Muß beim WBA die Einkommensbescheinigung des Arbeitgebers ausgefüllt werden oder ...

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Marisa

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
13 Juli 2007
Beiträge
38
Bewertungen
0
hallo,

mal wieder eine Frage...

Muß im Weiterbewilligungsantrag (jetzt auch der neue seit 1. August) die Einkommensbescheinigung des Arbeitgebers zwingend ausgefüllt werden oder genügt es nicht auch, die Verdienstbescheinigung (sprich Lohnbescheinigung) nachzureichen am Ende jeden Monats.

Diese gibt doch ebenfalls an, wieviel im jeweiligen Monat denn nun verdient wurde.
Ich möchte da meiner Arbeitgeberin nicht wieder wochenlang bettelnd hinterherlaufen und ggf. unter Druck gesetzt werden, da sie so immer auf die Nase geschmiert bekommt, dass ich Aufstockerin bin.
 

EMRK

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
27 August 2013
Beiträge
2.000
Bewertungen
746
AW: Einkommensbescheinigung

hallo,

mal wieder eine Frage...

Muß im Weiterbewilligungsantrag (jetzt auch der neue seit 1. August) die Einkommensbescheinigung des Arbeitgebers zwingend ausgefüllt werden oder genügt es nicht auch, die Verdienstbescheinigung (sprich Lohnbescheinigung) nachzureichen am Ende jeden Monats.

Diese gibt doch ebenfalls an, wieviel im jeweiligen Monat denn nun verdient wurde.
Ich möchte da meiner Arbeitgeberin nicht wieder wochenlang bettelnd hinterherlaufen und ggf. unter Druck gesetzt werden, da sie so immer auf die Nase geschmiert bekommt, dass ich Aufstockerin bin.

In einem anderen Forum wurde diese Frage wie folgt beantwortet:

Weiterbewilligungsantrag 08.2013 (WBA) wie ausfüllen - Forum zu Hartz IV, ALG 2, BAföG, Unterhalt, Arbeitsrecht
 

Hartzeola

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 August 2011
Beiträge
10.201
Bewertungen
3.449
AW: Einkommensbescheinigung

Muß im Weiterbewilligungsantrag (jetzt auch der neue seit 1. August) die Einkommensbescheinigung des Arbeitgebers zwingend ausgefüllt werden oder genügt es nicht auch, die Verdienstbescheinigung (sprich Lohnbescheinigung) nachzureichen am Ende jeden Monats.

Meistens reicht eine Verdienstbescheinigung aus.

Sollte aber JC eine Einkommensbescheinigung unbedingt haben wollen, wirst Du diese ausfüllen lassen müssen. Dadurch kann es zur Verzögerung kommen.
 

Curt The Cat

Redaktion
Mitglied seit
18 Juni 2005
Beiträge
8.319
Bewertungen
13.174
AW: Einkommensbescheinigung

Moinsen Marisa,
auch Dir möchte ich die Forenregel #11 ...
11. Themen/Threads erstellen
Beim Erstellen neuer Themen/Threads ist darauf zu achten, eine aussagekräftige Überschrift zu wählen. Themen mit Überschriften wie z.B. Alle Reinschauen!!! oder Hilfeee!!! oder Einkommensbescheinigung, sowie Topics mit irreführenden Angaben werden von den Moderatoren i.d.R ohne Ankündigung entfernt!
... ans Herz legen.

Ich wünsche Dir weiterhin einen angenehmen Aufenthalt hier.


:icon_wink:
 

Purzelina

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
26 November 2010
Beiträge
5.690
Bewertungen
2.050
AW: Muß beim WBA die Einkommensbescheinigung des Arbeitgebers ausgefüllt werden oder

Ich reiche beim WBA nur die Gehaltsbescheinigungen ein, das hat immer ausgereicht.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten