Minijob bei Grosseltern ??

Leser in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Minijob

Standard Nutzergruppe
Startbeitrag
Mitglied seit
9 Dez 2009
Beiträge
55
Bewertungen
0
Hallo


Ich schreibe hier für einen Kollegen vielleicht könnt ihr ein paar tips geben bzw. eure meinung dazu schreiben.

Also mein Kollege (31 J.) wohnt seid 1 jahr bei seinen Grosseltern (somit also kein Bezug von Heizungskosten etc.-weil Kein Untermietvertrag gemacht wurde Warum ? weiß ich auch nicht aber egal -meine meinung) ..jetzt ist es so das sein Grossvater Pflegestufe 1 und seine Grossmutter Pflegestufe 2 -Bettlägrig mit ihm einen Arbeitsvertrag geschlossen hat,also einen Minijob wo geregelt ist das er im monat ich glaube 330 circa (aber immer einen gleichen Betrag im Monat!) bekommt ABER für ca 130 Stunden! bekommt von Amt eine Aufstockung oder wie das heisst von ca 150 Euro (also Wer es sich ausrechnet für ziemlich wenig Geld /Std)---er verringert ja seine Hilfebedürftigkeit jetzt soll er aber "in Arbeit intergeriert werden" und eine Maßnahme bzw 1.10 Euro job machen. Das bekommt er aber nicht hin auch wenn es aufgeteilt werden sollte weil er die Stunden nicht nach einer Bestimmten zeit macht bei dem "minijob". Jetzt ist natürlich die frage ob das Amt ihm ein Gefälligkeitsverhältniss vorwerfen kann wegen dem Vertrag mit dem Grossvater und weil er dort wohnt??? Er macht sich natürlich sorgen das Die ARGE sagt kündigen und unsere Maßnahme mitmachen,geht sowas den überhaupt ?


also meiner meinung nach nicht weil es ist ja ein Arbeitsverhätniss und der Grossvater bezahlt ja auch Sozialversicherrung etc bei der Minijobzentrale. Vielleicht hatte jemand schon mal sowas in art? ich möchte einfach mal eure meinung dazu erfahren,ach ja kann er Sanktioniert werden ? -da würde ich auch sagen kann er wegen nicht Antritt der MAßnahme bzw. geschlossende EGV mit VA aber das weiß ich nicht .... wie geschrieben eure meinung ist gefragt und ich hoffe ihr habt es soweit verstanden was ich bzw. mein Kollege will

Gruss von Minijob
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Erfahre mehr...