Mitwoch habe ich in Frankfurt Termin bei Guttachterin bei Forensico bei Dr. S.B.

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

matarmoro

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
28 November 2012
Beiträge
79
Bewertungen
11
Mittwoch hab ich auch Gutachten wegen EU Rente...Da gehts dann in Frankfurt zum Forensico in Sachsenhausen.
Da soll ich zu einer Frau Dr. S. B.

Wer mit dem Laden schon mal Erfahrungen gemacht hat, kann mir gerne auch eine eine PN schicken.
Ich bin jetzt schon abgenervt. Mögliche Beisitzer sind entweder in Urlaub, krank oder haben was vor...
Werde das ganze wohl diesmal alleine durchziehen
 

Ausgestossener

Elo-User*in
Mitglied seit
26 November 2012
Beiträge
356
Bewertungen
85
@ matarmoro

Du hast doch unter https://www.elo-forum.org/schwerbehinderte-gesundheit-rente/102560-gutachtertermin.html hier schon einmal entsprechend nachgefragt. Dort hat man Dir doch schon gute Antworten gegeben.
Ich kann verstehen, dass Dich der Untersuchungstermin sehr belastet. Aber Du hast dort ja eigentlich nichts zu verlieren, sondern kannst NUR gewinnen.
Du gehst mit nichts hin, im schlimmsten Fall bleibt es bei dem Nichts.
Aber vielleicht hast Du ja auch nach der Untersuchung für Dich etwas Neues hinzugewonnen?!!

Wie gesagt, ich kann Deine Aufgeregtheit sehr gut verstehen! Versuche Dich bis zu dem Termin mit schönen Dingen abzulenken?!?
 

Ela

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
26 September 2005
Beiträge
555
Bewertungen
33
niemals ohne begleitung...wenn net möglich...dann mit taxi hinfahren lassen...quittung geben lassen..

kannst allein zum gutachter...dann kannst auch allein zur arbeit...also keine rente
 

matarmoro

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
28 November 2012
Beiträge
79
Bewertungen
11
Eben gucke ich auf mein Handy, da gab´s doch tatsächlich nen Anruf von dieser Gutachterin um 9 Uhr morgens in leicht aufgeregter Stimmlage. Ich SOLL SOFORT anrufen...Da hatte ich aber noch geschlafen.
Habe das eben mal mit einer Freundin besprochen, die meinte, ich soll nicht zurückrufen und morgen zum Termin hinfahren.
Sie würde mich hinfahren, müßte dann aber wieder los. Sie HASST solche Gutachter und könnte so ein Gespräch keine 2 Min ertragen....
Was meint ihr dazu?
Ich habe schon gegrübelt, warum die mich jetzt anruft. Ursprünglich hatte ich kurz vor Weihnachten nen Schreiben bekommen vom VDK, dass ich zu einer Gutachterin hin sollte. Dann hatte ich damals bei der angerufen und um einen Termin gebeten. Ursprünglicher Termin hätte der 22 Dez. sein sollen, da konnte ich aber nicht, weil meine Eltern mich seit Jahren mal wieder zu Weihnachten eingeladen hatten, und ich schon Bahnticket gekäuft hatte usw...
Bei der Gutachterin hatte ich dann angerufen und sie um einen anderen Termin im neuen Jahr gebeten.
Jetzt habe ich nen schlechtes Gefühl, das sie den Termin falsch eingetragen hat oder ändern will oder was auch immer. Jedenfall fühle ich mich total exkrement weil ich schiss vor morgen habe...Ich glaube ich lasse mich morgen einfach hinfahren und sage, Händy war alle oder sowas. Habe jetzt echt überhaupt kein Bock mehr mit dieser unsympathischen "Stimme" zu reden...Werde jetzt erst mal zur Nachbarin gehen und mich bekochen lassen.

Was meint ihr?
 

Ausgestossener

Elo-User*in
Mitglied seit
26 November 2012
Beiträge
356
Bewertungen
85
Fahre morgen wie schriftlich vorgegeben zum Termin hin.
Wenn die Gutachterin sagt, dass sie Dich auf Dein Handy angerufen hat, dann sage ihr, dass Du das Handy schon seit Tagen suchen würdest.

Selbstverständlich nimmst Du morgen KEIN Handy mit zur Untersuchung und gehst auch heute und in in den nächsten Tagen NICHT ans Handy!

Für ganz eilige Angelegenheiten kann die Gutachterin Dir ja einen Brief per Kurierdienst zukommen lassen oder auch ein Telegramm, z. B. für eine Terminabsage.
 

matarmoro

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
28 November 2012
Beiträge
79
Bewertungen
11
Danke ausgestossener,

habe jetzt vorher, bevor du mir geschrieben hattest doch noch bei der Dame angerufen.
Habe gesagt, das ich das Handy leise gestellt habe und nacht schlafmittel genommen hätte, weil ich nicht schlafen konnte.
Sie war aber ganz freundlich zu mir und meinte, dass ich dann morgen um 9 Uhr kommen sollte. Sie sei sich auch nicht mehr sicher mit dem Termin gewesen...
Jetzt hoffe ich das morgen alles gut wird und die Dame versteht, dass ich einfach nicht mehr kann.
Ich habe da für extra den deutschen Schmerzfragebogen ausgefüllt, der von der deutschen Gesellschaft für Schmerztherapie e.V. und von der DGSS deutsche Gesellschaft zum Studium des Schmerzes e.-v. empholen wird.
 

Ausgestossener

Elo-User*in
Mitglied seit
26 November 2012
Beiträge
356
Bewertungen
85
Sie war aber ganz freundlich zu mir und meinte, dass ich dann morgen um 9 Uhr kommen sollte. Sie sei sich auch nicht mehr sicher mit dem Termin gewesen...

Okay, Du hast zurückgerufen.
Die Begründung, warum Sie Dich angerufen hat, die empfinde ich als ....merkwürdig.
Vermutlich war das nur ein Vorwand von ihr und den wahren Grund vermag ich jetzt nicht zu erahnen.
Aber sei vorsichtig mit dem, was sie Dich morgen fragt. Lasse Dir mit der Beantwortung Zeit. Auch wird sie Dich vermutlich in irgendeine Art Sicherheit wiegen wollen, so dass Du nicht so verkrampfst und somit evtl. alles schmerzbefreiter über Dich ergehen lassen würdest.
Ich weiss nur, wenn der MdK wegen der Eingruppierung in eine der Pflegestufen die Untersuchungen durchführen, die versuchen die Alten immer zu loben, z. B. "OH, Frau XY, Sie haben aber ihre Haare schön gekämmt." Dann voller stolz die alten Damen "Jaja...ich habe schon als junges Mädchen auf eine gute Frisur geachtet, das mache ich immer alles noch alleine." damit hat die MdK-Kraft die Bestätigung, dass die Arme noch frei beweglich sind.

Ich will Dir damit keine neuerliche Angst eintreiben, das weisst Du. Aber sei einfach nur vorsichtig und nicht zu gutgläubig bei der Untersuchung. Die beobachten Dich sogar beim An- und Ausziehen, sofern in deren Gegenwart das erfolgt. Vom Fenster aus beobachten die Dich, wie Du zur Untersuchung hin- und wieder weggehst. Sobald Du morgen aus Deiner Wohnung gehst musst Du davon ausgehen, Du wirst von überall beobachtet. ;-)

Morgen um diese Zeit wirst Du es schon hinter Dich gebracht haben und Du wirst dann auch wieder entspannter sein.
 

matarmoro

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
28 November 2012
Beiträge
79
Bewertungen
11
Danke noch mal Ausgestossener,
wenn ich alles Schildern würde was ich in 7 Jahren Furtz 4 mit den Ämtern, den ARGEn Gesellen usw erlebt habe, dann würde das ein Buch füllen.

Mir sind weder Sozialfander ein Fremdwort, die mich aus abgestellten Privatwagen beobachtet haben, noch Schergen vom Finanzamt welche von SB´s auf mich gehetzt wurden um versteckte finanzielle Mittel aufzuspühren.

Zum Unglück dieser Leute hat mein Haus wo ich wohne mehrere Ausgänge. Da kann man schon mal unbeobachtet verschwinden.

Der VDK ist entzwischem im Bilde wie von Seiten des ARGE versucht wurde mich einzuschüchtern und mittel eines willfährigen Gutachters den ich letztes Jahr hatte unter Druck zu setzen. Dessen Gutachten hat der VDK aber zurückgewiesen, weil ich hauptsächlich wegen psychologisch/neurolgischer Dinge in Behandlung bin, und nicht wegen Funktionsstörungen im Knochen/Muskelbereich. Der Arzt war übrigens ein Sportmediziner aus Bad Nauheim aus einer Kurklinik, und ich mußte mit meinem Mofa über 30 Kilometer (eine Strecke) von Frankfurt fahren um dahin zu kommen. Ich war bei Ankunft echt schon fertig, und dieses Ar.....Lo...hat noch behauptet, ich sei überwiegend fit und so.
 

Piccolo

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
23 Juni 2010
Beiträge
1.586
Bewertungen
727
immer daran denken: oft werden auch wunschgutachten erstellt. kommt darauf an wer das gutachten in auftrag gibt. bei einer firma wie forensico wäre ich vorsichtig. die müssen dort gewinnorientiert arbeiten und passen ihre gutachten folglich demjenigen an der den auftrag gab.
deswegen immer im hinterkopf behalten dass man gegen ein gutachten klagen kann.
 

matarmoro

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
28 November 2012
Beiträge
79
Bewertungen
11
Mache mir bei diesen Mietmäulerärzten auch keine großen Hoffnungen. Wenn ich abgelehnt werde in Rente zu kommen bleibe ich halt weiter Furtz 4 oder klage mich mit Hilfe des VDK durch die Instanzen. Aufgeben werde ich niemals.
 

matarmoro

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
28 November 2012
Beiträge
79
Bewertungen
11
Das war heute nen Schuss in Ofen....Ich habe mich hinfahren lassen, weil das ganze in Frankfurt weit weg von mir in nem Bürostadtgebiet ohne gescheiten Bahn, Bus etc Anschluss war.

Das Riesenbürohaus war schon ein Sicherheitsbunker für sich. Unten am Einlass saß ein Mäuschen wo meine Begleitung und ich so Sicherheitskarten zum Einchecken bekamen. Dann ging es piep piep durch ne Schleuse zum Fahrstuhl. Alles ging nur per Karte, dass man blos nicht im Gebäude rumschnüffeln/sich verirren konnte...
Der Laden war nicht auf irgendwelchen offiziellen Hinweisschildern, quasi inkognito untergebracht in einem Büro.
Meine Fahrerin die mich netterweise hingefahren hatte mußte dann wieder los, nach dem Frau DR. S.B. mich abgeholt hatte.
Dann ging es in ihr Büro. Die Dame ist übrigens auf der Homepage von dem Laden im Net zu sehen und war mal in Hanau Oberärztin gewesen, also ein mit allen Wassern gewaschenes M.....St.....
Das ganze fing pseudo freundlich an. Möchten se was trinken....Ok nen Wasser aber still...
Dann wurden mehrere Test´s gemacht. Mal am PC, mal schriftlich zum ankreutzen. Die Test´s würde ich als Idiotentest´s bezeichnen. Da gab es fragen wie Ungarn ist die Hauptstadt von Italien? Richtig oder falsch? Andere Fragen zielten auf meine Gewaltbereitschaft ab. Wenn man sie ärgert, hauen sie dann wem in die Fresse? Richtig oder Falsch. Wieder andere Fragen zielten auf meine Stimmungslage ab usw...
Die Dame reagierte gereizt als ich Fragen stellte, was den solche 'Schwachsinnsfragen sollten. Ich möchte doch nicht morgen von Männern mit weißen Jacken abgeholt.
Ergebnis von dem ganzem verlorenen Tag war, dass die Dame meinte ich sollte in ne Anstalt entweder geschlossen oder halbgeschlossen, wo ich meinte, dass ich mir sowas nicht vorstellen kann. Ich habe schließlich Platzangst fahr sonst auch nie öffentliche Verkehrsmittel sondern immer meinen Mofaroller, und lebe frei nach der Devise my home is my castle!

Alles in allem wenig empfehlenswert. Ach ja, mein Rechtsbeistand der VDK wurde auch schlecht gemacht...
 

matarmoro

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
28 November 2012
Beiträge
79
Bewertungen
11
Hy Purzelina,

da ging nix ohne Fahrstuhl, außerdem war der Fahrstuhl außer mir und meiner Fahrerin lehr, dann geht das gerade noch so, bekomme immer probs wenn es voll ist.
 

Muzel

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
12.797
Bewertungen
2.035
"Ergebnis von dem ganzem verlorenen Tag war, dass die Dame meinte ich sollte in ne Anstalt entweder geschlossen oder halbgeschlossen,"
Die Gutachterin hat zumindest nicht als Simulantin bezeichnet. Vielleicht wird ja noch mehr daraus, ich halte die Dauemen.
 

Ausgestossener

Elo-User*in
Mitglied seit
26 November 2012
Beiträge
356
Bewertungen
85
Hallo matarmoro,

schön, Dich hier zu lesen.
Naja, solche Untersuchungen laufen nie zur absoluten Zufriedenheit der Untersuchenden ab.
Aber wenn ich lese, dass die Untersuchung wegen beantragter EU-rente durchgeführt worden ist und die Ärztin meinte, Du solltest "in ne Anstalt entweder geschlossen oder halbgeschlossen", dann sehe ich für die EU-Rente mal gar nicht ganz so schlecht!
Wer "in ne Anstalt entweder geschlossen oder halbgeschlossen" gehört, der kann schließlich keinem Erwerbsleben folgen.
Warte mal das Gutachten ab.
Vielleicht wird darin stehen, dass Du zur Reha solltest und dort das Reha-Ergebnis abzuwarten ist, um abschließend beurteilen zu können, inwieweit Du eine EU-Rente bekommen könntest.

Evtl. mal hier etwas nachlesen:
Renten wegen Erwerbsminderung

Wer aus gesundheitlichen Gründen einer Erwerbstätigkeit nicht mehr oder nur stark eingeschränkt nachgehen kann, erhält eine Rente wegen voller oder teilweiser Erwerbsminderung, wenn alle gesetzlichen Voraussetzungen für einen Anspruch darauf nach § 43 Sechstes Sozialgesetzbuch - SGB VI erfüllt sind.
Erwerbsminderungsrente - Renten wegen Erwerbsminderung - Beauftragter der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen

Also, laß mal den Kopf nicht hängen. - Aber freue Dich jetzt auch nicht auf etwas, was evtl. noch nicht so nah zum Greifen da ist. OK?! :smile:
 

matarmoro

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
28 November 2012
Beiträge
79
Bewertungen
11
Hallo Ausgestossener, danke für dein Antwort,

die spührbare Feinseeligkeit dieser Dame war für mich ohne Gleichen. Ihr eitel elitäres Getue gipfelt schon im Beginn des Gesprächs darhin, das sie mehrfach meinte, sie könnte alles auch jederzeit beenden. Ich meinte nur dann mal zu, ich habe auch noch was besseres zu tun, bräuchte es dann aber schriftlich, dass sie ganz offensichtlich heute keine Lust mehr hätte weiter zu arbeiten. Der Termin war morgens um 9 Uhr, und wenn jemand dann schon so schecht gelaunt ist, dann kann ich ja nichts dafür.
Dann habe ich noch mal eine Frage, die mir mein ausgeprägten Nachtgrübeln kam. Habe ich eigentlich Anspruch, bzw der VDK als mein Rechtsbeistand diese wirklich sehr seltsamen Test´s mal einzusehen? Weis da jemand was darüber? Werde es aber die Tage auch noch mal meinen Neurologen fragen.
 

Sinuhe

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
13 März 2012
Beiträge
1.741
Bewertungen
285
Hallo Ausgestossener, danke für dein Antwort,

die spührbare Feinseeligkeit dieser Dame war für mich ohne Gleichen. Ihr eitel elitäres Getue gipfelt schon im Beginn des Gesprächs darhin, das sie mehrfach meinte, sie könnte alles auch jederzeit beenden. Ich meinte nur dann mal zu, ich habe auch noch was besseres zu tun, bräuchte es dann aber schriftlich, dass sie ganz offensichtlich heute keine Lust mehr hätte weiter zu arbeiten. Der Termin war morgens um 9 Uhr, und wenn jemand dann schon so schecht gelaunt ist, dann kann ich ja nichts dafür.
Dann habe ich noch mal eine Frage, die mir mein ausgeprägten Nachtgrübeln kam. Habe ich eigentlich Anspruch, bzw der VDK als mein Rechtsbeistand diese wirklich sehr seltsamen Test´s mal einzusehen? Weis da jemand was darüber? Werde es aber die Tage auch noch mal meinen Neurologen fragen.

Der Ton macht die Musik,oder wie man in den Wald hineinruft.
Ausserdem ist es normal das GA bei psychischen Erkrankungen den Patienten etwas herbe angehen,um seine Reaktion zu testen,wie ich schon öfter geschrieben habe..
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten