Mobbing+Drohung+Erpressung=Klage

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Tetorya

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
29 Februar 2012
Beiträge
513
Bewertungen
55
Hallo Community,

ich werde gemobbt, nicht nur von meinen sb , sondern auch vom empfangspersonal und auch noch erpresst, bekomme anhörung für sanktionen, obwohl ich im monat mehr als 10 bewerbungen schreibe, manchmal sogar 20 und mehr und das verschulden der sb ist.kopiere alles für das pesronal am empfang, auch nicht nur die sachen für mich ,sondern auch für denen um doch meine eingangsstempel zu bekommen, werde doch schlecht behandelt und stempel wird auch oft verweigert. sehr oft muss security auf anweisung kommen....usw.....usw...

ich habe mehr als 4 terminen im monat und ich kann nicht mehr.

ich kämpfe momentan um einiges was mir zusteht und werde es durchhalten und auch klagen, aber irgendwie habe ich keine kraft mehr.

auch wenn ich mich beim teamleiter beschwere , wird noch schlimmer.

was kann man gegen mobbing machen ?
kann ich da klagen, bei der sache kenne ich mich gar nicht aus.
wenn schon würde ich das auf jeden fall machen. bitte um rat und auch wie die gestztliche lage ist ?
 

chaves

Elo-User*in
Mitglied seit
2 Februar 2013
Beiträge
26
Bewertungen
8
Geh am besten nur noch mit Beistand zu terminen vom Jobcenter n nicht mehr alleine .
Das Empfangspersonal hat mal überhaupt nichts zu melden ( hört sich blöd an ist aber so ) die können nichts entscheiden oder ablehnen oder dir sagen was du zu tuhen hast.
Ich würde ne beschwerde schreiben , aber gerade dem Empfangspersonal würd ich glaube ich nach Feierabend mal meine Meinung sagen .
 

Tetorya

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
29 Februar 2012
Beiträge
513
Bewertungen
55
Geh am besten nur noch mit Beistand zu terminen vom Jobcenter n nicht mehr alleine .
Das Empfangspersonal hat mal überhaupt nichts zu melden ( hört sich blöd an ist aber so ) die können nichts entscheiden oder ablehnen oder dir sagen was du zu tuhen hast.
Ich würde ne beschwerde schreiben , aber gerade dem Empfangspersonal würd ich glaube ich nach Feierabend mal meine Meinung sagen .


Ich weiß , dass die kein Entscheidungsbefugnis haben, aber letztes mal meinete sie"ja , was soll ich mit den sachen??? ich sagte ihr, sie soll nichts mit den sachen, sie soll sie weiterleiten....dann wollte ich termin machen , hat sie auch gesagt ich muss raus, das macht sie nicht und stempel habe ich auch nicht bekommen.ich redete mit dem teamleiter---tja hat nichts gebracht !!!
 

chaves

Elo-User*in
Mitglied seit
2 Februar 2013
Beiträge
26
Bewertungen
8
Ich glaub die sind dazu verpflichtet dir ne eingsnsbestätigung zu geben , alleine schon wegen Beweiskraft fürs Gericht , ich glaub ich hätte die Polizei gerufen :)) . Aber ich würde an deiner Stelle nicht mehr alleine dahin gehen .
 

Tetorya

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
29 Februar 2012
Beiträge
513
Bewertungen
55

Ja ich weiß auch, dass es so ist, aber man fühlt sich ohnmachtlos.
Ich kann die doch nicht zwingen.
Noch dazu kommt eine und fasst mich an den hand und sagt mir ich muss rausgehen. Dann reden die alle auf einmal.
Oft sagen die mir ich wäre sehr misstraurisch ( wegen diese eingangsstempel )

Sie wollte mir keinen termin machen und ich sagte ihr, dass sie das muss und dass das ihre arbeit ist. Sie muss Terminen machen, Anträge annehmen und weiterleiten usw...nichts mehr. Dann wollte ich , dass sie mir schriftlich bestätigt, dass sie dafür nicht zuständig ist...natürlich soll ich rausgehen....
 

chaves

Elo-User*in
Mitglied seit
2 Februar 2013
Beiträge
26
Bewertungen
8
Halt dich einfach an diene "Pflichten" schreib deine Bewerbungen , erfüll deine meldetermine (so lange ein grund für die Meldung auf der einladung steht) , wenn da nur steht kommen sie bitte dann und dann ins jobcenter ohne angabe aus welchem grund,dann brauchst du nicht hingehen .
Ärger deinen SB ruhig ein bisschen , lass ihn 3-4 sätze reden und dann sag "oh nochmal bitte , hab sie nicht verstanden " mach das 2-3 mal während des gesprächs und freu dich das er sauer wird . Wenn er ausfallend oder laut wird beendest du das gespräch sofort , er soll dir nen neuen Termin geben wenn er bereit ist ein sachliches gespräch zu führen . Vielleicht lässt du dir einfach zu viel gefallen von denen , ich denke wenn du ein bisschen "unangenehmer" wärst , hätten die auch keine lust dich so oft zu sehen .
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.818
Bewertungen
6.322
Hallo Community,

ich werde gemobbt, nicht nur von meinen sb , sondern auch vom empfangspersonal und auch noch erpresst, bekomme anhörung für sanktionen, obwohl ich im monat mehr als 10 bewerbungen schreibe, manchmal sogar 20 und mehr und das verschulden der sb ist.
Warum? Liegt EGV oder VA an?
kopiere alles für das pesronal am empfang, auch nicht nur die sachen für mich ,
Warum?
sondern auch für denen um doch meine eingangsstempel zu bekommen, werde doch schlecht behandelt und stempel wird auch oft verweigert.
Gewöhne dir an, Dinge per Fax zu schicken, dann kannst du dir sowas
sehr oft muss security auf anweisung kommen....usw.....usw...
ersparen, schonst Nerven, Geldbeute und hast obendrein deinen Nachweis.
ich habe mehr als 4 terminen im monat und ich kann nicht mehr.
Warum? Bekommst du etwa jedes Mal eine Meldeaufforderung? Wenn ja, dann ist das ein Missbrauch der Meldepflicht. Eibe Meldeaufforderung ist ein Verwaltungsakt = Widerspruch und Klage möglich.
ich kämpfe momentan um einiges was mir zusteht und werde es durchhalten und auch klagen, aber irgendwie habe ich keine kraft mehr.
Dann gehe zum Arzt und lasse dich AU schreiben.
was kann man gegen mobbing machen ?
kann ich da klagen, bei der sache kenne ich mich gar nicht aus.
Ja, dass solltest du unbedingt machen! Bei der Meldesache sehe ich da gute Aussichten. Wie werden diese Meldung gefordert?
wenn schon würde ich das auf jeden fall machen. bitte um rat und auch wie die gestztliche lage ist ?
Gib mal mehr Info, dann kann man mehr sagen und dem argen Gesindel ggf. Beine machen. Man kann nämlich auch von unten nach oben mobben:icon_twisted:
 

StartMeUp2013

Accountproblem bitte Admin informieren.
Mitglied seit
21 Dezember 2012
Beiträge
210
Bewertungen
-1
Hallo Community,

ich werde gemobbt, nicht nur von meinen sb , sondern auch vom empfangspersonal und auch noch erpresst, bekomme anhörung für sanktionen, obwohl ich im monat mehr als 10 bewerbungen schreibe, manchmal sogar 20 und mehr und das verschulden der sb ist.kopiere alles für das pesronal am empfang, auch nicht nur die sachen für mich ,sondern auch für denen um doch meine eingangsstempel zu bekommen, werde doch schlecht behandelt und stempel wird auch oft verweigert. sehr oft muss security auf anweisung kommen....usw.....usw...

ich habe mehr als 4 terminen im monat und ich kann nicht mehr.

ich kämpfe momentan um einiges was mir zusteht und werde es durchhalten und auch klagen, aber irgendwie habe ich keine kraft mehr.

auch wenn ich mich beim teamleiter beschwere , wird noch schlimmer.

was kann man gegen mobbing machen ?
kann ich da klagen, bei der sache kenne ich mich gar nicht aus.
wenn schon würde ich das auf jeden fall machen. bitte um rat und auch wie die gestztliche lage ist ?
dir steht in erster linie zu, dein einkommen selbst zu erwirtschaften. boah, neeeeeeeeeee! habe ne vollzeitstelle und muss jeden tag da sein. echt: jeden tag arbeiten... 4 Termine habe ich am tag, nicht im monat. arbeitsvermeidungsstrategien sind zum k*****
 

Curt The Cat

Redaktion
Mitglied seit
18 Juni 2005
Beiträge
8.073
Bewertungen
11.036

Tetorya

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
29 Februar 2012
Beiträge
513
Bewertungen
55
Danke Paolo_Pinkel
ja ich habe eine egv per va bekommen, habe ich hier hochgeladen, nun schon lange her, deshalb werde ich bei der nächste auf jeden fall jeder deteil unter die lupe nehmen und nicht einfach so lassen.

ich muss jetzt wieder zur raus und melde mich später. kann dann mehr schreiben was die da machen.

ich werde nicht aufgeben,und bin so froh wie ich schon mal sagte, dass ich mich hier angemeldet habe, aber man verbraucht so heftig seine energie und fühlt man sich so müde und trotz recht ohnmachtslos.
 
E

ExitUser

Gast
würde das JC nennen + region
weil wenn die SBs dort machen was sie wollen und wenn dasöffentlich wird
wie daskeine bestättigungen rausgegeben wird z.b
das mag die geschäftsführung aber garnicht wenn diese druck bekommt durch die öffentlich keit

nur so kann man was bewegen auf der einen seite
auf der anderen seite wurde ja schon einige gesagt
wie niee allein zum JC und sowas
 

sgtNico

Elo-User*in
Mitglied seit
11 September 2012
Beiträge
19
Bewertungen
0

Tetorya

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
29 Februar 2012
Beiträge
513
Bewertungen
55
Mach das BITTE. Du siehst ja was du davon hast, wenn du dich nicht wehrst.

zb...ende des jahres habe ich stellen zurückgeschickt mit dem hinweis , ich habe kein geld. das hat aber meine sb zu verschulden, denn ich musste nur bewerbungen schreiben. kein geld, wäre kein grund mich nicht zu bewerben und kein wichtiger grund für eine sanktion. ausserdem, sobald ich ihr sage ich hab kein geld, wirft sie mir unwirtschaftliches verhalten vor :icon_evil:

also diese vv habe ich ende des jahres abgegeben. das geld für januar und februar kam pünktlich und kam auch keine sanktion. jetzt erst will sie mich sanktionieren. ich frage mich warum und was sie vorhat, denn die problemme die noch schlimmer am empfang geworden sind, sind auch am gleichen tag passiert.

ich habe das gefühl, ich muss mich für mein geld vor ihr rechtfertigen, dass sie über mein geld verfügt.

ich sagte ihr , dass ich nicht dafür bette, das geld steht mir zu.
dann habe ich sie schriftlich aufgefordert mir die gesetze zu nennen und ihren standpunkt zu erklären für die sache. bis heute habe ich keine schriftliche antwort.

ich möchte auch akteneinsicht für die akten bei der sb oder fallmanager beantragen. hab sie sooo einfach ertmal gefragt, sie meinte, neeeeee solche akten gibt es bei ihr nicht ausser die leistungsakte. das wollte ich auch schriftlich. gab sie mir auch nicht..., wenn ich ihnen sage so ist es, meinte sie. das reicht mir aber nicht.
ich sag ihr sie sind verpflichtet nach § 34 SGB X Zusicherung, schriftform nötig (mündliche zusagenhaben keine wert) mir aber das zu geben ........neee macht sie nicht .

was soll man denn da machen?


fast alle stellen, die sie mir schickt sind vermittlungsfirmen oder zeitarbeitsfirmen. bei den meisten steht auch, dass sie die daten speichern, deshalb schreibe und bei der bewerbung auch, dass ich mit der speicherung meiner daten nicht einverstanden bin. nee die schicken mir email...die stelle ist besetzt nu, meine daten sind gespeichert . eine andere firma die auch noch sachen verkauft, schickte sie mir email, für weihnachten....bla...bla mir die sachen anzuschauen, vieleicht gäbe es was für mich und die bereuen es, aber die stelle ist besetzt , meine daten gespeichert, die werden sich melden.

darf ich wenn sie mir wieder stellen bei diese firmen vermittelt, verweigern mich zu bewerben, denn wenn ich jemanden schon ausdrücklich hingewiesen habe, meine daten nicht zu speichern und er missachtet das, kann ich auch mit ihm kein arbeitsverhältniss haben, denn vom anfang gibt es kein vertauen ?
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten