Mietprobleme und Jobcenter (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Startbeitrag
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
23.670
Bewertungen
14.025
Wichtig für Leistungsbezieher nach dem SGB 2:

Der Entscheidung des Bundessozialgerichts, Urteil vom 22. September 2009,Az.: B 4 AS 8/09 R ist der Grundgedanke zu entnehmen, dass der SGB II-Leistungsträger in Mietvertragsangelegenheiten generell die Leistungsberechtigten unterstützen muss, soweit es um die Durchsetzung deren berechtigter Interessen als Mieter geht, und soweit sie selbst – ohne entsprechende Hilfe – zu einem erfolgversprechenden Vorgehen nicht in der Lage sind.

sozialrechtsexperte
 
E

ExitUser

Gast
Wichtig für Leistungsbezieher nach dem SGB 2:

Der Entscheidung des Bundessozialgerichts, Urteil vom 22. September 2009,Az.: B 4 AS 8/09 R ist der Grundgedanke zu entnehmen, dass der SGB II-Leistungsträger in Mietvertragsangelegenheiten generell die Leistungsberechtigten unterstützen muss, soweit es um die Durchsetzung deren berechtigter Interessen als Mieter geht, und soweit sie selbst – ohne entsprechende Hilfe – zu einem erfolgversprechenden Vorgehen nicht in der Lage sind.

sozialrechtsexperte
:biggrin:Ich habe gerade so einen Deppen von Vermieter ,
der mich jetzt Gründe sucht an mir um mich loswerden zu wollen!
Aber ich gehe freiwillig in eine für mich noch günstigere und noch schönereWohnung als ich jetzt hatte!
Wenn ich Dir jetzt hier die fristlose Kündigung abschreiben würde,
würdest Du Dich kaputtlachen,:icon_twisted:
so eine überhaupt nicht gültige Kündigung ,
hätte mein Vermieter kein Erfolg beim Gericht!
Ich werde mam Donnerstag,
weil der meiste Mietanteil dieser Wohnung übers JobCenter noch lief dieses Schreiben dem JobCenter zeigen,
da das JobCenter einen NACHWEISS über die angeblich urplötzlich drei fehlenden Mieten (dies fällt dem Deppen von Vermiter erst jetzt nach einem Jahr auf)erbringen muss an meinem Vermieter und nicht ich!
Mein Deppen von Vermieter hatte schon ein paar Monate vorher ein scheinheiligen Grund gesucht;-
um mich loswerden zu können!
Für mich ist dieses Scheinheilige getue ,
schon ein Grund,
nicht mehr dort wohnen zu bleiben!
Die sind wahrscheinlich sauer auf mich,
weil sie keine neuen Lügen über mich verbreiten können,
in meiner Ecke ,
wo ich wohne!:icon_twisted:
Ich nutze die Gelegenheit mir eine bessere Wohnung zu suchen,
da ich ja seit ein paar Wochen offiziell nichts mehr mit dem JobCenter zu tun habe!:biggrin:
Kann ich ja wieder umziehen ,
wie ich Lustig bin!:biggrin:
 
Oben Unten