• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Müssen Eltern bei HartzIV zuzahlen?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

ads

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
27 Aug 2007
Beiträge
27
Gefällt mir
3
#1
Kurz zu meiner Situation:
Mein Vater zeigt mir ab und an so dubiose Schreiben vom Amt, die ich alle nicht mehr im Kopf habe. Er befürchtet, daß er irgendwann mal dem Staat die Summe meines HartzIV-Geldes zurückzahlen soll. Sagen wir so, es geht ihm gut, aber Millionär ist er bei weitem nicht ^^

Gibt es jetzt Fälle / Einzelfälle, bei denen das Denkbar wäre? Falls ja, welche Kriterien müssen zutreffen, damit diese Situation wirklich eintritt? Oder ist das von Seiten meines vaters Schwarzmalerei?

Vielen Dank

Christian
 

ofra

Elo-User/in

Mitglied seit
18 Jul 2006
Beiträge
1.924
Gefällt mir
2
#2
könntest du das etwas genauer formulieren, worum es da geht. deine aussage ist etwas diffus.
- lebst du bei deinen eltern oder alleine?
- seid ihr eine BG?
- ist dein vater berufstätig?
- wie alt bist du?
....
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#3
ALG II ist eine Sozialleistung, die nur bei Bedürftigkeit gezahlt wird und muss nicht zurückgezahlt werden- jedenfalls nach aktueller Rechtslage nicht, es sei denn Du hast zu Unrecht ALG II bezogen, dann natürlich schon

Und ansonsten müsste man mehr wissen um da eventuell etwas dazu schreiben zu können
 

ads

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
27 Aug 2007
Beiträge
27
Gefällt mir
3
#4
Okay, sorry, Ihr könnt ja nicht hellsehen :)

Ich lebe alleine. Mein Vater lebt in seinem Eigenheim, ist Rentner. Ich bin 32.
Von daher sollten wir keine Bedarfsgemeinschaft sein, denke ich.
 

ads

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
27 Aug 2007
Beiträge
27
Gefällt mir
3
#6
Danke :) Es geht mir vor allem darum, die Panik meines alten Herren etwas einzudämmen.
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.306
Gefällt mir
4.155
#7
Nur wenn Du Leistungen nach dem SGB XII beziehst, können die nächsten Verwandten herangezogen werden.
Bei ALG2 gilt entprechendes, wenn du unter 25 Jahre bist und noch keine Ausbildung abgeschlossen hast. Dann gibt es einen Unterhaltsanspruch laut BGB.
 

ads

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
27 Aug 2007
Beiträge
27
Gefällt mir
3
#8
Danke Martin, das ist nochmal eindeutiger.

Ich hatte mal vor paar Jahren ein oder zwei Monate eine Leistung, von der es damals hieß, die müsse ich zurückzahlen, die habe ich dann auch so nicht weiter beantragt. Keine Ahnung ob das SGBXII war, oder obs das damals schon gab. (2003/4 oder so war das.) Da werde ich mal recherchieren, da hab ich jetzt auch keine weitere Infos die ich hier geben könnte.

Alles Gute

Christian
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten