Merkel warnt: Europa sei zerstört bei Österreichs Brenner - Schließung

Dagegen72

VIP Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.428
Bewertungen
1.016
Angela Merkel warnt: "Dann ist Europa zerstört" - Video - Video - FOCUS Online

Österreich will die Brenner - Grenze schließen wegen der Flüchtlingszahlen - Merkel meinte, dass Europa dann zerstört wäre - was sich auch auf Währung usw. auswirken würde

Zitat Merkel: man müsse zu einer vernünftigen, solidarischen Lösung finden

Achtung: Zwangsbeschallung beim Link, Text wird noch vorgelesen bei Focus

hier noch mal in der FAZ:

Merkel: Bei Brenner-Schließung ist Europa zerstört

beim Landesparteitag in Mc Pomm :biggrin: (Mecklenburg Vorpommern) warne Merkel eindringlich vor der Schließung des Brenners

oha - da bin ich mal gespannt, was Österreich dazu sagt
 
E

ExitUser

Gast
Mit der (endgültigen) Zerstörung Europas hat sie selbst begonnen. Damit wird sie auch in die Geschichte eingehen.
Und der Gauckler hat beschlossen, die ergaunerte Kohle einzusacken u. sich gleich vom Acker zu machen.
 

Dagegen72

VIP Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.428
Bewertungen
1.016
zu Gauck frisch und frei hat die Junge Welt ein paar erfrischende Worte parat - über den "Garnisonspfaffen"

https://www.jungewelt.de/2016/06-01/083.php

Das deutsche Staatsoberhaupt hat die Unergründlichkeit zum Herrschaftsstil erhoben. Seit Monaten spielt der Präsident mit der Verwirrung, die er bezüglich seines Nachfolgers stiftet. Macht er weiter, macht er nicht? »Jede Entscheidung wird eine schwere sein«, befand Joachim Gauck. Wahrlich, es ist nicht einfach, so ein Divendasein.

wie es aussieht stehen Präsi - Neuwahlen an ...
 

Rotten

Elo-User*in
Mitglied seit
15 November 2015
Beiträge
435
Bewertungen
133
Mit der (endgültigen) Zerstörung Europas hat sie selbst begonnen. Damit wird sie auch in die Geschichte eingehen.
Und der Gauckler hat beschlossen, die ergaunerte Kohle einzusacken u. sich gleich vom Acker zu machen.
Die Zerstörung Europas fing schon mit der deutschen Austeritätspolitik an und dem Schaffen von Millionen Elendsarbeitsstellen hierzulande.
 

Gommer

Elo-User*in
Mitglied seit
27 Februar 2010
Beiträge
180
Bewertungen
52
Das ende Europas ist schon beschossen! Die Britain sind schon die ersten die gehen! Danach Frankreich und die Österreicher! Die Polen als auch die Griechen werden dann auch nicht mehr lange mitmachen...

Das ist das Problem wenn man innerhalb Wochen Die Banken Mafia retted, Innerhalb Monate die Länder die das Geld aus dem Fenster werfen, aber Jahre brauchen das die Menschen ein menschenwürdiges Grundsicherung bekommen und es immer noch nicht hinbekommt!

Merkel und Schäuble sind schuld an der misslichen Lage in Europa!
 
E

ExitUser

Gast
Die EU ist jetzt ein rein deutsches Machtprojekt - alternative 'Reformversuche'- siehe Griechenland -werden von der Macht Deutschlands niedergebügelt. Ich bin mittlerweile gegen die EU + glaube das die deutsche Politik in ihrem Machtwahn die EU auch in 'Zeitlupentempo' zerstören wird...
 

Dingenskirschen

Elo-User*in
Mitglied seit
24 Mai 2012
Beiträge
453
Bewertungen
49
Wenn sich Europa nicht bald gegen Merkel Deutschland durchsetzt, ist das Ende wirklich nah.
 
I

indiquent

Gast
zu Gauck frisch und frei hat die Junge Welt ein paar erfrischende Worte parat - über den "Garnisonspfaffen"
Wer sinngemäß behauptet: Um des Friedenswillen ist auch ein Krieg eine Option.... man bedenke er ist oder w3ar sogar noch Priester..... bei dem Menschen fehlen mir eigentlich alle Worte. mM eine weitere Marionette des Systems.
Wie eine Mehrheit unserer Gesellschaft für eine weitere Amtszeit plädiert ist mir ein Rätsel. Scheinbar sind alle verblendet oder ich wache aus meinem Traum nicht auf:icon_frown:
 

DonOs

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
23 Februar 2014
Beiträge
1.881
Bewertungen
3.362
Um die Politik anderer Nationen zu beeinflussen und den interessen und Werten der eigenen Nationen zu dienen, müssen alle Mittel in Betracht gezogen werden, von freundlichen Worten bis zu Marschflugkörpern, Angela Merkel bei der Münchener Sicherheitskonferenz 2004
 
E

ExitUser

Gast
Da trifft es sich ja gut, daß die Österreicher keine Inseln haben u. diese "Betreuung" dann anderen überlassen müssen.
 

arbeitslos in holland

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 August 2010
Beiträge
9.562
Bewertungen
1.945
wie wäre es mit lummerland ?

da könnten die flüchtlinge auf der "emma" herumjuckeln, immer schön im kreis herum

kam eigentlich aus österreich schon mal ein vernünftiger vorschlag, zu irgendwas ?
 

Existenzminimum

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
27 Dezember 2011
Beiträge
1.819
Bewertungen
286
Wie immer viel Heuchelei in De: mit dem Finger auf andere zeigen kann auch Merkel gut. Und des Nächtens, im stillen Kämmerleien, schickt sie innige Dankesbotschaften und Stoßgebete Richtung Wien und bitte um Vergebung.
Fiel ihr doch ein riesen Stein vom Herzen, dass auch die Ösis die Balkanroute dicht machten und somit Merkels Kanzlerschaft gerettet haben.
 

bla47

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
31 Mai 2014
Beiträge
1.609
Bewertungen
322
Warum soll Europa bei Brenner Schließung zerstört sein ? Früher, wo an jeder Grenze der Ausweis gezeigt werden musste, ging es uns allen besser. Da könnte man sich das Reisen noch leisten. Guter Lohn, bezahlbarer Strom / Wohnung / Benzin.
War doch besser als jetzt.
Heute sind die Reisegrenzen unsichtbar im Portemonnaie. Versteckte Armut quasi.
 
E

ExitUser

Gast
Wie immer viel Heuchelei in De: mit dem Finger auf andere zeigen kann auch Merkel gut. Und des Nächtens, im stillen Kämmerleien, schickt sie innige Dankesbotschaften und Stoßgebete Richtung Wien und bitte um Vergebung.
Fiel ihr doch ein riesen Stein vom Herzen, dass auch die Ösis die Balkanroute dicht machten und somit Merkels Kanzlerschaft gerettet haben.
War doch schon immer so.,einer muss die Drecksarbeit machen.
Hauptsache man selbst ist reinen Herzens und kann nachts gut schlafen und die Machposition ist gesichert.
 

Dagegen72

VIP Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.428
Bewertungen
1.016
was ich halt nicht verstehe (Floskel halt )

die Österreicher sollen nicht dürfen - was Merkel aber mit der Türkei beschloss ???? Und zwar was von vielen kritisch betrachtet wird, weil die Türkei mit Erdogan als Regierender Krieg gegen die Kurden im eigenen Land führt bspw. und weil die Pressefreiheit so ziemlich eingeschränkt wird was freie Meinungsäußerung betrifft usw.


die Österreicher bauen die Grenze vor ihr eigenes Land , während Deutschland die Grenze nicht vor dem eigenen Land errichtet aber eben die Türkei die Grenze für Flüchtlinge darstellt? D. h. sie sollen von Griechenland in die Türkei gebracht werden?

Also was ist das für eine Doppel-Haltung ??? :icon_eek:

Österreich soll innherhalb von Europa nicht dürfen, was Deutschland außerhalb von Europa dürfen soll? Alles ok - hauptsache es ist nicht in Europa?

Die Flüchtlinge Griechenlands sind jetzt von Idemoni nach Moria gebracht worden, die Umstände sollen dort nicht besser sein .. Reporter sollen keinen Zutritt haben ....
 

XxMikexX

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Februar 2012
Beiträge
2.860
Bewertungen
10
Für mich stellt sich bei dieser Person langsam die Frage der Zurechnungsfähigkeit!


Das Problem:


Man kann diese Gurke nicht abwählen!


Ein klarer, eindeutiger Konstruktionsfehler des Grundgesetzes.
 

Gommer

Elo-User*in
Mitglied seit
27 Februar 2010
Beiträge
180
Bewertungen
52
Eigentlich ist England nicht der meist befürchtete Gegner von Europe Dieser Beitrag von The Telegraph zeigt das Frankreich im Frankit weiter sind als beim Brexit, Und auch Deutschland schon bei fast der hälfte der Bevölkerung der Austritt gewollt ist! Die Übermacht von Merkel und Schäuble wird das ganze bald ein ende setzten!
 
Oben Unten