Mietbescheinigung,obwohl schon abgegeben 2013

VfLBochum

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
17 Februar 2010
Beiträge
55
Bewertungen
7
Hallo und Guten Abend zusammen :)

Ich habe schon geguckt,aber nichts passendes zu meiner Frage gefunden. Bin 2013 in meine Wohnung mit LG eingezogen und hab dem Amt die geforderte Mietbescheinigung abgegeben.Heute kam ein Brief aus dem hervorgeht,ich soll eine Mietbescheinigung abgeben und Kopie des Personalausweises. Oh man seit 2 Jahren werde ich schikaniert von ein und der selben Sachbearbeiterin.Warum muß ich das nochmal abgeben,das haben die doch schon.Hat sich auch nichts an der Miethöhe geändert.
Danke für Eure Antworten
 

Hartzeola

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 August 2011
Beiträge
10.202
Bewertungen
3.433
Heute kam ein Brief aus dem hervorgeht,ich soll eine Mietbescheinigung abgeben...
Lasst euch nichts vom Weihnachtsmann erzählen

Das Bundessozialgericht hat bereits im Januar 2012 entschieden, dass es keinerlei rechtliche Grundlage gibt, eine aktuelle Mietbescheinigung zu verlangen (Az: B 14 AS 65/11). Dass das JC Köln es trotzdem macht, ist symptomatisch für sein Ignorieren von Gerichtsurteilen und scheint System zu haben.
Hartz IV: Keine Vorlage von Mietbescheinigungen
 

VfLBochum

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
17 Februar 2010
Beiträge
55
Bewertungen
7
Und was ist mit Personalausweisen? Gibt es da auch Gerichtsurteile?
 

VfLBochum

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
17 Februar 2010
Beiträge
55
Bewertungen
7
Dankeschön :) Das hilft mir sehr. Also dürfen die noch nicht mal Kopien abspeichern. Ich habs gewußt,alles Schikane um die Mitwirkungspflichten.
 

KoalaAustralien

Elo-User*in
Mitglied seit
19 Februar 2015
Beiträge
78
Bewertungen
7
Na toll.
Mein JC fordert bei jedem WBA eine neue Vermieterbescheinigung.

Wird diese nicht eingerecht, wird der Antrag nicht weiter bearbeitet.
 
Oben Unten