MIKRO PARTNER versendet unterschiedlich datierte Erinnerungsschreiben am gleichen Tag, Rechtlich zulässig?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

schlussjetzt

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
29 November 2018
Beiträge
145
Bewertungen
161
hallo,


in der vergangenheit bat ich bereits um hilfe, im umgang mit einer ZWANGSMAßNAHME der MIKRO PARTNER Service GmbH (klick).

am heutigen freitag, den 21.12.2018, sind 2 erinnerungsschreiben bei mir eingetroffen und ich möchte wissen, ob das rechtlich überhaupt zulässig ist? damit wird der eindruck erweckt, das auf die erste erinnerung keine reaktion erfolgt ist, was definitiv nicht zutreffend ist, da beide am heutigen freitag, den 21.12.18 im briefkasten lagen. die erste erinnerung wurde, mit dem datum 18.12.18 und die 2te mit dem datum 20.12.18 versehen.

beide briefe wurden mit der PIN AG versendet. ein brief komplett ohne "briefmarke", der andere mit "briefmarke" und einem Prelabel (Einwurfeinschreiben?)

dem briefumschlag mit "briefmarke" ist das datum (rote markierung) zu entnehmen.

pdf-dateien unten als anhang.
 

Anhänge

  • Briefumschläge, Mikro Partner,.pdf
    1,1 MB · Aufrufe: 114

Nena

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 Oktober 2015
Beiträge
2.792
Bewertungen
4.450
Daran ist nicht zulässig oder unzulässig. Du kannst die Schreiben ignorieren, wie Du bisher anscheinend ja auch die Zuweisung ignoriert hast.
Oder hast Du keine Zuweisung?

Nein, diese beiden Erinnerungsschreiben sind in keinster Weise verbindlich. Aber das, woran sie Dich erinnern, womöglich schon...
 

Couchhartzer

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 August 2007
Beiträge
5.550
Bewertungen
9.769
MIKRO PARTNER versendet unterschiedlich datierte Erinnerungsschreiben am gleichen Tag, Rechtlich zulässig?
Selbstverständlich ist es zulässig, denn es gibt nicht einmal ansatzweise eine Gesetz, welches es verbietet an unterschiedlichen Tagen Post zu versenden.
Erst recht nicht wenn, wie hier in den Schreiben sehr deutlich erkennbar ist, die Schriftsätze an zwei unterschiedlichen Tagen gefertigt wurden.
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
25.152
Bewertungen
18.356
@schlussjetzt

ich habe deine Anhänge 1 und 2 gelöscht weil noch Realnamen
lesbar sind.

Bitte neu in das Forum stellen und auf diesen beiden Schreiben folgende Angaben unkenntlich machen:

- Ortsbezeichnungen, Straßen
- Namen (Deinen wie auch der der Sachbearbeiter)
- Barcodes bzw. QR-Codes (das sind diese viereckigen Barcodes)
- Telefonnummern
- Emailadressen

Ich wünsche weiterhin einen angenehmen Aufenthalt im Forum
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten