Mindestlohn für Zeitarbeiter geplatzt

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Caroline

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
28 Juli 2006
Beiträge
147
Bewertungen
1
Mindestlohn für Zeitarbeiter geplatzt

Unionsparteien wollen »Tarifautonomie« wahren,
um Flächentarifverträge zu unterlaufen

Die Einigung über einen Mindestlohn für die rund 700 000 Zeitarbeiter in
Deutschland verzögert sich weiter. Union und SPD konnten sich am Montag
wider Erwarten nicht auf eine abschließende Regelung verständigen, wie
sie zwischen den Ressorts bereits abgestimmt war. Die Änderung des
Arbeitsnehmerüberlassungsgesetzes wurde daraufhin am Dienstag von der
Tagesordnung des Kabinetts genommen.
Weiter: Junge Welt

Die Zeitarbeiter sind mal wieder die "Gelackmeierten".

Noch ein kleiner Hinweis für alle: Ich habe ein interessantes Politikblog
gefunden. Gemisch aus Tagesgeschehen und kritischer Berichte. Ab und
an mal reinschauen lohnt sich. Ist zwar ohne Kommentarfunktion, soll aber
auch eher Artikel nur zur Verfügung stellen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten