Mietrückstand, Darlehnen?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Malati88

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Dezember 2012
Beiträge
7
Bewertungen
0
Hallo!

Zur Zeit lebe ich noch bei meiner Mutter, die gerade eine neue Arbeit aufgenommen hat....es gibt einige Unstimmigkeiten mit dem neuen Arbeitgeber...sodass das Jobcenter zwar Geld für den Dezember überwiesen hat, aber keine ausrechende eckung des Kontos zustande kam...

Jetzt kam heute unser Vermietr und meinte, dass die Miete für Dezember nicht überwiesen wurde...wir haben durch das ganze hin und her zwischen JC, Arbeitgeber und Abbuchungen und Umbuchungen den Überblick über die Kontobewegungen verloren und nun sind wir eine Monatsmiete im Rückstand....Meine Frage an Euch, gewährt das JC ein Darlehnen um den Mietrückstand auszugleichen?

Würde mich über Eure Hilfe freuen...

LG Malati
 
G

gast_

Gast
Ich würde kein Darlehen beantragen, da man euch dann unwirtschaftliches Verhalten vorwerfen wird und vielleicht gegen euren Willen die Miete direkt an den Vermieter überweisen wird.
 

bernd02

Elo-User*in
Mitglied seit
27 April 2008
Beiträge
312
Bewertungen
56
Kann mich nur anschließen von einer Darlehensbeantragung abzusehen.
Weiss jetzt nicht ,wie man das nennt,wenn man Gelder zweckentfremdet verwendet,was man dem TE vorhalten könnte.
Da der TE die KdU vom JC bereits erhalten hatte.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten