München (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

RangerMoe

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Mai 2009
Beiträge
1
Bewertungen
0
Hallo Forum,

habe mich soeben registriert und möchte eine Frage stellen. Meine Lebensgefährtin und ich werden aufgrund von Stellenabbau künftig arbeitslos. Hab mich mal schlau gemacht und ein bischen gerechnet und ich denke dass wir beide zusätzlich Hartz IV beantragen müssen. Beim Stöbern im Forum bin ich nun auf viele Berichte von Betroffenen gestossen die ihr Leid im Umgang mitden Ämtern berichten; dies lässt mich aufhorchen. Ist es empfehlenswert gleich einen sog. Beistand mitzunehmen oder erst dann "wenn es problematisch" wird ? Ist hier Jemand der Erfahrungen mit dem Amt in München hat und eventuell seine Erfahrungen mit uns teilen kann ?
Vielleicht bin ich ja ein wenig zu "besorgt" geworden ?

Danke im voraus.

RM
 

Linchen0307

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
18 Juni 2005
Beiträge
2.166
Bewertungen
67
Ich denke, einen Beistand mit zu nehmen kann nicht falsch sein, 4 Ohren nehmen mehr war als 2, selbst wenn die SB in der ARGE zu der du musst, furchtbar nett sein sollten (das Glück hat nur ein verschwindend geringer Teil), kann es passieren, das dir etwas durch geht, deinem Beistand aber nicht.....
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten