Missbrauch bei Hartz IV: Zahl aufgedeckter Fälle steigt

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.837
Bewertungen
6.320
Kreis Aachen. Zwar ist der Leistungsmissbrauch bei HartzIV laut Stefan Graaf noch immer die Ausnahme, doch die Zahl der aufgedeckten und geahndeten Fälle nimmt zu, sagt der Geschäftsführer der Hartz-IV-Arbeitsgemeinschaft (Arge) im Kreis Aachen. «Und dabei sind die Fälle so bunt wie das Leben.»...

Missbrauch bei Hartz IV: Zahl aufgedeckter Fälle steigt - AZ-Web.de

Gruss

Paolo
 

Satriale

Elo-User*in
Mitglied seit
6 Januar 2008
Beiträge
286
Bewertungen
0
Und wie sieht die Kehrseite der Medaille aus?

Steuerfahnder, acht Staatsanwälte und mehrere hundert Polizeikräfte machten sich in Großrazzien auf die Suche nach Steuerhinterziehern in der "Liechtensteiner Steueraffäre". Tag für Tag sollen nun 20 bis 25 Büros und Wohnungen in einigen Großstädten – darunter München, Frankfurt, Stuttgart, Hamburg und Ulm – durchsucht werden. Für diese Woche sind 125 Durchsuchungen geplant. Weitere Durchsuchungswellen werden bereits vorbereitet. Mutmaßliche Steuerhinterzieher soll es auch in Berlin geben. Bei möglicherweise Betroffenen soll sich bereits Panik breit machen. Nach Angaben aus deutschen Justizkreisen ist die Zahl der Selbstanzeigen rapide angestiegen. Es sei nur eine Frage der Zeit, bis die ersten prominenten Namen bekannt würden.

Ist schon was älter,verliert aber nicht umbedingt an Aktualität,auch wenn der Hauptdarsteller sich "fein" aus der Affäre zurückgezogen hat...

Zahl der Selbstanzeigen steigt rapide an | kurier.at

Zumwinkel kommt mit blauem Auge davon
Ex-Post-Chef muss selbst bei einem doppelten Schuldspruch wegen Steuerhinterziehung und Telekom-Spitzelaffäre nicht in Haft...
(FTD Deutschland)

und:

Beschuldigte kaufen sich mit sechs Millionen Euro frei
Sie haben Steuern hinterzogen, doch zu einem Prozess kommt es nicht: Gegen die Zahlung millionenschwerer Geldauflagen werden die Verfahren gegen zehn Beschuldigten in der Liechtensteiner Steueraffäre eingestellt...

Liechtensteiner Steuerskandal: Beschuldigte kaufen sich mit sechs Millionen Euro frei - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wirtschaft

Fortsetzung folgt... 2009 :cool:
 

Hetman

Elo-User*in
Mitglied seit
15 November 2006
Beiträge
337
Bewertungen
4
Zwar ist der Leistungsmissbrauch bei HartzIV laut Stefan Graaf noch immer die Ausnahme, doch die Zahl der aufgedeckten und geahndeten Fälle nimmt zu, sagt der Geschäftsführer der Hartz-IV-Arbeitsgemeinschaft (Arge) im Kreis Aachen. «Und dabei sind die Fälle so bunt wie das Leben.»...
das muss doch ansteigen - schließlich muß sich doch die vorhersage, das alle alg2-empfänger betrüger und schmarotzer sind, erfüllen. ich denke, da werden in naher zukunft noch viele solcher fälle auftauchen.
 
S

sogehtsnich

Gast
Da Hartz IV gegen die Menschenrechte verstößt, kann von Mißbrauch nicht die Rede sein!
Ich berufe mich auf Artikel 20!!
Artikel 20 des Grundgesetzes
1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.
(2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.
(3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.
(4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.
 
E

ExitUser

Gast
Wie paßt das eigentlich damit zusammen?

https://www.elo-forum.org/news-disk...hartz-iv-missbrauch-extrem-%FCckgegangen.html

[ngo/ddp] Über wohlhabende Steuerhinterzieher und über lückenhafte Prüfungen von Finanzämtern etwa am Starnberger See wird nur selten öffentlich berichtet. Über "Missbrauch" beim Bezug von Sozialleistungen hingegen sehr häufig. Die Bundesagentur für Arbeit (BA) verkündet nun, die Zahl der "Missbrauchsfälle" bei "Hartz IV"-Leistungen sei deutlich zurückgegangen. Wie BA-Sprecher Kurt Eikemeier dem MDR am Mittwoch (10 September) sagte, waren es 2005 noch 206.000 Fälle, 2007 wurden 87.000 Fälle nachgewiesen. Bis Juli dieses Jahres habe die Bundesagentur nur noch 9000 ungerechtfertigte Zahlungen erfasst. Als Grund nannte der Sprecher den Einsatz von Außendienstmitarbeitern und einen "besseren Datenabgleich".
 
E

ExitUser

Gast
sagt der Geschäftsführer der Hartz-IV-Arbeitsgemeinschaft (Arge) im Kreis Aachen.

Wer auf solche hört, hört auf die Propaganda des Gegners.


Und schaut euch die Kommentare darunter mal an.Die Hartz Reformen sind das größere Verbrechen. Eben ein Verbrechen gegen die Menschenwürde.

Und ein solcher Geschäftsleiter hat eben keine Ahnung und ist auch nur eine Marionette von jemand anderem.
 
S

sogehtsnich

Gast
Vielleicht hat ihm jemand eine DVD mit den Berichten von Frau Fürst zugespielt und er macht sich jetzt damit wichtig?
 

Jenie

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 März 2007
Beiträge
2.211
Bewertungen
71
Die Kommentare sagen schon alles. gleich draufhauen. Mitlerweile dürften die Puplizierer an der Reaktion immer mehr merken was das Volk von IHNEN und Ihren Gefolgsleuten sowie Eliten Machthaber - Geldgierige Blutsauger -- ERGO RATTEN - Hält - aber man Probiert es halt
 

Merkur

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 Januar 2006
Beiträge
1.896
Bewertungen
149
Die Ermittler beziffern den aufgedeckten Leistungsmissbrauch für das vergangenen Jahr auf rund 746.000 Euro - Tendenz steigend.
Die Lügen von Oben nach unten damit man nun endlich den Regelsatz auf
132 € senken kann.
 

Jenie

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 März 2007
Beiträge
2.211
Bewertungen
71
Die Lügen von Oben nach unten damit man nun endlich den Regelsatz auf
132 € senken kann.

Auf die Streichungen warten wir schon.... Versteckte Steuererhöhungen und weitere Streichungen das wird uns blühen. Warum sollte es uns anderst gehen als den Amerikanern? Lebensmittelgutscheine da werden sich viele wieder finden und keiner will vorher über die Erwerbslosen gelästert haben.
 

Koelschejong

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
5.186
Bewertungen
1.643
Da Hartz IV gegen die Menschenrechte verstößt, kann von Mißbrauch nicht die Rede sein!
Ich berufe mich auf Artikel 20!!

Wenn man solch ein großes Wort wie Menschenrechte hier anführt, dann macht es sich gut, wenn man auch weiß wovon man spricht. Artikel 20 jedenfalls umfasst kein Menschenrecht.
 

Bienchen

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
9 November 2005
Beiträge
547
Bewertungen
0
Es gibt die Charta der menschenrecht mit 30 Punkten.
Diese werde ich in zukunft immer bei mir haben und wo immer es notwendig ist anbringen. Bin mal auf deren Reaktionen gespannt.

Auch habe ich so die Schn..... voll, so dass ich jetzt in Ruhe dabei bin, einen Brief an die Menschenrechtskommission zu schreiben.
Die Zustände in Deutschland müssen eigentlich mal öffentlich für andere Länder aufgezeigt werden. So schlimm wie hier ist es nirgens!!!!
Höchstens man vergleicht uns mit der "3. Welt", auf dessen Niveau wir fast angekommen sind!
 
D

dr.byrd

Gast
Artikel 23

1. Jeder hat das Recht auf Arbeit, auf freie Berufswahl, auf gerechte und befriedigende Arbeitsbedingungen sowie auf Schutz vor Arbeitslosigkeit.
2. Jeder, ohne Unterschied, hat das Recht auf gleichen Lohn für gleiche Arbeit.
3. Jeder, der arbeitet, hat das Recht auf gerechte und befriedigende Entlohnung, die ihm und seiner Familie eine der menschlichen Würde entsprechende Existenz sichert, gegebenenfalls ergänzt durch andere soziale Schutzmaßnahmen.
4. Jeder hat das Recht, zum Schutze seiner Interessen Gewerkschaften zu bilden und solchen beizutreten.

Allgemeine Erklärung der Menschenrechte

Es wird Zeit dies einzufordern !!!
 

Atlantis

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
18 Juni 2005
Beiträge
2.632
Bewertungen
148
Es gibt die Charta der menschenrecht mit 30 Punkten.
Diese werde ich in zukunft immer bei mir haben und wo immer es notwendig ist anbringen. Bin mal auf deren Reaktionen gespannt.

Auch habe ich so die Schn..... voll, so dass ich jetzt in Ruhe dabei bin, einen Brief an die Menschenrechtskommission zu schreiben.
Die Zustände in Deutschland müssen eigentlich mal öffentlich für andere Länder aufgezeigt werden. So schlimm wie hier ist es nirgens!!!!
Höchstens man vergleicht uns mit der "3. Welt", auf dessen Niveau wir fast angekommen sind!


@ Binchen

So sieht es aus in unserer Gesellschaft,da gibt es viele Schafe im Wolfspelz ( ARGE Schafe , POLITIKER Schafe ), die wir nie Vergessen sollten was diese Herrschaften und ihre Mitläufer uns Angetanen haben niemals.Gelebt wird ein Neoliberalismus abgrundtiefer Menschenverachtung, eine völlige Abkehr von unserer Verfassung, der gelebt Neoliberalismus steht nicht auf dem Boden des Grundgesetzes. Der gelebte Neoliberalismus führte zu einer im Nachkriegsdeutschland nie dagewesenen Spaltung des Volkes in Arm und Reich, der gelebte Neoliberalismus führte Deutschland und die ganze Welt in die größte Krise seit 1929.


Das führt zu der Frage, wie man diesen Abschaum einmal zur Rechenschaft ziehen wird, für das was sie einem Volk in Teilen für Unrecht angetan haben. Das kann nicht ungesühnt bleiben. Egal in welchem Jahrzehnt eine Sühne dafür erfolgen wird. Wichtig ist: Vergehen an den Menschen müssen gesühnt werden, sonst ist das ein Freibrief an die Zukunft, dass jeder tun und lassen kann, was immer er nur will.


das gelebte vorliegende Ergebnis ist eine menschen verachtende, menschenunwürdige Ideologie, welche das Kapital anbetet (Bischof Huber: Eine Vergötzung des Geldes), welche die Gier gegen die Natur des Menschen angeheizt hat (Geißler: Die Gier zerfrisst die Hirne der Menschen) und aus Menschen keine Menschen mehr gemacht hat, sondern gegen die Natur des Menschen diese zu geldgeilen "Monstern" (in diesem Zusammenhang) gemacht hat, welche vor dem Altar des Kapitals das Geld anbeten (das goldene Kalb: Kapitalismus als Religion)) und sich eine Diktatur des Kapitals herbeigesehnt haben.

In der bibl. Geschichte wurden die Tänzer um das goldene Kalb vernichtet.
 
E

ExitUser

Gast
Und ich hoffe, dass Menschen wie du, Butzi, von einem SUV zusammengefahren werden oder wegen Genfutterdreck alternativ wegen schleichender Chemikalienvergiftung krank werden und den Job verlieren. Dann wirst du mal sehen, was für ein Wind mit deiner FDP und C-Lügen-Parteien weht. Viel Spasss dabei - aber bitte schreibe dann nicht in Erwerbslosenforen oder jammere anderen die Ohren mit deinem Leid voll. Bewerbungen hast du dann zu schreiben - und bitte nicht zu knapp, ich durfte als alleinverantwortliche Mutter, welche bis dahin nicht Vollzeit arbeiten konnte, auch 20 pro Monat schreiben, obwohl nur 5 TZ-Angebote pro Monat verfügbar waren - welche ich mir selber rausgesucht habe und welche niemand mir geliefert hätte. Bei dir gehen dann doch locker 30-40 monatlich, gehe ich da recht in der Annahme?


Emily
 
E

ExitUser

Gast
Mich treibt das zur Weißglut!!! Sozialschmarotzer wohin man blickt! Das ist einfach abartig. Die Leute, ihr miteingeschlossen, sollten sich einfach mal um Arbeit bemühen, anstatt hier im Internet sinnlos zu diskutieren!
Auf los, Bewerbungen schreiben!
Ich hoffe echt, dass die FDP mit der CDU an die Macht kommt, dann weht endlich mal ein anderer Wind!

Und schon wieder ein neuer Forentroll. Gibt es irgendwo ein Nest oder fallen die wie Vogeldung vom Himmel?

Irgendwann hast Du vielleicht auch das zweifelhafte Vergnügen die so ungemein bequeme "Soziale Hängematte" unseres zu einem reinen Wirtschaftsstandort verkommenen Staates kennenzulernen. Und glaube mir, so bequem ist sie gar nicht. Real ähnelt die Konstruktion eher einem Drahtseilakt auf einer Rasierklinge. Aber bevor Du selbst diese faszinierende Erfahrung gemacht hast, wäre es besser, Du würdest Dich wieder in Deinen Schmollwinkel zurückziehen, dort versuchen Erwachsen zu werden, statt hier Speicherplatz zu vergeuden.

Hier diskutieren Menschen ernste Themen und haben nur wenig Zeit für Hohlköpfe. Und schon gar nicht, wenn das Niveau der Argumentation so niedrig ist, daß man es kaum noch findet.

Such Dir eine andere Spielwiese für Deine Mätzchen!
 
E

ExitUser

Gast
Und ich hoffe, dass Menschen wie du, Butzi, von einem SUV zusammengefahren werden oder wegen Genfutterdreck alternativ wegen schleichender Chemikalienvergiftung krank werden und den Job verlieren. Dann wirst du mal sehen, was für ein Wind mit deiner FDP und C-Lügen-Parteien weht. Viel Spasss dabei - aber bitte schreibe dann nicht in Erwerbslosenforen oder jammere anderen die Ohren mit deinem Leid voll. Bewerbungen hast du dann zu schreiben - und bitte nicht zu knapp, ich durfte als alleinverantwortliche Mutter, welche bis dahin nicht Vollzeit arbeiten konnte, auch 20 pro Monat schreiben, obwohl nur 5 TZ-Angebote pro Monat verfügbar waren - welche ich mir selber rausgesucht habe und welche niemand mir geliefert hätte. Bei dir gehen dann doch locker 30-40 monatlich, gehe ich da recht in der Annahme?


Emily

Meinst Du jemand ist masochistisch genug, um so was einzustellen?
 
E

ExitUser

Gast
hallo ihr lieben,

lasst doch den troll.

für den buzz troll,:icon_twisted:

ich arbeite und pflege meinen schwerstpflegebedürftigen mann, trotzdem bekomme ich H4, noch fragen? keine, danke.

liebe grüße von babara
 

Mandy32

Elo-User*in
Mitglied seit
23 August 2008
Beiträge
139
Bewertungen
0
Was fuern Schmarotzer ist den hier am Werk?An welcher staatlichen Stelle arbeitet den dieses Mensch und schnorrt sich auf Kosten des Steuerzahlers durch,obwohl er den Anforderungen ueberhaubt nicht gewachsen ist?

Also es wurden nur 5 Prozent versicherungspflichtige,tarifbezahlte Stellen abgebaut(trotz Lohnverzicht und Kurzarbeit),in den letzten Jahren?!:eek:
Komisch,selbst die Nachrichten sprechen eine andere Sprache!

Ich vermute eher dieser "buzz"ist momentan in psychologischer Behandlung und diese Arbeitslosenbashing gehoert zur Theropie"Foerderung des kleinen Ichs"!:cool:

LG Mandy

Ps:Schaut mal die Uhrzeit an....
 

Scholla

Elo-User*in
Mitglied seit
11 November 2008
Beiträge
89
Bewertungen
1

Tarps

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
26 April 2008
Beiträge
725
Bewertungen
34
Wie schön, dass "buzz01" einen krisensicheren Job hat.
Bewerbungsschreiben würden wohl schon an der Rechtschreibung scheitern. :icon_hihi:
 
S

sogehtsnich

Gast
@Koelschejong

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil, ja!
Ich sagte, ich berufe mich auf Artikel 20, wenn ich mich zur Wehr setze, da dieses "Gesetz" gegen die Menschenrechte verstößt!
Keiner behauptete, dass Artikel 20 was mit Menschenrechten zu tun hat!
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten