Minijob und Urlaub bzw. OA (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

finja13

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 April 2011
Beiträge
36
Bewertungen
0
Hallo, wie das eigentlich: ich habe dieses Jahr schon 19 Tage OA weg, nun habe ich einen Minijob, im Arbeitsvertrag steht eine Woche bezahlter Urlaub drin. Darf ich mich trotzdem nur 21 Tage abmelden? Ich muß aber nochmal ne Woche weg, kann man das auch unbezahlt beantragen, falls es anders nicht geht??

LG
 
S

Spitzbart

Gast
Ich denke, das ist beides unabhängig voneinander zu betrachten. Du erzielst Einkommen (wenn auch geringfügig) und hast aus diesem Arbeitsverhältnis einen gesetzlichen Anspruch auf den Mindesturlaub. Es sollte da also keine Probleme geben.

Minijob-Zentrale - Urlaub


PS: Trotzdem würde ich mich zur Sicherheit an deiner Stelle bei der A.f.A oder dem JC (je nach Zuständigkeit) erkundigen.
 
E

ExitUser

Gast
@ finja13 . da du ja einen Minijob hast wird das JC wohl nicht deine Ortsanwesenheit prüfen .

Keine Mailadresse sowie Telefonnummer hinterlassen beim JC ?

Nachbarn ; die deinen Briefkasten täglich kontrollieren und dich benachrichtigen können ?

Ansonsten wird dir jeder Tag abgezogen . Wenn du damit leben kannst.....

Steht dir die Welt offen .......:icon_party:
 
Oben Unten