Muss ich das Informationsblatt unterschreiben? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Chameleon

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
12 September 2013
Beiträge
104
Bewertungen
3
Hallo,

hab hier ein Infoblatt des Jobcenter Landkreis Ahrweiler

Muss ich das Unterschreiben? Dient ja lediglich der Information?

Speziell bzgl. Maßnahme und 1€ Job etc. kommt mir das etwas merkwürdig vor
 

Anhänge

Couchhartzer

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 August 2007
Beiträge
5.550
Bewertungen
9.769
Hallo,

hab hier ein Infoblatt des Jobcenter Landkreis Ahrweiler

Muss ich das Unterschreiben?
Nein , natürlich muss (und sollte !) sowas nicht unterschrieben werden, denn dieses Infoblatt plappert doch sowieso nur die im Gesetzt sehr allgemein und vorwiegend unbestimmt gehaltenen Regelungen nach.
Es ist eine Info - nicht mehr und nicht weniger - und damit nicht ansatzweise eine als verpflichtend anzuerkennende Erklärung die verbindlich abverlangt werden kann.

Und mal ehrlich, man unterschreibt ja auch keine Werbeflyer von irgendwelchen Pizzadiensten, nur weil den Chef des Pizzaservice das vielleicht gerade so gefallen könnte.

Dein SB soll seine feuchten Träume bei seinem Therapeuten ausleben und gut ist.
 

Regensburg

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
2 September 2009
Beiträge
2.769
Bewertungen
1.047

0zymandias

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
31 Juli 2012
Beiträge
7.457
Bewertungen
16.097
Nein, nicht unterschreiben. :biggrin:

Es geht auch gar nicht um eine Unterschrift des Hinweisblattes, sondern um die Verpflichtung, das Teil zu unterschreiben und beim nächsten Termin mitzubringen (letzte Zeile). :icon_hihi:
Wahrscheinlich muss man im JC wohnen, um das verstehen zu können.

Unter vielem anderen würde ich mich fragen, warum ich mich zur Teilnahme an einer "Schuldner-, Suchtberatung oder psychosozialer Betreuung" verpflichten sollte. :icon_lol:
Vielleicht kann man sich doch noch gütlich einigen.

An allen Maßnahmen und AGHs teilzunehmen, wäre ebenfalls ein bisschen zu viel des Guten.
Gesetzliche Pflicht ist es nur für die zumutbaren.
(Keine Angst: So etwas haben die nicht. :biggrin:)
 

götzb

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 April 2008
Beiträge
1.811
Bewertungen
1.613
Ein Vollzeitjob und dann noch ein Zusatzjob annehmen ?
:doh:
Klar Freizeit dient dem Menschen, diene der Wirtschaft Mensch!
Freizeit ist was für Weicheier. :icon_mrgreen:
 

bobby99

Elo-User*in
Mitglied seit
4 Januar 2012
Beiträge
149
Bewertungen
82
Wer weiß? Gibt dann evtl. Sanktion wegen fehlender Mitwirkung!:peace: Die schaffen das! Wetten! :icon_mrgreen:
 
G

Gelöschtes Mitglied 58736

Gast
Ein Vollzeitjob und dann noch ein Zusatzjob annehmen ?
:doh:
Ja, da gibt es Menschen die das freiwillig machen.

Allerdings nicht im SGB2-Bezug, sondern zum reinen Geldverdienen, um sich etwas leisten oder aufbauen zu können.

Gibt’s, auch wenn man sich das anscheinend hier im Forum nicht vorstellen kann. ;-)

——————
Den Wisch würde ich auch nicht unterschreiben, hat auch keine Auswirkungen.
 
E

ExitUser

Gast
Ja, da gibt es Menschen die das freiwillig machen.

Allerdings nicht im SGB2-Bezug, sondern zum reinen Geldverdienen, um sich etwas leisten oder aufbauen zu können.

Gibt’s, auch wenn man sich das anscheinend hier im Forum nicht vorstellen kann. ;-)
Es gab Zeiten (so lange noch nicht her), da war ein Zweitjob gar nicht nötig um sich was leisten zu können.
Und dies kannst Du Dir anscheinend nicht vorstellen.
 

Chameleon

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
12 September 2013
Beiträge
104
Bewertungen
3
Also kleine Info.

Den Wisch hatte man nicht angefragt. Man wollte aber sofort Kopie meines Ausweis erheben, Meldebescheinigung etc.

Habe dem Herrn dann gesagt, dass dies nicht korrekt ist und die Weisungen der Agentur für Arbeit was anderes sagen. Antwort "ne das machen wir hier immer so"

Als er sich dann meinen Fahrzeugbrief kopieren wollte, wo Name und Anschrift der Vorbesitzer drin stehen, habe ich ihm gesagt, dass ist ihre Entscheidung ob Sie persönliche Daten von fremden kopieren und zu Ihrer Akten legen wollen. Antwort "ne das ist alles in Ordnung so"

War das Jobcenter Landkreis Ahrweiler. Name des Sachbearbeiters habe ich auch. Ihr könnt euch da gerne beschweren xD
 
Oben Unten