Mit Merkel gewinne die Union ganz klar d. BTW 2013 (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

2010

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 März 2010
Beiträge
1.406
Bewertungen
214
Mißfelder: Mit Merkel gewinne die Union 2013 klar die Bundestagswahl /SPD und Grüne trauten sich wegen Merkel nicht einmal mehr aus der Deckung

Davon ist, trotz momentan angespannter Ausgangslage, der Chef der Jungen Union, CDU-Präsidiumsmitglied Philipp Mißfelder überzeugt. Er sagte der „Leipziger Volkszeitung“ (Montag-Ausgabe): „2013 spielen CDU und CSU ganz klar auf Sieg. Deutschland hat eine Rekord-Beschäftigtenquote und Rekord-Steuereinnahmen vorzuweisen und unter ihrer Kanzlerschaft deshalb eine niedrigere Arbeitslosenquote als die USA.“ SPD und Grüne dümpelten dagegen programmatisch dahin und könnten sich nicht einmal entscheiden, wen sie ins Rennen schickten. „Das zeigt: Der Respekt vor den Leistungen der Bundeskanzlerin ist auch in der Opposition groß. So groß, dass sich Steinmeier, Steinbrück und Gabriel bis zuletzt nicht aus der Deckung trauen werden.“ Die Junge Union freue sich schon jetzt auf den Wahlkampf „gegen die Rot-Rot-Grünen!“.

Presseschau: Mißfelder: Mit Merkel gewinne die Union 2013 klar die Bundestagswahl /SPD und Grüne trauten sich wegen Merkel nicht einmal mehr aus der Deckung - Diverses - FOCUS Online - Nachrichten

Originaltext: Leipziger Volkszeitung Digitale Pressemappe: Pressemitteilung Leipziger Volkszeitung | Presseportal.de Pressemappe via RSS : Presseportal.de - Leipziger Volkszeitung
Davon gehe ich auch aus. Es wird knapp, aber sie wird das Rennen gewinnen.
Ist im Prinzip auch Jacke wie Hose, gravierende Änderungen treten eh nicht ein , egal wer herrscht.
Die Unterschicht ist egal bei welcher Wählerschaft unerwünscht !
 

Feind=Bild

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
23 Januar 2010
Beiträge
3.520
Bewertungen
367
Die Junge Union freue sich schon jetzt auf den Wahlkampf „gegen die Rot-Rot-Grünen!“.
Und dann kann die Junge Union zusehen, wie die Alte Union mal wieder mit Rot koalieren muss, weil Gelb verkackt hat.
 

Regelsatzkämpfer

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
3.464
Bewertungen
864
Der bösartige Mistfelder ist wieder unterwegs...er macht uns ja so schrecklich Angst.

Merkel würde nicht gewinnen weil sie so gut ist, sondern weil die anderen teils so grottenschlecht agieren und andererseits in der aktuellen Lage auch gar nicht die Macht haben möchten. Lieber läßt man die Union die heißen Kohlen aus dem Feuer holen. Denn da wird wohl noch einiges an Kröten für das Volk zu schlucken sein und die soll dann doch lieber der Hosenanzug servieren.
 

druide65

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
24 Februar 2006
Beiträge
4.691
Bewertungen
287
Das wird eine Große Koaltion geben.Und Gabriel und Konsorten die auf einmal ihr " Soziales Gewissen " entdecken(Siehe Mindestlohn und Reichensteuer) werden ganz handzahm.

Und weiter so.

Hosenanzug erinnert mich immer mehr den Dicken.Alles schön mit stoischer Ruhe aussitzen und zwischendurch den starken Mann (Frau) machen.
Hat ja 16 Jahre funktioniert und die Hälfte hat Angie ja schon rum.

1998 hätte ich nicht gedacht das ich den CDU Müll noch mal solange ertragen muss.
For life is quite absurd......
 

wolliohne

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.322
Bewertungen
831
Und nicht zu vergessen,

die Zahl der Nichtwähler und Politikerverdrossenen wird weiter explodieren !
 
E

ExitUser

Gast
1998 hätte ich nicht gedacht das ich den CDU Müll noch mal solange ertragen muss.
die wird man auch noch was länger ertragen müssen
die lobyisten werden schon dafür sorgen das die wiedergewählt wird sofern sie sich aufstellen läst^^

das problem ist das geld regiert und davon haben wir noch zuviel in DE
 
E

ExitUser

Gast
sofern sie sich aufstellen läst^^
Die wird sich wieder aufstellen lassen das ist so sicher wie das Amen der Kirche. Habe erst vor kurzem ein Interview mit unserer Diktatorin gesehen, da hat Sie selbst gesagt das Sie 2013 100&tig zur Widerwahl antreten wird, komme was wolle.:icon_neutral:
 

hartaber4

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 September 2011
Beiträge
11.613
Bewertungen
2.631
Und das Erbe Kohls (Die geistig-moralische Wende) setzt ja wohl kaum eine(r) besser um. Eben alternativlos die Bundes-"Mutti".
 

hartz5

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 Januar 2010
Beiträge
4.476
Bewertungen
1.592
Die Alternativen zu AM sind auch nicht besser...und dass alle Protest und Nichtwähler sich zum grossen Gegenschlag aufraffen, ist eher unwahrscheinlich
 

roterhusar

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
4 Juli 2006
Beiträge
3.336
Bewertungen
35
Das bedeutet weiterhin werden Durchgebrannte mit Einzelaktionen für Schlagzeilen sorgen.
 
N

Nustel

Gast
Das Problem ist, das der Michel zu fast 50 Prozent in der Hängematte pennt.
Es geht ihm zu gut!!!
Das ist das Problem.
Die Erziehung zu lasch!
Medienmanipuliert.
Brot und Spiele.
75 % Schlafen.
Arbeitsschafe, Sparschafe.
Sie vertrauen einer OSTDEUTSCHEN.
EINEM RÖSLER
EINEM ......welle

Wo soll denn da Wiederstand herkommen, wenn jahrelang CDUCSUFDPGRÜN Propaganda erfolgreich in mediengerechter multikulti Sozialverpackung funktionierte?
 

2010

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 März 2010
Beiträge
1.406
Bewertungen
214
Das Problem ist, das der Michel zu fast 50 Prozent in der Hängematte pennt.
Es geht ihm zu gut!!!
Das ist das Problem.
Die Erziehung zu lasch!
Medienmanipuliert.
Brot und Spiele.
75 % Schlafen.
Arbeitsschafe, Sparschafe.
Sie vertrauen einer OSTDEUTSCHEN.
EINEM RÖSLER
EINEM ......welle

Wo soll denn da Widerstand herkommen, wenn jahrelang CDUCSUFDPGRÜN Propaganda erfolgreich in mediengerechter multikulti Sozialverpackung funktionierte?
Und solche Propaganda wird eine Wiederwahl verstärken.

Eurozone steckt im Gegensatz zu Deutschland in der Rezession

Luxemburg (dpa) - Deutschlands Wirtschaft wächst, wenn auch im zweiten Quartal 2012 etwas schwächer - die Wirtschaftsleistung in der Eurozone aber ist geschrumpft. Nach einer Stagnation in den ersten drei Monaten sackte das Bruttoinlandsprodukt in den 17 Ländern mit der Gemeinschaftswährung um 0,2 Prozent ab. Das teilte die europäische Statistikbehörde Eurostat mit. Damit steckt die Eurozone in einer Rezession fest. In Deutschland verlangsamte sich das Wachstum auf 0,3 Prozent. Im ersten Quartal waren es 0,5 Prozent.


weiter lesen: 1&1 Nachrichten: Eurozone steckt im Gegensatz zu Deutschland in der Rezession -
Die SPD plädiert für eine EU Schuldenunion, was nicht gerade Vorschub geben wird.

Was die Unterschichten betrifft, wird es Jacke wie Hose sein, wer an die Macht gelangt. Es wird sich nichts verbessern, eher im Gegenteil.
Zumal in anderen EU Staaten an einem Hartz IV gebastelt wird.
Für manchen Südeuropäer sogar ein Segen.
 
N

Nustel

Gast
Und solche Propaganda wird eine Wiederwahl verstärken.



Die SPD plädiert für eine EU Schuldenunion, was nicht gerade Vorschub geben wird.

Was die Unterschichten betrifft, wird es Jacke wie Hose sein, wer an die Macht gelangt. Es wird sich nichts verbessern, eher im Gegenteil.
Zumal in anderen EU Staaten an einem Hartz IV gebastelt wird.
Für manchen Südeuropäer sogar ein Segen.
Die größten Schaumschläger und Versager sind diese drei Dicken der SPD

Steinmeier, Steinbrück und Gabriel.

Lügenbarone ohne Ende, genährt von jeder Wählerstimme.
Dazu der alternde Bilderberger Helmut Schmidt, letztens bei Maischberger, der sein sozialrotes durchgerauchtes Letzthirn mit dem Restfunken einer Kleidermotte zersetzt hat!

Diese Brut war der Anfang des Untergangs. Danach der dicke Kohl.
Vollgesaugte Antidemokraten!
 

conferio

Neu hier...
Mitglied seit
30 Januar 2012
Beiträge
8
Bewertungen
0
Warum sollte sie nicht gewinnen? In den nächsten 4 Jahren werden sich die Auswirkungen der Billionen Schulden in Deutschland zeigen:icon_eek:
Dann soll die Frau Merkel das bekommen, was sie verdient.
Wieviel Schulden kann sie dann noch machen?
Das ist der Zeitpunkt, wo auch dem dümmsten Deutschen ein Licht aufgehen wird.:icon_party:
In einem anderen Forum habe ich gelesen:
....die Laternenpfähle sind schon mit den Namen der Verantwortlichen beschriftet, die......
Wenn man die weimarer Zeit betrachtet, könnte so kommen:icon_knutsch:
 
N

Nustel

Gast
Warum sollte sie nicht gewinnen? In den nächsten 4 Jahren werden sich die Auswirkungen der Billionen Schulden in Deutschland zeigen:icon_eek:
Dann soll die Frau Merkel das bekommen, was sie verdient.
Wieviel Schulden kann sie dann noch machen?
Das ist der Zeitpunkt, wo auch dem dümmsten Deutschen ein Licht aufgehen wird.:icon_party:
In einem anderen Forum habe ich gelesen:
....die Laternenpfähle sind schon mit den Namen der Verantwortlichen beschriftet, die......
Wenn man die weimarer Zeit betrachtet, könnte so kommen:icon_knutsch:
So einfach gehts nicht.
Gabriel SPD will das das Volk mitbestimmt über Fiskalunion.
So
Und sobald nach manipulierten Wahlunterlagen der ganze Spass mit Infaltion in die Hose geht, kann sich der dicke rote Gabriel damit schützen, dass das Volk doch damals so entschieden hätte

Ausserdem geniessen Politker Immunität. Nicht strafbar.
Sowas gilt nur für Dich und mich.
 

Sinuhe

Elo-User*in
Mitglied seit
13 März 2012
Beiträge
1.741
Bewertungen
285
Warum sollte sie nicht gewinnen? In den nächsten 4 Jahren werden sich die Auswirkungen der Billionen Schulden in Deutschland zeigen:icon_eek:
Dann soll die Frau Merkel das bekommen, was sie verdient.
Wieviel Schulden kann sie dann noch machen?
Das ist der Zeitpunkt, wo auch dem dümmsten Deutschen ein Licht aufgehen wird.:icon_party:
In einem anderen Forum habe ich gelesen:
....die Laternenpfähle sind schon mit den Namen der Verantwortlichen beschriftet, die......
Wenn man die weimarer Zeit betrachtet, könnte so kommen:icon_knutsch:

1789 ist lange vorbei.

Im übrigen,das Problem ist doch,daß es keine Partei gibt,die wirklich auch nur im Ansatz in der Lage wäre,etwas zu verändern.
Die Piraten sind Chaoten,denen der Bezug zur Realität und jede Lebenserfahrung fehlt,während DIE LINKE sich durch ihre Grabenkämpfe ums Personal disqualifiziert.
Da wählt der Bürger,der etwas zu verlieren hat, dann doch noch lieber die Etablierten Parteien,statt sich zwischen Pest und Cholera zu entscheiden.
 
N

Nustel

Gast
1789 ist lange vorbei.

Im übrigen,das Problem ist doch,daß es keine Partei gibt,die wirklich auch nur im Ansatz in der Lage wäre,etwas zu verändern.
Die Piraten sind Chaoten,denen der Bezug zur Realität und jede Lebenserfahrung fehlt,während DIE LINKE sich durch ihre Grabenkämpfe ums Personal disqualifiziert.
Da wählt der Bürger,der etwas zu verlieren hat, dann doch noch lieber die Etablierten Parteien,statt sich zwischen Pest und Cholera zu entscheiden.
Ach Piraten sind Chaoten?
Begründe es bitte!
 
Oben Unten