Müssen die JC sich an den aktuellen Mietspiegel halten oder an ihre alte KDU-Liste?

Leser in diesem Thema...

ChrisD

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
25 Jul 2013
Beiträge
98
Bewertungen
16
Hallo.
Wir sind zur Zeit auf der Suche nach einer neuen Wohnung.
Leider erweist sich diese Suche schwerer als gedacht.

Die KDU in unserem Wunschbezirk (Umkreis 10km) liegt bei 465Euro Bruttokaltmiete bei 5 Personen.

Leider fangen hier die tatsächlichen Mieten aber erst bei ca 600Euro aufwärts an, alles andere darunter sind Bruchbuden.

Müssen die JC sich an den aktuellen Mietspiegel halten oder an ihre zum Teil alte KDU -Liste?

LG Chris
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 Nov 2010
Beiträge
25.891
Bewertungen
17.738
ich möchte dir noch mal in Erinnerung bringen die Forenregel 11, bitte immer eine aussagekräftige Überschrift, habe das heute in deinem Beitrag ergänzt!
Eine vollständige Frage ist immer freundlich und soviel Zeit muß sein.........

Beim Erstellen neuer Themen/Threads ist darauf zu achten, eine aussagekräftige Überschrift zu wählen. Themen mit nichtssagenden, allgemeinen Überschriften, oder wie z.B. Alle Reinschauen!!! oder Hilfeee!!!, sowie Topics mit irreführenden Angaben werden von den Moderatoren i.d.R ohne Ankündigung entfernt!

Du kannst bis zu 110 Zeichen in der Überschrift schreiben.

schau bitte in diesen LInk, hier hat unser @Admin2 genau erklärt warum eine aussagekräftige Überschrift so wichtig ist:

https://www.elo-forum.org/infos-ant...hriften-thementitel-neue-themen-erstellt.html

Ich wünsche Dir weiterhin einen angenehmen Aufenthalt hier im Forum.
 
E

ExitUser

Gast
Hallo!

Liegt denn ein aktueller Mietspiegel vor und enthält der auch Angaben über Preise bei Neuvermietung?

Grundsätzlich ist es beabsichtigt, dass das der KdU -Betrag nur für sehr schlichte Wohnungen reicht.

Wenn die KdU -Richtlinie nicht schlüssig oder veraltet ist, kann die Mietstufe nach WoGG herangezogen werden.

Lies dich bitte mal hier im Forum ein. Das ist ein sehr häufiges Problem und leider nicht so einfach zu lösen.
 

ChrisD

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
25 Jul 2013
Beiträge
98
Bewertungen
16
@Seepferdchen, tut mir leid, werde es versuchen zu vermeiden :(
Aber danke fürs umschreiben.

Die aktuellen Mietspiegelpreise (Stand Mai 2017) sind laut ImmoWelt zur Zeit bei 5.65€ pro Quadratmeter.
Das wären dann bei 105 Quadratmeter fast 600 Euro.
Laut Kdu -Liste stehen uns aber nur 465 Bruttokaltmiete zu.

Klar ist hin und wieder vielleicht mal eine Wohnung supergünstig zu finden aber die muss man auch erstmal bekommen.
Wir haben leider nur noch Zeit bis Ende August eine angemessene Wohnung zu finden, daher wird es leider etwas eng.
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 Nov 2010
Beiträge
25.891
Bewertungen
17.738
Hallo @ChrisD

hast du diesen Link hier gelesen?

https://harald-thome.de/fa/harald-thome/files/kdu,-ae,-but-rilis/KdU-Zweibr-cken---23.02.2016.pdf

Hier wird vorerst von der Wohngeldtabelle ausgegangen.

Laut Kdu -Liste stehen uns aber nur 465 Bruttokaltmiete zu.
Welche KDU - Liste meinst du?

Wir haben leider nur noch Zeit bis Ende August eine angemessene Wohnung zu finden, daher wird es leider etwas eng.
Ich hoffe du hast deine Wohnungssuche schriftlich festgehalten wo, bei welchen Vermieter usw., das ist wichtig.

Kannst du keine Wohnung finden, muß das JC weiter deine Kosten für die Unterkunft zahlen.
 
E

ExitUser

Gast
Die aktuellen Mietspiegelpreise (Stand Mai 2017) sind laut ImmoWelt zur Zeit bei 5.65€ pro Quadratmeter.

Das sind Durchschnittswerte. Davon kannst du leider nicht ausgehen, da für Leistungsberechtigte nur das untere Preissegment bewertet wird.

Ich hätte noch ein paar Fragen, die du natürlich nicht beantworten musst, wenn du nicht magst:

Warum müsst ihr umziehen?

Habt ihr beim JC bereits ansgesprochen, dass ihr eine teurere Wohnung anmieten wollt oder müsst?

Habt ihr Kontakt mit Genossenschaften und Baugesellschaften aufgenommen? Die haben oft Angebote, die nicht ausgeschrieben werden oder Wartelisten und wissen auch genau, was das JC zahlt.

WBS ist schon vorhanden? Was sagt die Wohnungsvermittlung im Sozialamt?
 

ChrisD

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
25 Jul 2013
Beiträge
98
Bewertungen
16
Ja auf der Seite von Harald Thome habe ich mir die Liste der KDU für unseren Bezirk herunter geladen.

Wir haben bisher an die 100 Wohnungen angefragt und bestimmt schon 20 Besichtigungen gehabt.
Waren auch ein paar dabei die im Preissegment lagen und optisch auch ok waren.

Die Kündigung wegen Eigenbedarf haben wir für März bekommen und müssen Ende August nach fast 9 Jahren raus.

Bei unseren Wohnungsbaugesellschaften habe ich mich schon im März beworben aber zur Zeit gibt es leider nichts passendes.

Wir suchen halt hauptsächlich ländlich da die Mieten da etwas günstiger sind als in der Stadt, da wir mobil sind ist das auch nicht weiter schlimm.
 
E

ExitUser

Gast
Ja, was soll man dir da noch raten? In vielen Gegenden herrscht regelrechte Wohnungsnot. Familien haben es oft auch nicht leicht.

Was sagt das Sozialamt (Wohnungsamt) dazu?
 
Oben Unten