• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Morgen termin beim jobcenter-Innere unruhe wächst

Peterpan14

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
13 Mrz 2013
Beiträge
151
Gefällt mir
36
#1
Hallo Forum,

ja die ganze Woche nun lese ich hier alles was mir so helfen kann den morgigen Termin zu überstehen.:icon_rolleyes:
Obwohl ich erst Anfang Mai eine EGV bekommen habe und auch unterschrieben habe,
(ja, ich weiß soll mann nicht unterschreiben und verstehe auch wer das ding nicht unterschreibt),aber die EGV war so ganz ok.Keine mindest Bewerbungen oder so.

Nun bekam ich letzte Woche erneut eine Einladung , aber diesmal mit einen mir neuen SB.
Ich soll meine Bewerbungsmappe vorbei bringen....
Ich denke die wollen mir eine Maßnahme oder ähnliches aufschwätzen.

Ich bin aber fest entschlossen nichts zu unterschreiben und alles nach hause zu nehmen , hier zu posten wenn möglich und euren Rat dazu zu holen.

Habt ihr paar gute Argumente den sb darauf hinzuweisen das ich auf kein Fall unterschreiben werde ?
Diesen Gesetzes - Paragraf wonach keine zwei EGV gleichzeitig laufen dürfen , wo finde ich den?
Paar tips für Morgen?
 

gelibeh

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
23.595
Gefällt mir
17.046
#2
Ich würde da im Moment nicht mit irgendwelchen Paragrafen kommen. Du hast das Recht jeden Vertrag in Ruhe zu prüfen. Das reicht. Droht der/die SB mit einem Verwaltungsakt, dann lass ihn doch. Wenn er denn wirklich einen schickt, kannst Du immer noch Widerspruch erheben, weil Du noch eine gültige EGV hast. Mach den SB doch nicht schon vorher schlau.

Maßnahmen können Dir auch ohne EGV zugewiesen werden. Da hilft das sowieso nicht.
 

Peterpan14

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
13 Mrz 2013
Beiträge
151
Gefällt mir
36
#3
Am ende kommt es eh anders als man sich vorstellt..:icon_eek:
 

Chrisman

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
8 Mrz 2013
Beiträge
1.676
Gefällt mir
1.239
#4
@ gelibeh: richtig, meine kam auch ohne neue EGV und trotz laufender alter EGV.

Insgesamt war das (NESTOR, Gehirnwäsche gewollt, noch nie solche "Pädagogen" erlebt) meine 3. Maßnahme in meinem Leben.

1. war (als ich zum ersten Mal arbeitslos war) um 2000, beim Internationalen Bund. Die wollten mir Sprachkurse und Office ein bißchen nahe bringen. Da bin ich direkt nach dem 2. Tag zu meinem Berater beim AA gegangen und habe berichtet. Der hat sich selber mokiert und hat mich herausgenommen.

2. war (um 2004) bei Tertia (extrem krass im negativen Sinne), ebenfalls, da ich lange genug wieder in Arbeit war, vom AA vermittelt. Ich traf dort einen, auch als Teilnehmer, Bekannten, der ebenfalls einen kaufmännischen Beruf erlernt hatte. Die Gruppe war ca. 15 Mann / Frau groß, ausser uns noch etwa 2-3 Kaufleute, einige ältere Handwerker (die bisher nur einmal ne Bewerbung verfasst hatten, und zwar noch schriftlich), sowie einige ausländische Menschen, die kaum der deutschen Sprache mächtig waren und noch nie mit nem PC gearbeitet hatten.

Als uns der (extrem überhebliche) Dozent dann noch wie Kleinkinder begrüßte, standen mein Bekannter und ich, sowie 2 gelernte Kassiererinnen, geschlossen auf und verließen den Raum, während der Dozent noch mit dem Amt drohte.
Dieses suchten wir auf (Luftlinie 100m) und gaben unseren Sachbearbeitern Bescheid. Meiner notierte sich die Fakten, und ich habe von den Tertia Spacken nie wieder was gehört, allerdings gibt es sie, wie leider zig andere "Statistikschöner", immer noch.


Alles Gute für Dich, Peter !
 

Texter50

Mitarbeiter
Mitglied seit
1 Mrz 2012
Beiträge
7.582
Gefällt mir
7.560
#5
Am ende kommt es eh anders als man sich vorstellt..:icon_eek:
Kopf hoch, das muss nicht immer schlimmer sein...
Leider ist der SB-Wechsel oft ein Zeichen, da wird in Richtung Massnahme verschoben.
Kannste nicht wen zum Termin mitnehmen? Wäre dann der Beistand.
Ansonsten kannst nicht unterschreiben, weil Du Deine Brille oder diverse Hilfsmitte für die Augen nicht dabei hast.
Du schaffst das... :icon_klatsch:
 

AntiHartz

Elo-User/in

Mitglied seit
26 Aug 2013
Beiträge
128
Gefällt mir
29
#6
Der allerneuste Textbaustein des JC wurde überarbeitet.
Die Änderungsklausel darum erweitert, dass das JC nun jederzeit die EGV kündigen kann.
Also das "keine neue EGV, ich hab ne alte", das wird bei solch Inhalten nichts mehr.
Die lernen ja auch und verändern.
 

Texter50

Mitarbeiter
Mitglied seit
1 Mrz 2012
Beiträge
7.582
Gefällt mir
7.560
#7
Der allerneuste Textbaustein des JC wurde überarbeitet.
Die Änderungsklausel darum erweitert, dass das JC nun jederzeit die EGV kündigen kann.
Also das "keine neue EGV, ich hab ne alte", das wird bei solch Inhalten nichts mehr.
Die lernen ja auch und verändern.
Dann wird die nächste auch nicht unterschrieben und gut is.
Wer will das Zeuchs auch unterschreiben?
 

Passant

Elo-User/in
Mitglied seit
26 Mrz 2010
Beiträge
564
Gefällt mir
286
#8
Der allerneuste Textbaustein des JC wurde überarbeitet.
Die Änderungsklausel darum erweitert, dass das JC nun jederzeit die EGV kündigen kann.
Also das "keine neue EGV, ich hab ne alte", das wird bei solch Inhalten nichts mehr.
Die lernen ja auch und verändern.
Daraus kann man ja eigentlich nur den Schluß ziehen, daß man solche Dinger am besten gar nicht mehr unterschreibt.
 

gelibeh

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
23.595
Gefällt mir
17.046
#9
Die Änderungsklausel darum erweitert, dass das JC nun jederzeit die EGV kündigen kann.
Kann es nicht. Nur wenn sich maßgebend etwas geändert hat. Da nutzt denen auch ein geänderter Textbaustein nichts.
 

Existenzminimum

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
27 Dez 2011
Beiträge
1.802
Gefällt mir
286
#10
...Ich soll meine Bewerbungsmappe vorbei bringen....
...
Sind damit die Bewerbungen gemeint die geschrieben hast (gabs welche? wäre besser) Wenn du eine hast und die in Ordnung ist, doch kein Problem. Also auch kein Anlass für Massnahme, eigentlich... .

Cool bleiben, EGV mitnehmen falls eine vorgelegt wird. Ggf. nach sinnvollen auf dich gestimmte Unterstützungen (inhaltlich passende Schulungen, Weiterbildungen) fragen, Gesprächsprotokoll machen.

Der Wechsel des Sb kann z.b. auch mit Zeitverträgen zusammenhängen oder Umstrukturierungen von Buchstabenbereichen.... Am besten nicht gleich das Schlimmste dahinter vermuten, macht nur selbst nervös.
 

Charlot

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Mrz 2011
Beiträge
2.937
Gefällt mir
2.946
#12
Egal, wie gut die Bewerbungsmappe ist.
SB wird sie nicht so toll finden und Dir dringenst ein Bewerbungstraining empfehlen.
 

Charlot

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Mrz 2011
Beiträge
2.937
Gefällt mir
2.946
#13
Kann es nicht. Nur wenn sich maßgebend etwas geändert hat. Da nutzt denen auch ein geänderter Textbaustein nichts.
Und maßgebend heißt: bei Arbeitsaufnahme, Krankheit o.ä.

Und wenn gerade Plätze in einem Kurs freigeworden sind, dann hat sich nichts maßgebend verändert.
 

Texter50

Mitarbeiter
Mitglied seit
1 Mrz 2012
Beiträge
7.582
Gefällt mir
7.560
#14
Nimm Deine beste Bewerbung mit und halte die gut fest.
Manch ein SBchen rennt sofort zum Kopierer, wenn es fremdes PAPIER in Händen hält! :icon_neutral:

Glaub mir, es ist völlig gleichgültig, wie gut Deine Bewerbungen sind. Geht es darum Quote zu machen, dann kommt ne Maßnahme.

Geh davon aus, die wenigsten SBs können selber eine spannende und treffende Bewerbung abliefern - denn sonst säßen sie nicht als anglernte und besfristete Figur im JC. :biggrin:
 

Phönix57

Elo-User/in
Mitglied seit
14 Feb 2013
Beiträge
150
Gefällt mir
55
#15

Anhänge

Peterpan14

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
13 Mrz 2013
Beiträge
151
Gefällt mir
36
#16
So ich hab mal die beste Bewerbung ausgedruckt auf 100 gramm papier...:icon_smile:
Eine Initaitivbewerbung und eine Bewerbung aus einen VV.
 

noillusions

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
31 Okt 2012
Beiträge
2.206
Gefällt mir
1.200
#17
Kann es nicht. Nur wenn sich maßgebend etwas geändert hat. Da nutzt denen auch ein geänderter Textbaustein nichts.
Kann das wer untermauern?
massgebend so genau definierten sodass es auch nix mehr zu diskutieren gibt?
 

AntiHartz

Elo-User/in

Mitglied seit
26 Aug 2013
Beiträge
128
Gefällt mir
29
#18
Kann es nicht. Nur wenn sich maßgebend etwas geändert hat. Da nutzt denen auch ein geänderter Textbaustein nichts.
Es gibt diesen Textbaustein. Deshalb kann es sehr wohl sein.

Ich zitiere mal:

"Sollte aufgrund von wesentlichen Änderungen in Ihren persönlichen Verhältnissen eine Anpassung der vereinbarten Maßnahmen und Pflichten erforderlich sein, sind sich beide Vertragsparteien darüber einig, das eine Abänderung dieser Eingliederungsvereinbarung erfolgen wird. Das gleiche gilt, wenn sich herausstellt, dass das Ziel der Integration in den Arbeitsmarkt nur aufgrund von Anpassungen und Änderungen dieser Vereinbarung erreicht bzw. beschleunigt werden kann."

weiterhin:

"Haben die Verhältnisse, die für die Festsetzung des Vertragsinhaltes maßgebens gewesen sind, sich seit Abschluss des Vertrages so wesentlich geändert, das einer Vertragspartei das Festhalten an der ursprünglichen vertraglichen Regelung nicht zuzumuten ist, so kann diese Vertragspartei eine Anpassung des Vertragsinhalts an die geänderten Verhältnisse verlangen, oder sofern eine Anpassung nicht möglich oder einer Vertragspartei nicht zuzumuten ist, den Vertrag kündigen (§ 59 Abs. 1 Satz 1 SGB X). Ihr Jobcenter kann gemäß § 59 Abs. 1 Satz 2 SGB X den Vertrag auch kündigen, um schwere Nachteile für das Gemeinwohl zu verhüten oder zu beseitigen. Die Kündigung bedarf der Schriftform und soll begründet werden (§ 59 Abs. 2 SGB X)."

Wie spezielle Gründe konstruiert werden, dürfte bekannt sein.
Verhältnisse wird der SB für einen schon ändern. Das ist doch klar.

Diesen Textbaustein gibt es!
Er ist übrigens noch deutlich länger.
Mir ist er neu!
Einfach mal abwarten. Das wird noch einigen aufstossen demnächst.
 

Phönix57

Elo-User/in
Mitglied seit
14 Feb 2013
Beiträge
150
Gefällt mir
55
#21
Hallo @Peterpan14,

diese Klausel steht neuerdings in fast allen EGVen drin.

Und es muss sich ja auch eine maßgebliche Änderung ergeben haben, damit dieser Passus wirksam werden kann, dies hat @Gelibeh ja bereits angeführt.
 

Peterpan14

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
13 Mrz 2013
Beiträge
151
Gefällt mir
36
#22
Hallo @Peterpan14,

diese Klausel steht neuerdings in fast allen EGVen drin.

Und es muss sich ja auch eine maßgebliche Änderung ergeben haben, damit dieser Passus wirksam werden kann, dies hat @Gelibeh ja bereits angeführt.
Stimmt.
Bei mir hat sich nichts geändert...auser das ich kein job habe...:icon_eek:
 

Phönix57

Elo-User/in
Mitglied seit
14 Feb 2013
Beiträge
150
Gefällt mir
55
#23
Geh morgen erst mal zu dem Termin, hast Du einen Beistand? Meistens läuft es dann relaxter ab.

Wenn Du morgen allein hingehst, versuch, für künftige JC-Termine eine Begleitung zu finden.

Und nochwas: mach Dein Selbstwertgefühl bitte nicht davon abhängig, ob Du einen Job hast, oder nicht.

Arbeitslosigkeit kann heute jeden treffen. Da hat man keinen Einfluss drauf.

Grüße:icon_pause: Phönix57
 

Peterpan14

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
13 Mrz 2013
Beiträge
151
Gefällt mir
36
#25
Gut..wirklich gut.
Ich hoffe die Zukunft wird es zeigen ob es gut war.
Der neue SB ist endlich mal einer der zu hört und meine Probleme hören möchte.

Wir saßen 1,30 stunden zusammen und ich hab ihn meine private und berufliche Situation erklärt.
Er hat auch eingesehen das meine Initiativ Bewerbungen nichts bringen .
Eine maßnahme war nie die rede.
Er ist genau wie ich der Meinung das es besser ist eine berufliche Basis zu schaffen.

Da ich keine Ausbildung habe und auf den Arbeitsmarkt so sehr schwer haben werde hat er mir in Aussicht gestellt mich dahingehend zu fördern.(kursnet soll ich suchen ,fachlagerist-kurier fahrer usw...)

Ich hab nun 4 Wochen zeit mir Gedanken zu machen was ich beruflich machen möchte.
Ich brauche mich in dieser zeit nicht zu bewerben.
Das steht sogar in der neuen EGV drin!
 

Chrisman

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
8 Mrz 2013
Beiträge
1.676
Gefällt mir
1.239
#26
Fachlagerist... Das ist eine komplette Ausbildung ! Hat ein Freund von mir gelernt (Fachkraft für Lagerlogistik, hiess damals noch Fachkraft für Lagerwirtschaft), das ist eine dreijährige, kaufmännische Ausbildung und keine "Helferstelle", auf die diese Maßnahmen sich gerne spezialisieren. Darin werden dann Ungelernte mit Vorliebe in 12 Wochen als "Fachlagerist" ausgebildet, lachhaft.

Gerne werden auch Staplerscheine ausgebildet (Geld kommt vom Amt zurück).

Schön, dass Dir der neue SB mehr zusagt.
 

Peterpan14

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
13 Mrz 2013
Beiträge
151
Gefällt mir
36
#27
Ich bin realistisch und weiß auch das der neue SB auch nur das anbieten kann was im Programm steht.
Er macht sich wenigstens Gedanken..habe ich so das Gefühl.
Gabelstapler schein hab ich schon.Sagt mir aber nicht zu.
Im Moment hab ich keine Ideen.
Wer tips hat.
Auf KURSENET ist sehr schwer was zu finden...:confused:
 
E

ExitUser

Gast
#28
Ich bin realistisch und weiß auch das der neue SB auch nur das anbieten kann was im Programm steht.
Er macht sich wenigstens Gedanken..habe ich so das Gefühl.
Gabelstapler schein hab ich schon.Sagt mir aber nicht zu.
Im Moment hab ich keine Ideen.
Wer tips hat.
Auf KURSENET ist sehr schwer was zu finden...:confused:

Im Moment hab ich keine Ideen? Ey, Mann/ Frau, Du suchst keine Ideen Du suchst etwas das Dir auch in 10 Jahren noch Spass machen sollte.
Vielleicht mal etwas weniger realistisch sein und träumen und daran denken was Du früher mal wolltest?

Im Kursnet ist doch alles voll mit interessantem Zeug, da ist bestimmt irgendwas. Ist eben nur gut versteckt weils so unübersichtlich gemacht wurde ( mit Absicht, könnte ja sonst jeder was finden ...) VHS gäb es es noch oder mal bei der IHK vorbeischauen und informieren.
Nur nicht 4 Wochen darüber nachdenken was alles nicht geht...
 

Chrisman

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
8 Mrz 2013
Beiträge
1.676
Gefällt mir
1.239
#29
Manche Kurse bei der VHS werden subventioniert, aber ob man da nach vorne stapfen will: "Tschuldigung DOzent, ich bin ALG II Empfänger!", ist eine andere Sache.

Ich zahle meine jährlichen Office- und Sprachkurse selbst. BIn ich keinem etwas schuldig und hab meine Ruhe.
 
Oben Unten