Mitmachen: Eckregelsatz Hartz IV: Mindestens 500 Euro statt 359 Euro!

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
E

ExitUser

Gast
Zum aktuellen Verfahren passend, hole ich diesen Thread auch nochmals raus

Bitte unterzeichnet und verbreitet es weiter.

Und unten in der Signatur die Petition zur Abschaffung des Sanktions § auch bitte mit unterzeichnen.
 

roterhusar

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
4 Juli 2006
Beiträge
3.329
Bewertungen
35
500€
das ist doch absurd
dafür hab ich nun zehn jahre ehrenamtlich im arbeitslosenzentrum gesessen.
die selbsternannten erwerbslosenführer sind schon reichlich abgehoben im lauf der zeit. sie wollen ihr klientel jetzt verkaufen.

sorry wenn das hart klingt, aber das ist so erbärmlich wie der zustand der initiativenbewegung.

da wunderst du dich über derartig unpassende reaktionen?

grüßt gerd
 

rentenzeit

Elo-User*in
Mitglied seit
25 Juni 2010
Beiträge
24
Bewertungen
2
Eckregelsatz Hartz IV: Mindestens 500 Euro statt 359 Euro!
Hartz IV bedeutet Mangelernährung und Isolation. Deshalb fordere ich:
Der Eckregelsatz von derzeit 359 Euro muss auf mindestens 500 Euro erhöht werden!
3,94 € pro Tag für Essen und Trinken und 0,49 € pro Tag für öffentliche Verkehrsmittel reichen nicht!!
Hartz IV zeigt, dass Löhne häufig nicht zum Leben reichen. Deshalb fordere ich:
Ein gesetzlicher Mindestlohn von mindestens 10 Euro brutto muss eingeführt werden!
Der gesetzliche Mindestlohn muss als Existenzminimum lohnsteuerfrei sein!
Weitere Informationen im Internet unter 500 Euro Eckregelsatz
Die Bündnisplattform für 500 Euro Eckregelsatz ist am 1. Juli 2009 gestartet. Erste unterstützende Organisationen/Gliederungen (Juli 09)

500 Euro Eckregelsatz
Solange noch solche bestimmte Leute im Kopf haben, dass 359 zuviel sind, wird das wohl nicht zur Diskussion gestellt, im Gegenteil! Man überlegt doch oft genug, wie und wo man daran noch kürzen kann. Eines ist doch schon lange gekürzt, das werden die wenigsten wissen, sondern nur die Betroffenen! Sobald man mit einem Partner zusammen wohnt, ob verheiratet oder nicht (in Thüringen und ich glaube Sachsen zählt das ab sofort, kein Jahr Wartezeit!), bekommt jeder Partner 10% weniger Geld!!Das sind also nicht 359,- für jeden, sondern nur 323,- Euro pro Monat - lohnt sich doch oder???
 

Klammer

Elo-User*in
Mitglied seit
4 Juli 2010
Beiträge
281
Bewertungen
15
Hallo,

ein Eckregelsatz von 500,00€? Da wird es Millionen geben die nie wieder arbeiten werden. Harzt 4 ist eine übergangslösung.

Bei 500,00€ Harzt4 will wohl jeder im Unternehmen Arbeitslos arbeiten....

Die Leute sollen mal lieber ihren "Hintern hochkriegen" und arbeiten gehen auch für 7€. Es gibt attraktive Freibeträge wofür sich das Arbeiten immer lohnt.

Wenn sich diese Einstellung nicht ändert in Deutschland bekommen wir Probleme.
Meine Güte... Wenn das so weiter geht, sind wir nach Griechenland die nächsten Pleitegeier.
Man das hat ja richtig Tiefe! Da hat sich aber einer mal total voll (wird das zusammen oder auseinander geschrieben? Ich lass es mal auseinander!) mit dem Thema beschäftigt. Und Lösungen hat er auch zu bieten.
Klasse, endlich mal jemand der weis wo es lang geht!!!

:icon_lol: :icon_lol: :icon_lol:

Mfg
klammer
 

Battista Montini

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
24 Juli 2009
Beiträge
805
Bewertungen
255
Hallo,

ein Eckregelsatz von 500,00€? Da wird es Millionen geben die nie wieder arbeiten werden. Harzt 4 ist eine übergangslösung.

Bei 500,00€ Harzt4 will wohl jeder im Unternehmen Arbeitslos arbeiten....

Die Leute sollen mal lieber ihren "Hintern hochkriegen" und arbeiten gehen auch für 7€. Es gibt attraktive Freibeträge wofür sich das Arbeiten immer lohnt.

Wenn sich diese Einstellung nicht ändert in Deutschland bekommen wir Probleme.
Meine Güte... Wenn das so weiter geht, sind wir nach Griechenland die nächsten Pleitegeier.
[FONT=&quot]Manche Menschen würden eher sterben als nachzudenken.
Und sie tun es auch.[/FONT]

[FONT=&quot](Bertrand Russell, engl. Phil. u. Sozialkritiker, 1872-1970)[/FONT]
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten