Mit Freund zusammen ziehen? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

sabinchen28

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
7 Mai 2012
Beiträge
395
Bewertungen
39
Hallo,

ich beziehe seit diesem Monat ALG II aufstockend zu ALG I. Nun möchte ich ab 01.10. mit meinem Freund zusammen ziehen. Also er zieht zu mir in meine Wohnung.

Er selbst ist Auszubildender. Verdient nur 600 Euro im Monat. Wird mein ALG II gestrichen wenn wir das dann melden? Oder wie wird da verfahren?

Wir sind ja nicht verheiratet oder so.
 

sabinchen28

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
7 Mai 2012
Beiträge
395
Bewertungen
39
Bekomme 502 € ALG I und knapp 200€ ALG II

Miete 330€

Mein Freund bekommt 600€ Ausbildungsvergütung.
 
E

ExitUser

Gast
Sein Anteil an den Miet- und Nebenkosten wird dir abgezogen.

Ob es zwangsweise die Hälfte sein muss, oder du auch einen anderslautenden Untermietvertrag machen kannst, weiß ich nicht so genau.

Nach einem Jahr wird dann in der Regel eine Bedarfsgemeinschaft veranlagt. Dann wird sein Einkommen auch berücksichtigt. Einige Ämter versuchen das auch direkt.
 

sabinchen28

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
7 Mai 2012
Beiträge
395
Bewertungen
39
Hmm. Danke für dein Post. Hilft mir nur nicht so viel gerade.

Ich glaube ich ruf einfach mal beim Amt an und frage.
 

Piedro

Elo-User*in - temp. eingeschränkt
Mitglied seit
12 März 2012
Beiträge
1.090
Bewertungen
342
keine gute idee. etwas geduld kann nicht schaden... vom amt kriegst du am teleding alles erzählt, und zwar unverbindlich und ohne gewähr...


die sache mit der bedarfsgemeinschaft wird eh nicht so gehandhabt, wie der gesetzgeber sich das ausgedacht hat. eigentlich sind zwei leute, die zusammen eine wohnung beziehen, noch keine. aber man wird es vermutlich so hinstellen. was bedeutet, dass ihr weniger geld bekommt, weil man zu zweit irgendwie ein geringeres existenzminimum hat...

anrufen würde ich auf keinen fall. nie nicht am telefon! immer schriftlich oder mündlich mit beistand. alles andere ist wertlos, weil alles nach belieben abgestritten und/oder behauptet werden kann.

ganz so eilig wird's doch nicht sein, oder doch?
 
Oben Unten