"Mit leeren Händen trete ich vor Gott" Bischof Wolfgang Huber für 10 Euro Mindestlohn

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Martin Behrsing

Redaktion
Startbeitrag
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.611
Bewertungen
4.291
"Mit leeren Händen trete ich vor Gott"

Cicero Online, 1. Januar 2009
Der Vorsitzende des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland, Bischof Wolfgang Huber, spricht in einem Interview mit dem Magazin Cicero über Kapital und Werte. Unter anderem spricht sich der Bischof für einen Mindestlohn aus, der nicht unter einer Entlohnung von zehn Euro pro Stunde liegen solle: "Weniger würde ich keinem Menschen geben", so Huber.
Cicero - Magazin für politische Kultur
 

Fortunatus

Elo-User*in
Mitglied seit
28 Mai 2006
Beiträge
331
Bewertungen
16
AW: "Mit leeren Händen trete ich vor Gott" Bischof Wolfgang Huber für 10 Euro Mindest

Toll und das von jemand, der jahrelang in TV-Sendungen dem Neo-Liberalismus und der Eigenverantwortung des Menschen gar nicht so abgeneigt war. Dazu habe ich mir schon öfters von Angestellten der evangelischen Kirche anhören dürfen, was die in den letzten Jahren an Reformen über sich ergehen lassen musste, inkl. Lohnkürzungen und Mehrstunden. Letztlich hat auch die evangelische Kirche von 1-Euro-Jobs und derartigen Hartz-Maßnahmen profitiert und war diesen nicht abgeneigt. Aber schön, zumindest wenn jetzt auch noch andere Kirchenoberhäupter sich in Deutschland für derartige Löhne aussprechen, wird das C der letzten großen "Volkspartei" ad absurdum geführt. Mich würde allerdings nun wirklich interessieren, was die Diakonie ihren Arbeitern und Angestellten im Osten zahlt, ich fürchte, da sind oft Löhne unter 10 Euro pro Stunde dabei. Das kann aber sicherlich irgendjemand beantworten.
 
D

dr.byrd

Gast
AW: "Mit leeren Händen trete ich vor Gott" Bischof Wolfgang Huber für 10 Euro Mindest

Tu Buße, Bischof.
 
E

ExitUser

Gast
AW: "Mit leeren Händen trete ich vor Gott" Bischof Wolfgang Huber für 10 Euro Mindest

Damit ist er in der Hinsicht weiter als die "Die Linke".
 
D

dr.byrd

Gast
AW: "Mit leeren Händen trete ich vor Gott" Bischof Wolfgang Huber für 10 Euro Mindest

Leere Worthülsen!
Soll in seiner eigenen Gemeinde anfangen, oder bei der eigenen Putzfrau.

Der alte Heuchler soll zur :icon_twisted: fahren.

Wer ihn in diversen Talk-Shows der letzten Jahre erleben durfte: Nicht auszuhalten sowas.
 

Martin Behrsing

Redaktion
Startbeitrag
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.611
Bewertungen
4.291
AW: "Mit leeren Händen trete ich vor Gott" Bischof Wolfgang Huber für 10 Euro Mindest

Bist exkummuniziert:icon_twisted:.

Ach geht ja nicht, ist ja evangelisch. Dann gilt halt: Schaffen, schaffen, damit du es im Himmel besser hast.
Irgendwie ist der rheinische Katholizismus besser. Da gehst Du Achermittwoch in die Beichte und alles ist vergeben. :eek:
Leere Worthülsen!
Soll in seiner eigenen Gemeinde anfangen, oder bei der eigenen Putzfrau.

Der alte Heuchler soll zur :icon_twisted: fahren.

Wer ihn in diversen Talk-Shows der letzten Jahre erleben durfte: Nicht auszuhalten sowas.
 
E

ExitUser

Gast
AW: "Mit leeren Händen trete ich vor Gott" Bischof Wolfgang Huber für 10 Euro Mindest

Damit wird er mir direkt wieder sympathisch.
Autsch
Ironie

damit geht DL also in einen "Wettbewerb", der sich mit "da oben" messen lassen muss. Weil, wo sonst keine Konkurrenz ist, da treten halt neue "heavenly player"* auf den Plan.

Ok, wir brauchen einen Mindestlohn von 11,43 € und noch (!) ist das meine alleinige Forderung. Aber schon im Jahre 2050, kann das ganz anders aussehen. Nur sollte uns die ev. Kirche da tatsächlich abhängen, dann werden wir wohl die geleimten sein. Das will ich persönlich aber nicht !:icon_cry: Er fordert einen Mindestlohn von 10 Euro per h !!! Hilfe, mein Weltbild wackelt.

Ironie Ende.

:icon_daumen: warum auch nicht. Die Menschen sind so unterschiedlich wie ihr Empfinden. Aber eine Sache empfinden wir mittlerweile gemeinsam. Der Mindestlohn muss jetzt kommen. Und es gibt Hoffnung, weil es Sympathie gibt.

Grüße
Zid

*global player war gestern
 

HartzDieter

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
10 August 2005
Beiträge
917
Bewertungen
19
AW: "Mit leeren Händen trete ich vor Gott" Bischof Wolfgang Huber für 10 Euro Mindest

Der alte Heuchler soll zur :icon_twisted: fahren.

Aber erst soll er alles tun, um den Vorsatz 'kein Lohn unter 10 Euro' in die deutsche Praxis umzusetzen.
Danach kann er dann hinfahren, wohin er will. :biggrin:
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten