• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Mitwirkungspflicht Antrag auf Leistungen... woher Schulbescheinigung?

sunnytn

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
19 Apr 2012
Beiträge
146
Bewertungen
15
Wie im Titel bereits angegeben, haben wir eine Aufforderung zur Mitwirkungspflicht... bekommen bzw. sind scheinbar unsere Aktenbestände alt und daher werden nun jede Menge Unterlagen gefordert. Soweit ist auch alles klar, jedoch wundern wir uns über eine Sache.

Wo finden wir eine Schulbescheinigung?
Gibt es dafür passende Vordrucke oder reicht da ein formloser Schreiben von der Schule?

Denn unsere Tochter ist 12 Jahre alt und es liegen alle wichtigen Sachen bereits vor bzw. bekommt sie ja auch diese 100€ im Jahr für Schulbedarf.
Daher verstehe ich nicht, warum sowas gebraucht wird.

Vielleicht kann mir da jemand helfen.

Mfg
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Jul 2011
Beiträge
13.763
Bewertungen
7.417
Wird die Schulbescheinigung nicht erst mit einsetzen der vermittelbarkeit (15) nötig?
 

sunnytn

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
19 Apr 2012
Beiträge
146
Bewertungen
15
Wird die Schulbescheinigung nicht erst mit einsetzen der vermittelbarkeit (15) nötig?
Das ist eine gute Frage.
Habe auch schon nach einer derartigen Bescheinigung gesucht, aber nichts gefunden. (nur für Bafög usw... aber das trifft ja für sie nicht zu, das sie ganz normal in die Schule geht)
 

Ahanit

Elo-User*in
Mitglied seit
24 Okt 2011
Beiträge
238
Bewertungen
108
Auch wenn sich mir die Notwendigkeit bei einer 12 Jährigen nicht erschließt (Schulpflicht), würde ich einfach mal im Sekretariat der Schule nach einer Bescheinigung fragen...

Natürlich könnte man auch mal den SB fragen wieso er das Braucht immerhin herrscht in Deutschland Schulpflicht und somit ergibt allein die gesetzliche Vorgabe das eure 12 Jahre alte Tochter auch eine Schule besucht. Allerdings könnte er das Falsch auffassen.... Einfacher ist es im Sekretariat der Schule eine solche Bescheinigung zu besorgen.
 

sunnytn

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
19 Apr 2012
Beiträge
146
Bewertungen
15
Auch wenn sich mir die Notwendigkeit bei einer 12 Jährigen nicht erschließt (Schulpflicht), würde ich einfach mal im Sekretariat der Schule nach einer Bescheinigung fragen...
Ja das erschließt sich uns auch nicht, zumal ja wie angegeben die anderen Zahlungen für Schulbedarf ja auch kommen und das nicht ohne Grund.

Natürlich könnte man auch mal den SB fragen wieso er das Braucht immerhin herrscht in Deutschland Schulpflicht und somit ergibt allein die gesetzliche Vorgabe das eure 12 Jahre alte Tochter auch eine Schule besucht.
Sehen wir ebenso.

Allerdings könnte er das Falsch auffassen.... Einfacher ist es im Sekretariat der Schule eine solche Bescheinigung zu besorgen.
Ja das wäre dann unsere andere Möglichkeit gewesen.

Wollte halt nur vorher fragen, ob es dafür nicht einen genormten Vordruck gibt. Denn bei unserem Glück lassen wir uns so eine Bescheinigung geben und nach der Abgabe kommen die dann und sagen, das dies und das nicht ausreicht bzw. jenes noch vermerkt sein muss und dann fängt man wieder an die Leute zu nerven.

Zudem kommt dazu, das unsere Abgabestelle gute 20km weg ist. Und da wäre ich froh, wenn man somit alles mit einmal ohne weitere Probleme abgeben könnte, als doppelt und dreifach zu fahren.
 

joelle

Elo-User*in
Mitglied seit
10 Aug 2012
Beiträge
310
Bewertungen
78
Mein Sohn besucht die Grundschule. (Berlin)
Wir brauchten seit der 1. Klasse eine Schulbescheinigung.
Die Schulbescheinigung gibt es im Schulsekretariat.
Es ist ein Zettel mit Stempel und Unterschrift der Schule und Ende des voraussichtlichen Schulbesuchs auf der Schule (also bei uns mit Ende der 6. Klasse).
Abgeben, fertig.
Das Jobcenter braucht sie bei uns, um einen Zuschuss zum Schülerticket gewähren zu können (Fahrkarte zur Schule)
 

sunnytn

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
19 Apr 2012
Beiträge
146
Bewertungen
15
Wir brauchten seit der 1. Klasse eine Schulbescheinigung.
Hier brauchte man sowas nicht.

Die Schulbescheinigung gibt es im Schulsekretariat. Es ist ein Zettel mit Stempel und Unterschrift der Schule und Ende des voraussichtlichen Schulbesuchs auf der Schule (also bei uns mit Ende der 6. Klasse).
Das haben wir dann auch gemacht, da selbst beim JC keiner wusste, ob es dafür Vordrucke gibt. :icon_kratz:
Zudem ist unser Kind schon in der 6. Klasse und wechselt zum neuen Schuljahr in ein anderes Haus. (selbe Schule, nur andere Adresse). Also ist die Bescheinigung dann eh wieder hinfällig.

Das Jobcenter braucht sie bei uns, um einen Zuschuss zum Schülerticket gewähren zu können (Fahrkarte zur Schule)
Das ist nachvollziehbar. Jedoch geht sie zu Fuß zur Schule bzw. ist der Weg nicht lang genug, um ein Schülerticket zu bekommen. (egal ob alte oder neue Schule)
 
Oben Unten