Minijob und Krankenversicherung

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Aktenzeichen

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
4 August 2008
Beiträge
31
Bewertungen
0
Hallo,

wie ist denn die Krankenversicherung geregelt, wenn man im ALGII-Bezug ist und einen Minijob über 300 Euro hat (bezahltes Praktikum).

Wird die KV vom Arbeitgeber bezahlt, von der ARGE übernommen oder muss ich diese selbst zahlen...

Weiß jemand Rat?

Vielen Dank!
Das Aktenzeichen
 

Nur_mal_So

Elo-User*in
Mitglied seit
19 März 2008
Beiträge
203
Bewertungen
0
Es gibt keine 300€ Grenze!

Entweder es ist ein Minijob, welcher sozialversicherungsfrei ist, dann läuft die KV ganz normal über die Arge, oder es eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung, dann läuft die KV über den Job und die Arge zahlt keine KV.

Die Grenze dabei liegt bei 400€, ab 401€ ist es kein Minijob mehr, darunter immer!

Dabei ist es völlig egal ob da noch eine Arge im Spiel ist oder nicht, diese Vorschrift gilt für jedes Beschäftigungsverhältnis und für jeden Beschäftigten, Ausnahmen gibt es nur für Studenten, die können sozialversicherungsfrei auch mehr als 400€ verdienen.

Gruß
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten