehen ?:icon_rolleyes:

Nö, also von mir kriegen die freiwillig nix mitgeteilt...
Wenn sich der Job eh erledigt hat, würde ich mit der Info nicht rausrücken.
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#10
Ein privater PKW muss für die Arbeit nicht genutzt werden.
Der private PKW muss nur dann benutzt werden, wenn man dies mit dem Arbeitgeber vertraglich vereinbart hat.

Schon die Duldung der private Nutzung eines KFZ durch den Arbeitgeber bedeutet, dass das Fahrzeug wie bei einer Vollkasko-Versicherung über den Arbeitgeber versichert ist. Selbiges gilt auch für etwaige in diesem Zusammenhang stehende Verkehrsrechtsstreitigkeiten.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten