• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Miete kann nicht gezahlt werden

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

renamausi

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
22 Apr 2008
Beiträge
538
Bewertungen
8
Schreibe gerade mal für 2freunde die beiden (20) haben eine weg in delmenhorst 79qm, 480€ warm, nun hat einer der juns am 31.09 seine sofortige kündigung erhalten (probezeit) und der andere ist in einer ausbildung u hätte normalerweise zum 01.10 seinen lohn bekommen jedoch ist bis heute nix angekommen ( ist im mom leider karnk geschrieben da er vor 2 wochen operiert wurde), nun stand der vermieter heute in der tür u meinte wenn die miete jetzt nich bald kommt müssen die 2 die koffer packen.
hab gesagtder eine soll morgen früh erstmal zur arbeitstelle fahren u sich alles schriftlich geben lassen, aber was sollen sie jetzt tun, wenn sie kein geld bekommen, es kommt ja auch noch strom etc hinzu.
 

Arania

Neu hier...
Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Bewertungen
178
Nun nach den paar Tagen kann der Vermieter noch keine Kündigung aussprechen, also erstmal ausstehenden Lohn einfordern und zum Arbeitsamt oder ARGE und Antrag stellen
 

renamausi

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
22 Apr 2008
Beiträge
538
Bewertungen
8
wann kann er das denn ( die jungs sind voll in panik) geht das nicht erst wenn man 2 mm im rückstand ist?
 

Arania

Neu hier...
Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Bewertungen
178
Nein, das gilt rechtlich nicht mehr, das kann er auch wenn er eine Monatsmiete nicht bekommt, aber nicht nach 5 Tagen, also ich würde ihnen raten in die Gänge zu kommen und die nötigen Anträge sofort zu stellen, vielleicht kann auch noch jemand sein Konto überziehen etc. etc.
 

renamausi

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
22 Apr 2008
Beiträge
538
Bewertungen
8
nee können sie nicht leider sie wollen morgen zu arge wir wussten nur nich ob es der richige ansprechartner im notfall ist
 

Die Antwort

Elo-User/in

Mitglied seit
23 Apr 2009
Beiträge
1.141
Bewertungen
44
Kurzfristige Hilfe kann auch das Sozialamt leisten. Dort ist in solchen Fällen die Beratung besser als bei den ARGEn.

Was die Kündigung in der Probezeit angeht: Ab zur Arbeitsagentur.
Im anderen Fall den Arbeitgeber kontaktieren und nachfragen was mit dem Gehalt ist. Gibt es hier Theater, einen Anwalt für Arbeitsrecht einschalten. (Beratungshilfe beim Amtsgericht beantragen oder über Anwalt beantragen lassen)

Was anstehende Zahlungen angeht, sollte man mit offenen Karten spielen, die "Gläubiger" informieren und um Stundung bitten, bis die Umstände geklärt sind. Das spart eine Menge Nervenkraft. (Schriftlich!)

Im Moment besteht auch noch ein Kindergeldanspruch und auch ein Wohngeldanspruch sollte geklärt werden.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten