Mikro Partner - was passiert da?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Timmefrau

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
26 November 2014
Beiträge
3
Bewertungen
0
Guten Tag.

Vom Job Center wurde ich an das Coaching Center Mikro Partner weitergeleitet.
Da bin ich jetzt angemeldet und habe am Montag meinen ersten Arbeitstag bzw. Anwesenheitstermin.

Was passiert denn da genau?

Eine Frau am Telefon war zum Beispiel ziemlich nervös, als ich nach der Fahrtkostenerstattung fragte.
Die sagte, diese würde für den gesamten Monat übernommen, sobald ich dort (sie verwendete ein mir bisher unbekanntes Wort, etwas wie "eingezeichnet"?) "registriert" wäre.
Daraufhin informierte ich mich näher über diese Firma, was diese nun in einem eher negativen Licht darstellt, was mich glauben lässt, dass es nun nicht so einfach ist, dort "eingezeichnet" zu werden.
Genau sagte sie, dass ich nach einem Einzelgespräch dort "aufgenommen" sein sollte und damit das Geld für die Monatskarte zurück erhalte.

Bedeutet dieses Einzelgespräch, bzw. "dass ich dort ausgenommen bin", dass ich dann irgendetwas unterschrieben habe?

Und: Was müsste/könnte man dort unterschreiben sollen?

Ich bin generell bereit dort alles mitzumachen, möchte prinzipiell gar keinen Stress mit "etwas nicht unterschreiben" und "dann etwas einklagen", ich möchte lediglich wissen was da ist, was auf mich zukommt.

Seid nicht zu böse mit mir.
 
E

ExitUser

Gast
Liebe Timmefrau,
die Frage ggf. zur Tätigkeit beim Coaching Center (CC) müsste dir doch das JC beantworten können?! Mir erschließt sich einfach nicht, warum du das nicht weißt. :icon_rolleyes: (Die Vermutung liegt jedoch nahe, daß du an einem Coaching teilnehmen sollst).

Mit der Fahrtkosten-Erstattung würde ich das so verstehen, daß du, wenn du beim CC Mikro Partner erscheinst (also anwesend bist), als „registriert“ geführt wirst und somit Anspruch auf Erstattung erlangst,
wobei du aber höchstwahrscheinlich einen Anwesenheits-Zettel unterschreiben musst (so habe ich das kennengelernt).

LG Daggi
 

Timmefrau

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
26 November 2014
Beiträge
3
Bewertungen
0
Meine Frage hat sich nun erledigt.
Ich rief noch einmal an und das funktioniert dort so:

"Einmündung" heißt übrigens das Wort.
Man wird im diesem Einzelgespräch "eingemündet" wozu auch gehört, dass man folgende Sachen unterschreibt:
Computernutzung
Hausordnung
Einverständniserklärung (darüber, dass die Daten im Computer gespeichert werden, was ich mir vor Ort selbstverständlich genau durchlesen werde)

Bei einer erfolgten "Einmündung" werden sofort die Fahrtkosten pauschal mit 36 € erstattet, auch ohne Vorlage der Monatskarte.

Habe hier die Frage gestellt, weil mich das vorhergegangene Gespräch mit der Frau am Telefon etwas unsicher gestimmt hat.
 

kunde 33

Elo-User*in
Mitglied seit
20 September 2014
Beiträge
196
Bewertungen
208
Was da passiert, kannst Du doch problemlos auf der Webseite lesen:

Erst wird Dir eingeredet, dass es allein an Dir liegt, wenn Du keine Arbeit hast. Denn in diesem Land werden "händeringend Arbeitskräfte gesucht."

Durch "Coaching" wirst Du für den Niedriglohnsektor weichgeklopft.

U.u werden Dir, Zitat, " Kleinqualifizierungen wie Kassenpass, Gabelstaplerführerschein, EDV Kurse etc." angeboten. Wahlweise Pflegehelfer, Rollstuhlschein, etc.

Und wenn das alles nichts bringt, blüht Dir gleich die nächste Massnahme, und zwar hier:

Kontakt

Denn es werden "händeringend Arbeitskräfte gesucht.":wink:

Nachtrag: Du wirst da nicht "eingemündet", Du wirst entmündigt.
 

Timmefrau

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
26 November 2014
Beiträge
3
Bewertungen
0
Ich brauchen keinen "Superjob".
Ein Kassenpass ist für mich ein ideales Ziel.
Als Kassiererin zu arbeiten wäre eine Erfüllung.


Dennoch vielen Dank für die Antworten.
 
E

ExitUser0090

Gast
Kassenpass? Was es nicht alles gibt. Und ich Dummerchen dachte an diesen Scannerkassen werden die Leute einfach angelernt. So ein halber Tag max. ein Tag dachte ich.

Daneben gibt es auch noch den Kassen-Führerschein. Wieder was gelernt. :biggrin:
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten