Merkels Sylvester Über das unerträgliche Abwälzen gesellschaftlicher Verantwortung

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

wolliohne

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.317
Bewertungen
831
Was bilden die sich ein! – Über das unerträgliche Abwälzen gesellschaftlicher Verantwortung auf den Einzelnen
Warum wohl muss Merkel, um “unseren Zusammenhalt” zu thematisieren, auf die Geschichten Einzelner zurückgreifen? Ganz einfach: Weil die Politik dem erstrebenswerten, für den sozialen Frieden wie für das Glück des Einzelnen existenziellen, gesellschaftlichen Zusammenhalt nun schon seit Jahren den Boden unter den Füßen wegzieht und den bzw. die Einzelnen mit sich und ihrem Schicksal allein lässt…
Es ist eine, um es ganz deutlich zu schreiben, irrwitzige, völlig durchgedrehte Ansprache. Es ist der schiere Individualismus, hier das Angewiesensein auf die Hilfsbereitschaft des Einzelnen, den die Kanzlerin an dieser Stelle predigt und heilig spricht, und mit dem sie uns auch noch “Gottes Segen” erteilt. Die Gesellschaft zurückgeworfen auf Freunde und Nachbarschaftshilfe.
Quelle: Wirtschaft und Gesellschaft

“Lassen Sie uns in diesem Sinne auch 2013 gemeinsam diejenigen tragen, die es schwer haben, die einsam oder krank sind oder die Trost brauchen.”
Kein Wort von gesellschaftlicher Chancengleichheit bzw. Ungleichheit, Armut, Not. Nichts. Alles Einzelschicksale. Stattdessen:
 

wolliohne

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.317
Bewertungen
831
AW: Merkels Sylvester Über das unerträgliche Abwälzen gesellschaftlicher Verantwortun

Zudeick zieht Bilanz – Der Satirische Jahresrückblick
Der Fall Wulff ist so gut geeignet für den Satirischen Jahresrückblick, dass er schon beinahe erfunden sein könnte. Und wie ein Wiedergänger erscheint der offenbar niemals endende Streit innerhalb der schwarz-gelben Bundesregierung: Betreuungsgeld, Rente, Energiewende – wenn das mal alles wäre. Denn auch über die Frage, wie die Bundesregierung die anhaltende EU-Schuldenkrise bewältigen kann, sind die Koalitionäre alles andere als einer Meinung. Über allem schwebt die Bundeskanzlerin in den Meinungsfragen bislang bemerkenswert unangefochten. Dafür benötigt Merkel allerdings nicht den fliegenden Teppich des Entwicklungs-Ministers. Die SPD setzt mit ihrem außerparlamentarisch viel gebuchten und gut bezahlten Redner Peer Steinbrück auf den Sieg bei der Bundestagswahl im nächsten Jahr. Kein Themenmangel also für den Satirischen Jahresrückblick.
Quelle: WDR 5
 

Faibel

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
6 Januar 2009
Beiträge
867
Bewertungen
271
AW: Merkels Sylvester Über das unerträgliche Abwälzen gesellschaftlicher Verantwortun

wer sich der ansprache entziehen konnte, der kann sie hier nochmal nachlesen >
Die gesamte Neujahrsansprache der Kanzlerin:
"Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger ... blablabla … ist es doch toll, was unsere Forscher alles hinkriegen. Ich z.B. sehe täuschend echt aus, bin aber bloß eine Handpuppe in den Griffeln der Wirtschaft … blablablablubb … Deshalb bin ich froh und stolz, Kanzlerin dieses Landes zu sein, und nicht etwa Putzfrau in Kirgisistan … blablaleerlaufblablaschiefemetapherblabla ... denken wir an diesem Tag besonders an die Menschen, die für die Sicherheit unserer Arbeitsplätze sorgen: danke, Peer Steinbrück! … lalala … können Sie mich auch jederzeit als Märchentante buchen unter der Nummer 030... uswusf … wünsche ich Ihnen und Ihren Familien ein gesundes, erfülltes und frohes neues Jahr 2013 und Gottes Segen.
Puh, geschafft. Habe ich den Schei… Schnitt! Schnitt!"
geklaut bei der titanic
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten