Möglich 450 Euro Job statt VV mit RfB auf 30 h Basis zu machen?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Toni77

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 April 2017
Beiträge
143
Bewertungen
6
Hallo, ich hab eine Frage und zwar, ich habe zur Zeit 2 Jobangebote bzw. Möglichkeiten vorliegen. Eines ist ein von mir selbst gesuchter Job auf 450 Euro Basis, der andere eine Stelle auf 30 h Basis aus einem VV mit RfB. Ist es möglich mich für den 450 Euro Job zu entscheiden oder hat die andere Stelle so etwas wie einen Vorrang?
 

Porks

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2008
Beiträge
600
Bewertungen
323
hi
erst mal alles zumutbare ist anzunehmen was die Bedürftigkeit verringert.
Dann nehme doch den 450€ Job an und dann geht es halt zum Vorstelllugs Gespräch für den anderen Job mit der Aussage ich habe einen Job und den müsste ich ja erst Kündigen. Und es fällt dir bestimmt noch was ein damit du so Interessant bist um dir leider eine Absage zu erteilen.
 

erwerbsuchend

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
18 Juni 2017
Beiträge
3.791
Bewertungen
3.043
ich habe zur Zeit 2 Jobangebote bzw. Möglichkeiten vorliegen. Eines ist ein von mir selbst gesuchter Job auf 450 Euro Basis, der andere eine Stelle auf 30 h Basis aus einem VV mit RfB.

Was meinst du mit dem Wort vorliegen genau? Liegen dir für beide Stellen Arbeitsverträge vor, bzw. die Zusagen von beiden AG? Wenn dir eine Zusage für den VV mit RFB vorliegt, dann bist du verpflichtet, dieses Angebot auch anzunehmen. Dieses würde schließlich deine Abhängigkeit von Leistungen des JC deutlich mehr reduzieren als der Minijob. Im Fall des Falles müsstest du nachweisen, wann genau dir welches Angebot vorlag, bzw. wann dir welche Aussagen über eine Zusage der jeweiligen AG vorlagen.
 

karuso

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
15 Oktober 2015
Beiträge
960
Bewertungen
1.109
Hallo, ich hab eine Frage und zwar, ich habe zur Zeit 2 Jobangebote bzw. Möglichkeiten vorliegen. Eines ist ein von mir selbst gesuchter Job auf 450 Euro Basis, der andere eine Stelle auf 30 h Basis aus einem VV mit RfB. Ist es möglich mich für den 450 Euro Job zu entscheiden oder hat die andere Stelle so etwas wie einen Vorrang?

Da du verpflichtet bist deine Hilfebedürftigkeit so zu verringern das du vom Jobcenter nicht mehr abhängig bist kann sie darauf bestehen das du den Job annimmst der ein höheres Gehalt verspricht. Also die Stelle mit 30 Stunden die Woche. Ansonsten kann es passieren das du eine Sanktion auf die Aufstockung erhältst bis zu kompletten Wegfall.:wink::wink:
Darum bekommen Personen die noch Aufstockung erhalten weiter Stellenangebote von Jobcenter oder BA.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten