Miete Nebenkosten rückzahlung,darf das JC mir etwas weg nehmen.?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Rancho

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
22 November 2018
Beiträge
26
Bewertungen
4
Ich fang mal so an;
Ich habe gerade Post bekommen,das ich Geld heraus bekomme von der Nebenkostenabrechnung.
Ich zahle 489,- warm Miete,weil meine Wohnung ist ja größer als ich darf,ok,das geht ja von meinen Geld ab,was die Wohnung teurer ist.
Nun muss ich meine Nebenkostenabrechung hin schicken damit die das ändern,weil der Vermieter meine Miete um 10,- Euro billiger gemacht hat,da die Miete automatisch vom JC überwiesen wird,und ich dann ja 10,- Euro mehr habe.
Dürfen die mir Geld abnehmen wenn ich etwas heraus bekomme.?
Hab ich doch selber erspart durch weniges heizen.
Oder dürfen die mir nichts weg nehmen.

Ich kann ja sagen,das ich mir dafür etwas gekauft habe.

Gruß Rancho
 
G

Gelöschtes Mitglied 58736

Gast
Wird grundsätzlich angerechnet.

https://dejure.org/gesetze/SGB_II/22.html

„(3) Rückzahlungen und Guthaben, die dem Bedarf für Unterkunft und Heizung zuzuordnen sind, mindern die Aufwendungen für Unterkunft und Heizung nach dem Monat der Rückzahlung oder der Gutschrift; Rückzahlungen, die sich auf die Kosten für Haushaltsenergie oder nicht anerkannte Aufwendungen für Unterkunft und Heizung beziehen, bleiben außer Betracht.“
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
25.157
Bewertungen
18.370
@Rancho

Nun muss ich meine Nebenkostenabrechung hin schicken damit die das ändern,weil der Vermieter meine Miete um 10,- Euro billiger gemacht hat,

Wie hoch ist der Betrag der Gutschrift, meine Frage daher, weil
der Vermieter die monatliche Nebenkosten gesenkt hat,Verständnisfrage.

Ansonsten § 22 SGII Abs.: 3 bitte lesen

(3) Rückzahlungen und Guthaben, die dem Bedarf für Unterkunft und Heizung zuzuordnen sind, mindern die Aufwendungen für Unterkunft und Heizung nach dem Monat der Rückzahlung oder der Gutschrift; Rückzahlungen, die sich auf die Kosten für Haushaltsenergie oder nicht anerkannte Aufwendungen für Unterkunft und Heizung beziehen, bleiben außer Betracht.
 
Zuletzt bearbeitet:

RoxyMusic

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
18 Oktober 2016
Beiträge
881
Bewertungen
642
Ich fang mal so an;
Ich habe gerade Post bekommen,das ich Geld heraus bekomme von der Nebenkostenabrechnung.
Ich zahle 489,- warm Miete,weil meine Wohnung ist ja größer als ich darf,ok,das geht ja von meinen Geld ab,was die Wohnung teurer ist.
Gruß Rancho

Wenn die Aufwendungen aus Eigenmitteln das Guthaben übersteigen, darf nichts angerechnet werden.

Beispiele:
- Guthaben 200€ - selbst gezahlt 12x 20€ = 240€ => keine Anrechnung
- Guthaben 200€ - selbst gezahlt 12x 10€ = 120€ => Anrechnung 80€

Aufgrund der Reduzierung der Nebenkosten-Vorauszahlung müsste die Angemessenheit der Unterkunftskosten neu geprüft werden.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten