[Mietenprotest] Friedliche Sitzblockade am 14.Februar gegen geplante Zwangsräumung

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

ethos07

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
16 April 2007
Beiträge
5.670
Bewertungen
915
... unten ein unerhöhrt liebevoll gezeichnet Videoaufruf für den 14.Februar!
Am 14. Februar droht die Zwangsräumung einer Familie in Berlin-Kreuzberg. Ein erster Räumungsversuch verhinderten 150 Menschen mit Sitzblockaden, ein zweiter Versuch wurde kurzfristig abgesagt.
-----------------------------------------------

Herr Gülbol schildert, wie es bis zur Zwangsräumungsbeschluss kam...

Von Zwangsräumung bedrohte Familie Gülbol in der Lausitzer Str. in Berlin-Kreuzberg

Ausschnitt aus der als ganzem sehr sehenswerten RBB -Doku "Wir kaufen Berlin".
Ganzer Film bitte in der mediathek des RBB suchen
-----------------------------------------------------------

Nun mobilisiert das Bündnis "Zwangsräumung verhindern" zu Sitzblockaden am 14. Februar um 7 Uhr.
...
Die erste verhinderte Räumung löste eine Solidaritätswelle aus. Viele Unterstützer*innen bekunden nun einen weiteren Räumungsversuch tatkräftig mitzuverhindern.
Infoveranstaltungen in der ganzen Stadt, Blockadetraining, eine Warm-Up-Demo, tausende Plakate und viele weitere Aktivitäten informieren und mobilisieren die Mieterinnen und Mieter. Auch weitere Betroffene haben sich gemeldet um gemeinsam ihre Zwangsräumungen zu verhindern.
...
Der 14. Februar wird ein sehr wichtiger Tag für den stadtpolitischen Protest in Berlin werden. Es ist an der Zeit sich der gewaltigen Verdrängungswelle in den Weg zu setzen.

Zwangsräumung? - Wir kommen, sie zu verhindern!
Die Stadt gehört uns ALLEN!

Unbedingt sehenswerter - liebevoll gezeichneter - Aufruf-Clip von Künstlern & leftvision.de!

LEFTVISION - LEFTVISION
Steigende Mieten stoppen!
https://zwangsraeumungverhindern.blogs
 

roterhusar

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
4 Juli 2006
Beiträge
3.329
Bewertungen
35
AW: [Mietenprotest] Friedliche Sitzblockade am 14.Februar gegen geplante Zwangsräumun

eben in den Nachrichten gehört.
zwangsräumung mit 500 Polizisten.

eine Grüne Politikerin bezeicnete es als unverhältnismäßig.
 

hartaber4

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 September 2011
Beiträge
11.612
Bewertungen
2.631
AW: [Mietenprotest] Friedliche Sitzblockade am 14.Februar gegen geplante Zwangsräumun

eben in den Nachrichten gehört.
zwangsräumung mit 500 Polizisten.

eine Grüne Politikerin bezeicnete es als unverhältnismäßig.

Nach der Renovierung kann dann ja trotzdem die gutbürgerliche Wählerschaft der GRÜNEN einziehen.....

Unbedingt an Stellplätze für die SUV´s denken!

Es nervt so wenn man mit dem Porsche Cayenne 5-mal um den Block fahren muss, um eine Parklücke zu finden, nach dem man im Reformhaus mittels Einkaufs in Regelsatzhöhe die Wirtschaft angekurbelt hat....

Wie man die anderen Häuser durchsaniert und prekäres Mieterpack rausbekommt wurde ja vorgemacht..... das steigert ja auch den Wohn- ähhhh Verkaufswert(=Rendite).... gleich und gleich gesellt sich eben gern!

Bei der Gelegenheit kann man auch gleich soziale Projekte plattmachen, damit die Infrastruktur betreffend der neuen Bewohner angepasst bzw. verbessert werden kann (Bildungselite-Kindergärten mit dem GRÜNEN-Touch, usw.)

Darauf einen Schluck aus dem Einwegpfand-Gefäß!
 
E

ExitUser0090

Gast
AW: [Mietenprotest] Friedliche Sitzblockade am 14.Februar gegen geplante Zwangsräumun

zwangsräumung mit 500 Polizisten.
Plus Hubschrauber und Pfefferspray.

Zwangsräumung in Kreuzberg

Aktivisten protestieren bei Polizeieinsatz in Lausitzer Straße

Update Die Wohnung einer türkischstämmigen Familie in Kreuzberg ist am Donnerstagmorgen zwangsgeräumt worden. Aktivisten hatten mit Sitzblockaden dagegen protestiert.
Zwangsräumung in Kreuzberg: Aktivisten protestieren bei Polizeieinsatz in Lausitzer Straße - Polizei & Justiz - Berlin - Tagesspiegel
 

ethos07

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
16 April 2007
Beiträge
5.670
Bewertungen
915
AW: [Mietenprotest] Friedliche Sitzblockade am 14.Februar gegen geplante Zwangsräumun

Es war ein eindrücklicher Protest von über Tausend Nachbarn und Aktiven gegen die Verdrängung dieser Familie aus ihrer angestammten Kreuzberger Wohnung und insgesamt gegen die voranschreitende Umwandlung der Berliner Innenstadt in eine aufgemotzte Reichen-Enklave.

Auch wenn diese Räumung heute per Hintenherum-Eindringen ins Mietshaus durch die Polizei - und darunter wohl die ebenfalls als Polizistin verkleidete Gerichtsvollzieherin:icon_kinn: - sowie durch das massiven Abriegeln der Straßen rundherum bereits Stunden vor dem angekündigten Räumungstermin mitten in der Nacht , durchgesetzt wurde - die große und kreative Solidartität war dennoch ein Super- Higlight für den immer breiter werdenen Berliner Mieterprotest!!

Hier ein zutreffendes Video des heutigen Morgens von leftvision:

Zwangsräumung um jeden Preis - Widerstand wächst
(Filmbericht von Leftvision zur Räumung in der Lausitzer Str. 8 am 14.02.2013)
 

hartaber4

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 September 2011
Beiträge
11.612
Bewertungen
2.631

hartaber4

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 September 2011
Beiträge
11.612
Bewertungen
2.631
AW: [Mietenprotest] Friedliche Sitzblockade am 14.Februar gegen geplante Zwangsräumun

Vielleicht trug sie einfach eine Schusssichere Polizeiweste,nach den Vorfällen in letzter Zeit.

Klar kann die GV als Laufbursche des Gerichts nichts dafür...... aber sie macht den Job ja freiwillig.... Taxifahrer fragt auch keiner danach, ob die abgestochen werden möchten....

Schußsicher ist nicht zwingend stichsicher......aber was soll bei so einem Polizeiaufgebot schon passieren....

Wäre das nicht etwas für "Entmietungsabteilung" der NSU gewesen?


"Vorfälle" in letzter Zeit...... sicher empfiehlt es sich, dass GV jetzt mit 5 Polizei Hundertschaften zum Schuldner fahren.....man, man, man
 

Atze Knorke

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 Februar 2009
Beiträge
2.421
Bewertungen
2.969
AW: [Mietenprotest] Friedliche Sitzblockade am 14.Februar gegen geplante Zwangsräumun

Ist doch gerade diese Zeit (Fasching usw.)......

... nööö alles Täuschung, ist doch Fastenzeit, gelle ...

... im Ernst, eine Gerichtsvollzieherin in Polizeiuniform als Tarnung ...
ist sie dann noch bevollmächtigt, ist das seriös, ist das Recht und Gesetz? :icon_kinn:
 

hartaber4

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 September 2011
Beiträge
11.612
Bewertungen
2.631
AW: [Mietenprotest] Friedliche Sitzblockade am 14.Februar gegen geplante Zwangsräumun

... nööö alles Täuschung, ist doch Fastenzeit, gelle ...

... im Ernst, eine Gerichtsvollzieherin in Polizeiuniform als Tarnung ...
ist sie dann noch bevollmächtigt, ist das seriös, ist das Recht und Gesetz? :icon_kinn:

Habe mit den Kaspern (=hier auf dem Land...in der Großstadt waren die netter) zur Zeit nicht viel zu tun... aber da hatte sich doch was geändert??

Neuorganisation des Gerichtsvollzieherwesens / Privatisierung | Nds. Justizministerium
 

Atze Knorke

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 Februar 2009
Beiträge
2.421
Bewertungen
2.969
AW: [Mietenprotest] Friedliche Sitzblockade am 14.Februar gegen geplante Zwangsräumun

Vielleicht trug sie einfach eine Schusssichere Polizeiweste,nach den Vorfällen in letzter Zeit.

... die Vorfälle liegen noch nah beieinander ...

u. a. Quelle:

"Und auch der jüngste Vorfall - die Geiselnahme mit vier Toten in Karlsruhe - hat Spuren hinterlassen. "Seitdem nutze ich die Möglichkeit, wenn ich einen Schuldner nicht kenne, mir von der Polizei die Auskunft geben zu lassen, ob derjenige als gewalttätig bekannt ist oder vielleicht Waffen haben könnte - ganz egal, ob ich nur einem Stromzähler ausbaue oder ob es um eine Räumung geht. Immer", sagt Neuhaus. Seit 2010 - nicht zuletzt seit dem Fall Spürk - gibt es dieses Recht für Gerichtsvollzieher."

"Du Idiot" - Bei Hausbesuchen ist bei Gerichtsvollziehern die Angst dabei

Oder wirds was geben, GV aus Landesmitteln mit stich- und schusssicherer (Schutz)Weste auszustatten?
 

hartaber4

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 September 2011
Beiträge
11.612
Bewertungen
2.631
AW: [Mietenprotest] Friedliche Sitzblockade am 14.Februar gegen geplante Zwangsräumun

Hmmm..... und jeder Dachdecker kann jetzt morgens seinen Chef fragen, ob die Gefahr besteht vom Dach zu fallen......


Das Zwangsvollstreckungsrecht ist doch gerade reformiert worden....(haben die ZPO-Kommentarverlage eine Absprache mit Berlin?:biggrin: Den kann man jetzt wirlich jährlich neu kaufen..grmml)...

Hätte man auch gleich die vorsorgliche Verhaftung des Schuldners "einbauen" können.....

Fixiert und schön vorher "massiert"... kann der GV dann seine Interviews mit dem Schuldner in sicherer Atmosphäre auf der Polizeiwache führen...
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten