• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

München: Virtueller Draht zum Oberbürgermeister ab 14.03.09

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#1
Direktzu OB Ude - neuer Service auf muenchen.de

Als erstes deutsches Stadtoberhaupt beschreitet Oberbürgermeister Christian Ude innovative Wege der Bürgerkommunikation: Unter der Internetadresse direktzu.muenchen.de/ude können sich die Münchner Bürgerinnen und Bürger ab sofort mit ihren Fragen zur Münchner Stadtpolitik direkt an OB Ude wenden.
Dabei können die Besucherinnen und Besucher der Website nicht nur eigene Beiträge veröffentlichen, sondern auch bereits eingestellte Anliegen bewerten und so entscheiden, auf welche Fragen der Oberbürgermeister antworten soll. Ab sofort können Anliegen auf der Plattform eingetragen werden. Start für die Abstimmung ist dann nach Ostern ab dem 14. April.
Und so funktioniert es: Zunächst erfolgt die Registrierung. Danach kann jeder angemeldete Nutzer seinen Beitrag unter der Rubrik "Mein Anliegen" eintragen und über andere Beiträge abstimmen. Alle zwei Wochen beantwortet OB Ude dann die drei Fragen mit der höchsten Punktzahl.

Nicht beantwortet werden können Anfragen mit unklarem, verworrenem oder beleidigendem Inhalt, Anfragen ohne vollständige Namensnennung, offene Briefe oder Kettenbriefe, wiederholte Anfragen des gleichen Absenders in derselben Angelegenheit sowie Fragen, die mehrere Einzelfragen enthalten. Die eingestellten Beiträge werden deshalb zunächst geprüft, und, sofern sie den Richtlinien entsprechen, innerhalb eines Tages freigeschaltet.

Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel oder die Ministerpräsidenten Matthias Platzeck und Christian Wulff nutzen die "Many-to-one"-Kommunikation über das Bürgerportal "direktzu". Entstanden ist das Projekt "direktzu" aus einer studentischen Initiative der Fachhochschule Brandenburg.

Der virtuelle Draht zu OB Christian Ude ist erreichbar unter direktzu.muenchen.de/ude oder alternativ über www.muenchen.de/rathaus.

Quelle: Presse und Informationsamt der Landeshauptstadt München

Direktzu OB Ude - neuer Service auf muenchen.de - Nachrichten München - Lokale Nachrichten
 

pinguin

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
22 Sep 2008
Beiträge
3.900
Gefällt mir
381
#2
Als erstes deutsches Stadtoberhaupt beschreitet Oberbürgermeister Christian Ude innovative Wege der Bürgerkommunikation
Da vieles von evtl. Zwischenebenen nicht weitergeleitet wird, der OB aber die Verantwortung für alles hat, ist dieses eine Möglichkeit, Probleme in seinem Bereich direkt zu erfahren.

ciao
pinguin
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#3
ja Pinguin. Wird sicher für die Münchner interessant sein sich da einzulesen und sich zu beschweren. :icon_party:
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten