Monitor Reiche ins Zentrum, Arme an den Rand (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

wolliohne

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.321
Bewertungen
831
Reiche ins Zentrum, Arme an den Rand
Wie der soziale Wohnungsbau zum Auslaufmodell wird
Hochhäuser

In Deutschland fehlen 4 Millionen Sozialwohnungen. Es klafft eine enorme Lücke zwischen Angebot und Bedarf. Bundesweit hat sich der Bestand an Sozialwohnungen in den vergangenen 20 Jahren auf 1,6 Millionen halbiert. Im selben Zeitraum wuchs die Zahl der Mieter (Bürger), die bezahlbaren Wohnraum suchen, rasant. Die Politik hat den sozialen Wohnungsbau jahrzehntelang vernachlässigt. Stattdessen wurde privatisiert, liefen die Mietpreisbindungen aus - und aus Sozialwohnungen wurden Anlageobjekte. Die Stadt Düsseldorf beispielsweise hat es fertiggebracht, 2010 genau 49 Sozialwohnungen zu bauen. Die Ärmeren werden an den Rand gedrängt, während die Wohlhabenden in den Zentren leben. [zum Beitrag]

DasErste.de - Monitor - Monitor vom 30.08.2012
 

Bessi

Elo-User*in
Mitglied seit
25 Juni 2012
Beiträge
324
Bewertungen
37
Da wurde auch gesagt das die dummen Politiker das so wollen
aber die Investoren es auch gerne anders möchten
also ein gemischtes miteinander in der Stadt

Politiker haben ihre Pension und können sich teure Wohnungen leisten :icon_kotz:
 
F

FrankyBoy

Gast
Die ganze Sendung ist klasse, auch die beiden anderen Themen wie die Korruption bei ENBW und die Preistreiberei mit Spekulationen auf Lebensmittel sind sehenswert.

Ich bin ja mal gespannt ob der Mappus tatsächlich, wegen der mindestens gut 700 Mio. € belangt wird und ob es angemessen sein wird, was er dafür aufgedrückt bekommt.

Dann können die bei Murksel und Co. gleich weiter machen, denn bei denen ist das nur Kleingeld - die verbraten richtig mächtige Summen.
 
E

ExitUser

Gast
zum wohnungsmarkt schaut nach düsseldorf die machen es vor
und das schon vor beginn der hatz gesetze

ist nix neues
 

Regelsatzkämpfer

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
3.464
Bewertungen
864
Es geht auch nicht darum ob es etwas Neues ist. Es geht darum, dass dagegen etwas getan werden muß. Und da es immer mehr Bürger betrifft und darunter nicht wenige, die tatsächlich noch in der Lage und Willens sind sich zu wehren stehen die Chancen gut.
 
E

ExitUser

Gast
Am Rand der Stadt gibt es aber auch kaum bezahlbare Wohnungen, die noch frei sind.

Und das Problem existiert überall.
 
Oben Unten