Muß ich an dieser Maßnahme teilnehmen?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

cryptomix

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 März 2019
Beiträge
29
Bewertungen
4
Hallo an Alle,
habe eine Einladung erhalten nach §59 Zweites Gesetzbuch in Verbindung mit §309. Es nennt sich Coaching "Vermittlungstage". Habe es hochgeladen. Meine Frage: Ist das rechtmäßig? Welche Handlungsoptionen gibt es, außer hingehen und meine Rechte abgeben? Bitte um Eure Unterstützung und Tipps. Habe mich zwar schon hier eingelesen, aber das scheint ein hochkomplexer Bereich zu sein und ich bin mir meiner Pflichten gegenüber dem Jobcenter nicht völlig im Klaren. Kann mir jemand weiterhelfen?
 

Anhänge

  • IMG_20190425_0001.jpg
    IMG_20190425_0001.jpg
    141 KB · Aufrufe: 13
  • IMG_20190425_0002.jpg
    IMG_20190425_0002.jpg
    196,2 KB · Aufrufe: 14
  • IMG_20190425_0003.jpg
    IMG_20190425_0003.jpg
    190,9 KB · Aufrufe: 12
  • IMG_20190425_0004.jpg
    IMG_20190425_0004.jpg
    171,5 KB · Aufrufe: 13
E

ExUser 2606

Gast
Ganz ehrlich? Da geht es um 5 Tage. Ich würde da hingehen und mir das anören. Vor Ort aber nichts unterschreiben.

Wenn Du nicht mit echen Unterlagen arbeiten willst, würde ich eine anonymisierte Fassung mitnehmen.
 

PeterMM

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
4 März 2008
Beiträge
939
Bewertungen
336
da ist aber auch von einer Vermittlungszeit von 3 Wochen die Rede. Auch macht die Hp und das video einen sehr "professionellen" Eindruck .. ;-)
 

cryptomix

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 März 2019
Beiträge
29
Bewertungen
4
Nochmal meine Frage: Ist das rechtmäßig? Welche Handlungsoptionen gibt es, außer hingehen und meine Rechte abgeben? In wiefern soll mich diese Maßnahme beruflich weiterbringen? Werde ich zukünftig weiter damit behelligt? Bitte um Unterstützung, bin echt verzweifelt...nur nebenbei, ich bin Aufstocker.
 
E

ExUser 2606

Gast
Wer spricht denn hier von Rechte abgeben?

Aber für einen Aufstocker stelt sich erstmal eine ganz andere Frage: Passt der erte Termin zu Deinen Arbeitszeiten?
 

cryptomix

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 März 2019
Beiträge
29
Bewertungen
4
...der 1. Termin habe ich abgesagt, wg Arbeitszeit. Habe aber um einen Alternativtermin gebeten.
Und bei den Folgeterminen kann ich es noch nicht sagen, da ich unter Abruf arbeite und verfügbar sein muß.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten