Monatliche GuV und alle Belege

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Combie

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
13 Mai 2008
Beiträge
10
Bewertungen
0
Hallo,

seit 01.06. bin ich selbständig und mein SB hat von mir auch die berühmte Anlage EKS bekommen. Da bei uns immer zum 27. des Monats überwiesen wird, verlangt er nun von mir jeden Monat zum 23. eine vollständige Guv, die Vorlage des Kassenbuches mit allen Belegen, die Vorlage des Bankbuches mit allen Belegen sowie die Vorlage des Fahrtenbuches (ich nutze den Privatwagen, d.h. alle Privatfahrten sind da natürlich auch drin). Okay, davon abgesehen, dass es ganz schön viel Aufwand ist, jeden Monat eine komplette GuV zu erstellen, die nicht gleich ist mit der GuV fürs Finanzamt weil ich nämlich nur 10 cent pro geschäftlich gefahrenem km erstattet bekomme und Abschreibungen überhaupt nicht mehr bewilligt werden, so ist meine dringlichste Frage eigentlich folgende: Darf er sich die ganzen Sachen kopieren oder nicht? Das möchte er nämlich gerne. Zitat: "Dann bringen Sie mir das alles her, ich kopier mir das eben und dann berechne ich jeweils den Bedarf neu, so dass Sie unsere Zahlung dann am 27. auf dem Konto haben" Zitatende.

Vielen Dank im voraus
Combie
 

Combie

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
13 Mai 2008
Beiträge
10
Bewertungen
0
Hallo,

schade, dass überhaupt keiner weiss, ob der SB sich die Geschäftsunterlagen kopieren darf.

Ein weiteres Problem: Zum Schutze der Kunden darf ich ja, soweit ich weiss, die personenbezogenen Daten auf den Rechnungen einschwärzen. Eigentlich müsste das ja auch für die Kontoauszüge gelten, denn wenn der Kunde überweist oder die Summe von mir per Lastschrift gebucht wird, steht ja der Name mit drauf.

Mein SB möchte jedoch die Originalbelege sehen (und sich selber Kopien machen und die dann behalten). Nun kann ich aber schlecht auf den Originalen rummalen :icon_confused:.

Hat jemand einen Tipp für mich, wie ich das nun am besten mache?

Danke im voraus
Combie
 

Martin Behrsing

Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.601
Bewertungen
4.172
Es wäre ja nicht so schlecht, wenn Du nur ein wenig in diesem spez. forum lesen würdest. Eigentlich sind Deine Fragen schon mal alle beantwortet worden.
Alles was auf Kunden schließt darf nicht zur Einsicht genommen werden. du musst Deine Geschäftskunden nicht Preis geben. Dazu gibt es eine Verordnung des BMAS.
 

Combie

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
13 Mai 2008
Beiträge
10
Bewertungen
0
Es wäre ja nicht so schlecht, wenn Du nur ein wenig in diesem spez. forum lesen würdest. Eigentlich sind Deine Fragen schon mal alle beantwortet worden.
Alles was auf Kunden schließt darf nicht zur Einsicht genommen werden. du musst Deine Geschäftskunden nicht Preis geben. Dazu gibt es eine Verordnung des BMAS.

Natürlich hast Du vollkommen recht, Martin - danke für den Hinweis. Besonders interessant natürlich der Thread "Nennung der Kunden", wo Du folgende Antwort ja schonmal geschrieben hat:

Zitat:

Schau mal in den Anhang Sozialpolitischen Informationen 05/06
hier Seite 5. Dort findest du die Antwort des BMAS dazu

...

Angehängte Dateien
soziapolt.pdf (362,8 KB, 25x aufgerufen)
__________________
Gruß aus dem Rheinland

Martin

Zitatende


Um mit Deinen Worten zu sprechen: Es wäre ja nicht so schlecht, wenn dieser Anhang sich lesbar öffnen lassen würde. Leider erscheint bei Öffnung nur ein weisses Feld (Cookies hab ich überprüft, daran kanns nicht liegen)

Dennoch vielen Dank für Deine Mühe, werde hier niemanden weiter belästigen.

Gruß
Combie
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten