Muss ich als Alleinerziehende jede Arbeit bzw. Arbeitszeiten, annehmen? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

G

Gelöschtes Mitglied 66752

Gast
Hallo, ich bin alleinerziehend, habe 2 Kinder und habe heute vom Jobcenter 3 Vermittlungsvorschläge erhalten, wo ich zwar Teilzeit arbeiten kann, aber die Arbeitszeiten sind von 6 bis 18 Uhr, wo man zur Verfügung stehen MUSS. Anbei hängt gleich eine RFB wo steht, wenn man diese Arbeit nicht annimmt, erfolgt eine Sanktion von 30%.

Ich werde mich jetzt trotzdem auf die VV bewerben, aber falls ich da eingeladen werde und ich sage ich kann aber nur bis Nachmittag 15 Uhr arbeiten, gilt das dann als Arbeitsverweigerung?

Weil ich bin wirklich alleinerziehend, wo niemand anderes meine Kinder von der Schule abholen kann, bzw. kann ich die Kinder nicht bis 18 Uhr alleine zu Hause lassen.

Kann mich das JC dann sanktionieren? Oder welche Rechte habe ich als Alleinerziehende? Danke für Eure Hilfe!
 

Zeitkind

Super-Moderation
Mitglied seit
30 Januar 2015
Beiträge
3.915
Bewertungen
11.417
... ich kann aber nur bis Nachmittag 15 Uhr arbeiten, gilt das dann als Arbeitsverweigerung?
... Kann mich das JC dann sanktionieren?
Nein.
§ 10 SGB II Zumutbarkeit
(1) Einer erwerbsfähigen leistungsberechtigten Person ist jede Arbeit zumutbar, es sei denn, dass
...
3. die Ausübung der Arbeit die Erziehung ihres Kindes oder des Kindes ihrer Partnerin oder ihres Partners gefährden würde;
die Erziehung eines Kindes, das das dritte Lebensjahr vollendet hat, ist in der Regel nicht gefährdet,
soweit die Betreuung in einer Tageseinrichtung oder in Tagespflege im Sinne der Vorschriften des Achten Buches oder auf sonstige Weise sichergestellt ist;
die zuständigen kommunalen Träger sollen darauf hinwirken, dass erwerbsfähigen Erziehenden vorrangig ein Platz zur Tagesbetreuung des Kindes angeboten wird, ...
(3) Die Absätze 1 und 2 gelten für die Teilnahme an Maßnahmen zur Eingliederung in Arbeit entsprechend.
 
G

Gelöschtes Mitglied 66752

Gast
Der Hort hat bis 18 Uhr auf, und es werden laut VV 2 Tage pro Woche erwartet, bis 18.15 Uhr anwesend zu sein, und dann habe ich ja noch den Heimweg. Ich wäre also ca. 19.00 Uhr dann an der Schule. Also wäre das ein Ablehnungsgrund ohne das eine Sanktion erfolgt..hmmm..
 

karuso

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
15 Oktober 2015
Beiträge
875
Bewertungen
969
Der Hort hat bis 18 Uhr auf, und es werden laut VV 2 Tage pro Woche erwartet, bis 18.15 Uhr anwesend zu sein
Das würde ich ganz locker sehen. Bewerbe dich dort gebe dort mit an in der Bewerbung das du schulpflichtige Kinder hast dann solltest du eigentlich rausfallen. Sollte doch ein Vorstellungsgespräch anstehen dann halt hin und im Gespräch halt sagen das du nicht bis 18.15 Uhr arbeiten kannst sondern nur bis 15 Uhr wegen der Kinder und du keine ander Person hast für die Beaufsichtigung der Kinder fertig.Hart bleiben. Also notfalls sagen das du deine Aufsichtspflicht nicht vernachlässigen tust wenn er versucht dich zu beeinflussen wegen der Arbeitszeit. Geht nicht bis 18.15 Uhr arbeiten nur bis 15 Uhr da wäre ich fertig.:)
 

grün_fink

Elo-User*in
Mitglied seit
3 Juli 2019
Beiträge
990
Bewertungen
2.480
Dann wenn du eingeladen wirst, mache wie vorgeschlagen wurde. Hingehen und die Kinder erwähnen, und fragen ob es eine Lösung geben kann wegen der langen Arbeitstage.
Entweder es gibt dann eine akzeptable, oder du bist eh raus.
Sanktioniert werden kann das nicht. Bei größeren Teenies wäre es wohl anders.
Das ist keine Vereitelung der Jobaufnahme.
 

Vyenna

Elo-User*in
Mitglied seit
5 August 2015
Beiträge
215
Bewertungen
58
ich hoffe, dass ich mich irre, aber ich sehe da die Gefahr, dass wenn sie sich jetzt auf diese Stellen bewirbt sie vielleicht auch weiterhin von der SB solche Stellen geschickt bekommt und darum würde ich den Paragraphen von oben mitnehmen und ablehnen von Anfang an.
 

grün_fink

Elo-User*in
Mitglied seit
3 Juli 2019
Beiträge
990
Bewertungen
2.480
Ja manchmal ist es aber auch so, dass in der Firma/Abteilung grade irgenwelche Wechsel sind, oder irgendwer Wünsche geäußert hat. Dann könnte es dann doch eventuell passen.
Ging mir mal so. Ich bewarb mich in der Firma, eher so spontan und bekam die Antwort, dass in der Abteilung gerade "Bewegung" ist, der Chef noch nix sagen kann und in 2 Wochen auf mich zu kommt.
Also nix ist perfekt.
Andauernd würde ich sowas aber auch nicht machen, mich bewerben wollen für Jobs, wo es wahrscheinlich eher nicht passt.
Ich würde es mir eher aussuchen, ob ich mich da bewerbe oder nicht, und dem JC die Rückmeldung geben (ob nun beworben und nicht bekommen wegen Kinder, oder genau wegen der Arbeitszeiten von vorne herein aussortiert). Irgend eine Rückmeldung muss man aber dem JC geben.
 
G

Gelöschtes Mitglied 66752

Gast
Nein, ich bewerbe mich da erstmal, und dann, falls Vorstellungsgespräch sage ich, hab 2 Kinder, kann nur bis 15 Uhr, und wenn die dann sanktionieren, geh ich zum Anwalt.
Ja manchmal ist es aber auch so, dass in der Firma/Abteilung grade irgenwelche Wechsel sind, oder irgendwer Wünsche geäußert hat. Dann könnte es dann doch eventuell passen.
Ging mir mal so. Ich bewarb mich in der Firma, eher so spontan und bekam die Antwort, dass in der Abteilung gerade "Bewegung" ist, der Chef noch nix sagen kann und in 2 Wochen auf mich zu kommt.
Also nix ist perfekt.
Andauernd würde ich sowas aber auch nicht machen, mich bewerben wollen für Jobs, wo es wahrscheinlich eher nicht passt.
Ich würde es mir eher aussuchen, ob ich mich da bewerbe oder nicht, und dem JC die Rückmeldung geben (ob nun beworben und nicht bekommen wegen Kinder, oder genau wegen der Arbeitszeiten von vorne herein aussortiert). Irgend eine Rückmeldung muss man aber dem JC geben.
Nein, ich bewerbe mich da erst einmal, und dann, falls Vorstellungsgespräch sage ich, hab 2 Kinder, kann nur bis 15 Uhr, und wenn die dann sanktionieren, geh ich zum Anwalt.
 
G

Gelöschtes Mitglied 66752

Gast
Du hast ja gegenüber den Kindern die Aufsichtspflicht. Dieser musst du nachkommen.
Ja das ist so, aber da meinte die Vermittlerin bei einem Meldetermin, ach das kriegen wir schon hin, wer die Kinder abholt..Mein letzter Vermittler hat sowas nie gesagt, er hat das respektiert, dass ich alleinerziehend bin..und wir haben nur nach Stellen geguckt die auch zeitlich passen..
 

Generation Golf

Elo-User*in
Mitglied seit
29 Juli 2019
Beiträge
53
Bewertungen
467
SB erzählen viel, wenn der Tag lang ist. :rolleyes:

Falls es zu einem Vorstellungsgespräch kommen sollte, ist sie ja nicht dabei.
 
G

Gelöschtes Mitglied 66752

Gast
So hatte heute Termin, sie meinte wenn der Job bis 18 Uhr geht soll ich zum Jugendamt eine Tagesmutter beantragen, die die Kinder Nachmittags betreut, kann sie mich dazu zwingen? Weil ich möchte das eigentlich nicht!
 

vidar

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
27 Januar 2014
Beiträge
2.326
Bewertungen
3.016
Moin @MiriD.

hier mal einige Beispielfragen, die du hinterfragen könntest:

In welchen Räumlichkeiten findet hier die Betreuung statt?
Wie viele Kinder betreut der/diejenige insgesamt?
Hat der/die BetreuerIn bereits über einen längeren Zeitraum fremde Kinder und mit welcher Altersklasse betreut?
Wie ist hier die Versicherungs- und Haftungsleistung geklärt?
Wer übernimmt die Kosten der Tagesmutter?
Wer übernimmt die etwaig entstandenen zusätzlichen Verpflegungskosten?
Wer übernimmt die etwaig zusätzlich entstandenen Fahrtkosten?
Gibt es überhaupt genügend Betreuungsstellen inerhalb deines zeitlich leicht zu erreichenden Umfelds?
...
.
 

Saraimkesara

Elo-User*in
Mitglied seit
18 September 2019
Beiträge
17
Bewertungen
1
Danke vidar, das sind gute Frage.
Ich bin in der gleichen Situation wie die TE und habe morgen meinen Termin. Die Dame möchte, dass ich die Kinder den ganzen Tag fremdbetreuen lasse... ich hab so Bauchschmerzen vor morgen!
Unsere Kita hat derzeit wegen Personalmangel geschlossen und so kommt mein 3 jähriger mit vollster Energie mit... mal schauen
 

Generation Golf

Elo-User*in
Mitglied seit
29 Juli 2019
Beiträge
53
Bewertungen
467
Wovon träumt SB in der Nacht?

Selbst eine KiTa- Pflicht gibt es (noch) nicht. Und wenn die KiTa geschlossen ist wegen Personalmangel oder Schließzeiten, dann ist das eben so. Es gibt nur eine Schulpflicht.
 
Oben Unten