Mikro Partner Service GmbH

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Indrix

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
11
Bewertungen
1
Moin.

Nach längerer Zeit flatterte am 08.10.2014 mal wieder eine Einladung meiner JC-Tante in den Briefkasten, in dieser bat Sie mich zum 13.10.2014 bei Ihr vorstellig zu werden. Jedoch war ich an diesem Tag mit einem anderen Termin beschäftigt, weshalb ich ihrer "Bitte" nicht nachkommen konnte.

So. Mittwoch erhielt ich dann ein Schreiben von der Mikro Partner Service GmbH.

In diesem Steht u.a diese Textpassage:

Sehr geehrter Herr ??????

Im Rahmen des Projektes H.A.L.O. 3 (Hilfe für Arbeit, Leben und Organisation) sind wir vom Jobcenter München beauftragt, Sie individuell bei Bedarf, die ihre Integrationsfachkraft festgestellt hat - etwa bei der Alltagsbewältigung, bei Terminen jeder Art oder der Arbeitssuche - zu unterstützen. Ab sofort wird sich Herr ????? von der Firma MIKRO PARTNER Service GmbH persönlich um Sie und die uns vom Jobcenter mitgeteilten Belange kümmern und Sie anleiten, wie Sie künftig mit diesen Themen umgehen und sich selber behelfen können. Für sie besteht Mitwirkungspflicht.

*Den roten Text verstehe ich nicht.

Am 20.10.2014 um 09:30Uhr muss ich bei denen für ein "Vier-Augen-Gespräch" vorstellig werden. :icon_hihi:

Lustig ist nur das meine JC-Tante nie über diesen Verein mit mir redete, auch wurde hierfür keine EGV angefertigt bzw. unterschrieb Ich auch nichts dergleichen. (Die letzte EGV wurde vor ca. 7 Monaten vereinbart und unterschrieben)

Ich frage mich jetzt folgendes:

1. Was genau ist dieses Mikro Partner Gedöns ??
2. Wie soll Ich mich jetzt am Montag verhalten ??
3. Muss Ich Sanktionen befürchten wenn Ich Dort etwas nicht unterschreibe ??
4. Muss Ich generell Sanktionen befürchten wenn Ich dort nicht mitwirke ?? Ich mein, Sie hat weder mit mir darüber geredet, noch ne EGV aufgesetzt.

Danke schon mal im voraus für Eure antworten.

Freundliche Grüße: Indrix
 
E

ExitUser

Gast
Jedoch war ich an diesem Tag mit einem anderen Termin beschäftigt, weshalb ich ihrer "Bitte" nicht nachkommen konnte.

Was war das denn für ein Termin? Kann der als Entschuldigung herhalten?

Hattest Du angerufen u. abgesagt?

Sieht fast so aus, als ob Deine "Tante" nach Deinem Wegbleiben die Angelegenheit weitergereicht hat nach dem Motto: Sollen sich andere damit rumärgern.
 

Indrix

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
11
Bewertungen
1
@Cerberus

An diesem Tag war ich bei meiner Psychologin, von der habe ich auch einen Schriebsel erhalten den ich am selben Tag noch im Jobcenter einreichte.

@Lilastern

Hm, ne sorry kann ich nicht. Mein Scanner hat schon vor einigen Monaten den Geist aufgegeben.
 

Roter Bock

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
2 Juni 2011
Beiträge
3.270
Bewertungen
3.303
Micro Partner ist einer der üblichen "Sinnlos-Maßnahmen" Träger.

Witzig ist das dieses Schreiben von Micro-Partner kommt, eigentlich sollte eine Zuweisung des JC da sein. Da aber am Samstag auch Post zugestellt wird, kann es sein das die noch kommt.

Was tun - den Termin mit Deiner JC Tante hast Du hoffentlich gut begründet versäumt. Wenn nicht - Du kennst ja das Sanktionsspiel.

Sichere Methode:

Am Montag dort aufschlagen und "melden". Der nächste Satz der dort von Dir fällt, gilt den Kosten des Termins und das Du diese nicht trägst. Der zweite Satz betrifft die Nicht-Zuweisung, falls die heute und am Samstag nicht kommt.

Weiterhin wird dort nichts unterschrieben - Verträge sofort einsacken und hier hochladen. Keine Fragebögen ausfüllen und auf keine persönlichen Fragen antworten. Konsequent über das Wetter reden.

Etwas Wagnis:

Keine Zuweisung vom JC, kein Termin - also nicht hingehen. Vermeide es auch zu antworten oder anzurufen. Auch Post kommt gelegentlich nicht an.

So würde ich handeln.

Roter Bock
 

Indrix

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
11
Bewertungen
1
@Roter Bock

Zuweisung hab ich bis jetzt noch keine erhalten. Ich werde den Briefkasten aber heute im Auge behalten.

@Lilastern

Ach Gott. Ich hab noch son Sony Ericson von vor 4 oder 5 Jahren. Dafür besitze ich nicht mal mehr das USB Kabel zum verbinden an den PC. :biggrin:
Aber sobald meine Frau von der Arbeit Heim kommt werde ich mal ihr Handy missbrauchen.
 

Querulantenkind

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
27 Oktober 2011
Beiträge
648
Bewertungen
319
An diesem Tag war ich bei meiner Psychologin, von der habe ich auch einen Schriebsel erhalten den ich am selben Tag noch im Jobcenter einreichte.

Du hast doch hoffentlich keinerlei Diagnosen dem JC überlassen???
Das geht die nämlich nen Dreck an.
Hööögsschtens eine Anwesend Meldung,das du von - bis beim Doc warst.

Btw, ich würde es wie Roter Bock schon schrubbselte machen. Hingehen,Setzen und Zuhören
und Papiere einsammeln :)

Und falls dieses 4 Augen Gespräch zufällig doch mehr Augen hat,
würde ich freundlich darum bitten,das die überflüssigen Augen den Raum verlassen.

Tun sie das nicht,wäre ab dem Zeitpunkt das Gespräch beendet.
 

Indrix

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
11
Bewertungen
1
Du hast doch hoffentlich keinerlei Diagnosen dem JC überlassen???
Das geht die nämlich nen Dreck an.
Hööögsschtens eine Anwesend Meldung,das du von - bis beim Doc warst.

Niemals würde ich denen solch persönliche Informationen zukommen lassen.

Und falls dieses 4 Augen Gespräch zufällig doch mehr Augen hat,
würde ich freundlich darum bitten,das die überflüssigen Augen den Raum verlassen.

Tun sie das nicht,wäre ab dem Zeitpunkt das Gespräch beendet.

Ich geh da ja nicht alleine hin, entweder meine Frau hat an dem Tag Spätschicht, oder ich frag nen Kumpel.
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.663
Bewertungen
17.055
sind wir vom Jobcenter München beauftragt, Sie individuell bei Bedarf, die ihre Integrationsfachkraft festgestellt hat - etwa bei der Alltagsbewältigung, bei Terminen jeder Art oder der Arbeitssuche - zu unterstützen. Ab sofort wird sich Herr ????? von der Firma MIKRO PARTNER Service GmbH persönlich um Sie und die uns vom Jobcenter mitgeteilten Belange kümmern und Sie anleiten, wie Sie künftig mit diesen Themen umgehen und sich selber behelfen können. Für sie besteht Mitwirkungspflicht.
Nö, tut es nicht, wenn es nur die Einladung von Micropertner gibt. Der Maßnahmeträger darf nicht sanktionsbewehrt einladen. Da dürften auch keine Paragrafen und eine Rechtsfolgenbelehrung auf dem Schreiben stehen, oder?

Du musst nur hin, wenn Du etwas vom Jobcenter bekommst.
Die spekulieren hier mit der Unwissenheit der Leute.
 
S

silka

Gast
Ich frage mich jetzt folgendes:

1. Was genau ist dieses Mikro Partner Gedöns ??
2. Wie soll Ich mich jetzt am Montag verhalten ??
3. Muss Ich Sanktionen befürchten wenn Ich Dort etwas nicht unterschreibe ??
4. Muss Ich generell Sanktionen befürchten wenn Ich dort nicht mitwirke ?? Ich mein, Sie hat weder mit mir darüber geredet, noch ne EGV aufgesetzt.
zu 1: ein Massnahmeträger
zu 2: Am Montag? Der Mikro P ist nicht für dich zuständig.Noch nicht. Deswegen kann er dir keine rechtskonforme Einladung zuschicken bzw. brauchst du dieser vorliegenden Einladung nicht folgen.
zu 3: Nein, weil s. 2

Du hast bisher einen Meldetermin beim JC verpasst (13.10.) . Kann passieren. Ärztl. Attest hast du ja.
Dann kommt regulär/normal eine Folgeeinladung vom JC.
Oder es kommt eine sog. Anhörung, wo man wichtige Gründe für den nicht wahrgenommenen Termin vorbringen kann.
Erst, wenn eine Anhörung für das JC nicht wichtige Gründe hatte, kann mit 10% sanktioniert werden.

Wenn das Mikro-Schreiben nicht als Anhang vom JC kam---ist es nicht relevant für dich.
Zuweisungen, Einladungen, Mitwirkungspflichten ---das alles darf nur dein Leistungsträger JC.

Ab zu den Akten. Nicht wegwerfen.
 

Indrix

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
11
Bewertungen
1
Nö, tut es nicht, wenn es nur die Einladung von Micropertner gibt. Der Maßnahmeträger darf nicht sanktionsbewehrt einladen. Da dürften auch keine Paragrafen und eine Rechtsfolgenbelehrung auf dem Schreiben stehen, oder?

Genau. Weder ein Paragraph, noch ne Rechtsfolgebelehrung. Auch ist bis jetzt keine Zuweisung vom JC bei mir angekommen.

Wenn das Mikro-Schreiben nicht als Anhang vom JC kam---ist es nicht relevant für dich.
Zuweisungen, Einladungen, Mitwirkungspflichten ---das alles darf nur dein Leistungsträger JC

Das Schreiben von denen kam Solo bei mir an. Keine vorangegangenen oder beiliegenden Schreiben vom JC - Deshalb war ich ja auch so verdutzt.


Danke für die vielen Antworten. Jetzt weis ich wie ich das Werten kann und wie ich mich am Montag denen gegenüber verhalte.
 

Indrix

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
11
Bewertungen
1
Eigentlich nicht. Jedoch bin ich schon sehr neugierig auf diese "Leute", besonders darauf was die mir erzählen. Ich gehe aber auch nur wenn Ich Beistand dabei habe.
 
S

silka

Gast
Eigentlich nicht. Jedoch bin ich schon sehr neugierig auf diese "Leute", besonders darauf was die mir erzählen. Ich gehe aber auch nur wenn Ich Beistand dabei habe.
Manchmal versteh ich die Leuts echt nicht...:icon_motz:
Die einen brauchen absolut nicht zu solchen Vereinen---und wolln trotzdem ma gucken gehen...
Die anderen müssen unter Sanktionsandrohung dahin und wehren sich (oft) erfolglos.

Warum willst du dir das denn antun?
Als erwachsener Mensch einer nicht rechtskonformen Einladung zu einer Info-Veranstaltung eines MT-Trägers gehen und dahin auch noch einen Beistand mitnehmen?
Findest du das nicht ziemlich albern?

Was hast du eigentlich mit deiner Integrationsfachkraft vom JC besprochen?
Hat die/der denn Bedarf bei dir überhaupt festgestellt?
 

Indrix

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
11
Bewertungen
1
Manchmal versteh ich die Leuts echt nicht...:icon_motz:
Die einen brauchen absolut nicht zu solchen Vereinen---und wolln trotzdem ma gucken gehen...
Die anderen müssen unter Sanktionsandrohung dahin und wehren sich (oft) erfolglos.

Warum willst du dir das denn antun?
Als erwachsener Mensch einer nicht rechtskonformen Einladung zu einer Info-Veranstaltung eines MT-Trägers gehen und dahin auch noch einen Beistand mitnehmen?
Findest du das nicht ziemlich albern?

Nicht gleich böse werden. :wink:

Sicherlich mag das albern klingen. Jedoch will Ich nicht zu dem Termin um mich dort bezirpsen bzw. mir was aufquatschen zu lassen. Viel mehr interessiert es mich was das für Menschen sind, und vor allem was Die den Leuten dort für einen Misst erzählen. Bin halt ein neugieriges Kerlchen, klingt blöd, ist aber leider so.

Den Beistand brauche Ich nur als Zeugen. Man weis ja nie was Die einem später unterstellen.

Aber ob ich letztendlich wirklich gehe steht noch in den Sternen. Beim erstellen dieses Textes merke ich nämlich selber diese Albernheit, und das ich sinnvolleres machen könnte. :biggrin:

Was hast du eigentlich mit deiner Integrationsfachkraft vom JC besprochen?
Hat die/der denn Bedarf bei dir überhaupt festgestellt?

Den Satz verstehe ich in dem Schreiben ja nicht. Was genau ist eine "Integrationsfachkraft" ??
 

Indrix

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
11
Bewertungen
1
Ach im ernst ?? Na dann ist es kein Wunder das Ich mit dem Wort nichts anfangen konnte. :icon_hihi:

Was hast du eigentlich mit deiner Integrationsfachkraft vom JC besprochen?
Hat die/der denn Bedarf bei dir überhaupt festgestellt?

Besprochen hab ich mit Der in erster Linie nur das Ich wieder in Arbeit will. Ich hab ihr geschildert welche Beruflichen Erfahrungen Ich hab, und was ich gerne machen würde. Maßnahmen wie die jetzige standen nie zur debatte, ich begründete anfangs auch explizit warum mich Maßnahmen nicht weiterbringen und das Ich schnell in Arbeit will oder evt. einen weitern Schulabschluss erlangen möchte. Ich kann es mir selbst nicht erklären weshalb die mir jetzt so kommt.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten