Mietschuldenfreiheitsbescheinigung kostet - evtl Übernahme mögl?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

joelle

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
10 August 2012
Beiträge
310
Bewertungen
78
Liebes Forum,
ich bin seit längerem auf Wohnungssuche, ein Kostensenkungsverfahren läuft.
Jetzt hat meine Wohnungsverwaltungsgesellschaft gewechselt. Die neue will für die Ausstellung einer Mietkostenfreiheitsbescheinung auf einmal Geld sehen, knapp 20 Euro.
Mal abgesehen davon, dass ich das für ein Unding halte, stellt sich die Frage, ob ich einen Antrag auf Übernahme stellen kann?
Meines Erachtens müßte es sich doch um Wohnraumbeschaffungskosten dabei handeln, die notwendigerweise anfallen, weil sich in Berlin ohne diese Bescheinigung keine Wohnung anmieten läßt?

Was meint ihr?
 

joelle

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
10 August 2012
Beiträge
310
Bewertungen
78
Info: positiver Bescheid! Die Kosten werden übernommen. \o/
Auch die Kosten für die Schufaauskunft, soweit der Beleg eingereicht wird.
Die Kosten fielen für ein konkretes Wohnungsangebot an.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten