Mieterschutz zulasten von Mietern

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.837
Bewertungen
6.320
Die Gentrifizierung und das Gegensteuern

Gentrifizierung ist, obgleich erst in den letzten Jahren auch in der Öffentlichkeit als Problem angekommen, keineswegs ein neues Problem. Während sich der Begriff vom englischen "Gentry" ableitet (was sinngemäß "niederer Adel" bedeutet) und nicht automatisch negativ besetzt ist, wird er als politischer Begriff mittlerweile mit exzessiven Mieterhöhungen und Nachteilen für wenig zahlungskräftige Mieter verbunden: Ursprünglich erschwingliche Wohngebiete werden als neu und hip entdeckt und umgestaltet - was sie für diejenigen, die bisher dort wohnten, oft nicht mehr bezahlbar macht.
==> Mieterschutz zulasten von Mietern | Telepolis

Dazu auch passend die Reportage "Mietwucher?", die gestern bei Phoenix ausgestrahlt und heute wiederholt wird
Die Mieten in Metropolen sind hoch, auf dem Land gibt es starke Leerstände. Die Situation in der Stadt und auf dem Land unterscheidet sich sehr. In Berlin gibt nicht genug Sozialwohnungen, die Wohnungsnot ist groß. Welche Stadt ist Deutschlands teuerstes Pflaster? Welche Rolle spielt die Sanierung von Gebäuden für die steigenden Mieten?
==> PHOENIX - THEMA: Mietwucher? Das Geschäft mit der Wohnungsnot

Und dazu dann auch die passende Talk-Runde bei Maischberger
Wohnen wird Luxus: Reiche rein – Arme raus?

Eingemauert – Ihr Fall machte über die Grenzen Berlins hinaus Schlagzeilen: Ein Immobilieninvestor setzte einen Neubau direkt vor zwei Fenster ihrer Wohnung. Küche und Bad sind seither ohne natürliches Licht und Luftzufuhr. Helga Brandenburger, die eine Sanierung ihrer Wohnung wegen der drohenden Mietsteigerung von mindestes 50 Prozent abgelehnt hatte, wurde vom Neu-Eigentümer mit dieser Maueraktion vor vollendete Tatsachen gestellt. Die frühere Sekretärin ist empört, hat vor Gericht Recht bekommen. Doch die Mauer steht noch immer.
==> Wohnen wird Luxus - Wohnen wird Luxus: Reiche rein
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten