Merkel bleibt hart bei Hartz IV

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

hartz5

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 Januar 2010
Beiträge
4.475
Bewertungen
1.592
AW: Merkel bleibt hart bei Hartz IV und erklärt alle Hartz IV Bezieher zu Schmarotzer

"Hartz IV ist nicht dafür gedacht, dass man mit einer Kombination von Arbeitslosengeld II und ein bisschen Schwarzarbeit eigentlich für das ganze Leben drauf verzichten kann, wieder einen richtigen Job zu machen", sagte die CDU-Vorsitzende.

Na endlich sagt Frau Kanzlerin, was sie wirklich von H4E hält.....

:icon_tonne:
 

Ziviler Ungehorsam

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
31 Juli 2010
Beiträge
1.368
Bewertungen
24
Dass die Merkel ohne Gegendarstellung ihre Hetzreden abhalten kann ist ein Skandal. Auf jede CDU-Wahlkampfveranstaltung sollte eine Erwerblosengruppe anwesend sein und der mal ordentlich die Leviten lesen.
 

druide65

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
24 Februar 2006
Beiträge
4.674
Bewertungen
288
Das sagt die Vorsitzende der Partei der schwarzen Kassen:icon_laber:
 

optimistin

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
31 Dezember 2008
Beiträge
1.573
Bewertungen
304
da darf man doch mal fragen Frau Merkel:

Was ist mit den 631.000 Hilfebedürftige, die arbeiten gehen und nicht genügend verdienen? (Quelle: https://statistik.arbeitsagentur.de...f;jsessionid=75741D8E6C9CD4E608568CA9659C95F7)
Das ist sicher keine Schwarzarbeit.

Diese Menschen leben eigentlich unter der Hartz IV Grenze, weil trotz Zuverdienstgrenze die Fahrtkosten selbst bezahlt werden müssen.

Mich :icon_kotz: das an. Die Preise steigen weiter und niemand kann mehr von seinen Verdienst leben, geschweige mit Harzt IV einigermaßen über die Runden kommen.
 

rayuell

Elo-User*in
Mitglied seit
1 März 2009
Beiträge
137
Bewertungen
0
"Hartz IV ist nicht dafür gedacht, dass man mit einer Kombination von Arbeitslosengeld II und ein bisschen Schwarzarbeit eigentlich für das ganze Leben drauf verzichten kann, wieder einen richtigen Job zu machen", sagte die CDU-Vorsitzende.


Na klar. Nach ihrem und ihrer Schoßhündchen Maß gemessen. Braucht man nur Arbeitslosengeld II mit ihren offiziellen Bezügen+Diäten ersetzen und Schwarzarbeit mit Geschenken von Banken und Konzernen.

Regieren ist nicht dafür gedacht, dass man mit einer Kombination von Diäten und ein bisschen Schmiergeld eigentlich für das ganze Leben drauf verzichten kann, wieder einen richtigen Job zu machen, Frau Kanzlerin


Menschen zu entwürdigen ist kein richtiger Job.

"Der Staat wapnet sich nicht mit Ehrlichkeit, sondern mit überlegener Macht.

Wenn nun dieser Staat einem Menschen Unrecht tut und dem Individuum befiehlt, ihm dabei zu unterstützen, dann verlangt Thoreau, dass man das Gesetz brechen soll.

Auf keinem Fall soll man eine Regierung fördern, die Unrecht treibt. Ansonsten gibt man sich als Person auf. Ziviler Ungehorsam, das ist die Forderung Thoreaus im Falle des genanntes Unrechtszustandes." Gregory Fuller

Das blöde ist, dass sie die Schuhe, die zu klein, hungrig, undicht und löchrig sind, mit halb gelöster Sohle, die H4-Kinder tragen, nicht sehen will. Aber Mubarak hat die tausende von Schuhen auch ignoriert.
 

Chor

Elo-User*in
Mitglied seit
14 Februar 2011
Beiträge
119
Bewertungen
6
Das Lohnabstandsgebot!

vom Aufstocker vielleicht? oder wie oder was.

Diese Gesetzesschreiber haben vom Bundesverfassungsgericht das Recht zugesprochen bekommen alle Menschen zu Bewerten.
[FONT=&quot]Der Gesetzgeber kann den typischen Bedarf zur Sicherung des menschenwürdigen Existenzminimums durch einen monatlichen Festbetrag decken, muss aber für einen darüber hinausgehenden unabweisbaren, laufenden, nicht nur einmaligen, besonderen Bedarf einen zusätzlichen Leistungsanspruch einräumen.[/FONT]

Wenn ich mich erinnere haben die maximal wie alle eine Hirnkapazität von - ich bin Großzügig- 10 %

Bei einer Körperfunktion von 10 % spricht man von Schwerstbehinderten.

Schaue ich mir die einzelnen Worte genau an, den typischen Bedarf,
es geht um die Grundbedürfnisse die ein Jeder in großer Fülle leben muss, jeder Mangel hat Folgen,
frage ich mich ob dieses Urteil dem Festzementieren vom
Menschenverachtenden Benutzen dient, mit Hilfe der Worte und der Versachlichung.
Und dann bin ich begeistert über jedes Hinauszögern.


Ja und diese Verteiler des Bewertungsspiels, haben mal eben so das
Grundgesetz umgeschrieben.

· Dieses Grundrecht aus Art. 1 Abs. 1 GG hat als Gewährleistungsrecht in seiner Verbindung mit Art. 20 Abs. 1 GG neben dem absolut wirkenden Anspruch aus Art. 1 Abs. 1 GG auf Achtung der Würde jedes Einzelnen eigenständige Bedeutung. Es ist dem Grunde nach unverfügbar und muss eingelöst werden, bedarf aber der Konkretisierung und stetigen Aktualisierung durch den Gesetzgeber, der die zu erbringenden Leistungen an dem jeweiligen Entwicklungsstand des Gemeinwesens und den bestehenden Lebensbedingungen auszurichten hat. Dabei steht ihm ein Gestaltungsspielraum zu.






Ein bischen Würde gibt es nicht.

Wenn die mir vorliegenden Gesetzestexte die richtigen sind.
Selbst da bin ich mir selten Sicher.
 
S

sogehtsnich

Gast
Hartz IV ist nicht dafür gedacht, dass man mit einer Kombination von Arbeitslosengeld II und ein bisschen Schwarzarbeit eigentlich für das ganze Leben drauf verzichten kann, wieder einen richtigen Job zu machen", sagte die CDU-Vorsitzende

Das mit der Schwarzarbeit erklären Sie dann bitte mal den vielen Arbeitsunfähigen, die nicht mehr arbeiten können und trotzdem ALG II beziehen (müssen)!
Dann weiter, warum legen dann die Regierungen einer Arbeitsplatzschaffung ständig Steine in den Weg?
Von Anbeginn von Hartz IV hatten wir ca. 8,6 Mio Betroffene, heute sind es jedoch um die 10 Mio. Betroffene!
Wo sind dann die jährlich 9 Mio. vermittelten Personen, wie Frau von der Lüge immer so schön behauptet?
Frau Dinx weiß wie immer nicht, von was sie da überhaupt labert!
 

Piccolo

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
23 Juni 2010
Beiträge
1.586
Bewertungen
727
Hartz IV ist nicht dafür gedacht, dass man mit einer Kombination von Arbeitslosengeld II und ein bisschen Schwarzarbeit eigentlich für das ganze Leben drauf verzichten kann, wieder einen richtigen Job zu machen", sagte die CDU-Vorsitzende
vielleicht erklärt die gute frau das mal den zahlreichen empfängern von grusi nach dem sgb 12. diese gruppe, deren regelsatz ja an den des alg 2 gekoppelt ist, wird doch völlig ausgeblendet.

oder unterstellt sie dieser gruppe ebenfalls schwarzarbeit oder faulheit in den früheren jahren? vielleicht auch noch vorsätzliches krank- und behindertsein oder mutwilliges altwerden?
 

rayuell

Elo-User*in
Mitglied seit
1 März 2009
Beiträge
137
Bewertungen
0
vielleicht erklärt die gute frau das mal den zahlreichen empfängern von grusi nach dem sgb 12. diese gruppe, deren regelsatz ja an den des alg 2 gekoppelt ist, wird doch völlig ausgeblendet.

oder unterstellt sie dieser gruppe ebenfalls schwarzarbeit oder faulheit in den früheren jahren? vielleicht auch noch vorsätzliches krank- und behindertsein oder mutwilliges altwerden?

Merkel leidet hochgradig unter Realitätsverlust. Bzw. merkt nicht, was für Unsinn vor sich gibt.

Ab heute wird bei uns das (un)Wort Merkel mit dem Abzug von (mageren)Taschengeld bestraft.

Ich hab nämlich etwas gegen Fluchen und lass mir sowas nicht gefallen.
 
S

sogehtsnich

Gast
Die sollen erst mal vor ihrer eigenen Türe kehren!
Wieviele Regierungsmitglieder sitzen in Aufsichtsräten der Wirtschaft oder der Medien und kassieren da auch noch feste mit!
Gerade jetzt, ihr verabschideter Berater, wechselt in die öffentlich Rechtlichen! Ist ja kein Wunder, bei der Verknüpfung von Medien und Politik, dass ARD/ZDF immer mehr zum Politschen Propaganda TV mutiert!

Aber bei den ganzen Schergen dreht es sich nicht um 5 Euro, nein da geht es um Tausende, die teilweise auch der Steuerzahler zahlt!
Aber alle hacken ja lieber auf denen rum, die eh nichts mehr haben!
Ist ja auch einfacher, einen "Hartz IV Empfänger" vollzukeifern, als einen von der Regierung!
 
E

ExitUser

Gast
Was Frau Merkel hier praktiziert ist "[FONT=Verdana, Arial, Helvetica]Divide et impera",
Teile und herrsche!
Da werden ganze Bevölkerungsgruppen gegeneinander aufgehetzt
und ausgespielt.
Der deutsche Michel,der die Bildzeitung liest,glaubt das was Frau Merkel
von sich gibt.
Die H4-Empfänger führen ein gutes Leben und können ihr Einkommen sogar
mit Schwarzarbeit ein bisschen "aufstocken".
Die schwer arbeitende Gruppe der Bevölkerung hat dafür wenig Verständnis,
dass Transverleistungs-Empfängern noch eine Regelsatz-Erhöhung in den NoNo
gesteckt wird.
Die sollen doch endlich mal arbeiten gehen,denken die meisten...
Was Frau Merkel hier macht grenzt schon fast an Volksverhetzung!

Die ganze Bande sollte abgewählt werden!
Am Sonntag in Hamburg könn(t)en wir den Anfang machen!
:smile:
[/FONT]


So sieht es aus, und zwar unabhängig von rechts und links gesehen. Aber das mit abwählen kannst du abschreiben. Die SPD ist derselbe Dreck.
Das Merkel ihren Verfassungsbruch weiterbetreibt wundert mich nicht. Seit Wochen beraten die Experten über eine effektive Verdopplung des "Euro-Rettungsschirms", der in Wahrheit eine Banken- und Großkapitalsubvention durch Steuergelder ist. Aktuell steht die BananeRD glaube ich mit etwa 150 Milliarden in der Kreide. Das soll verdoppelt werden. Glatter Hochverrat am Steuerzahler, nichts weiter. Da müssen die Hartzer eben sparen. Die habens ja. Inzwischen muss auch die BananenRD höhere Zinsen zahlen. Da geht etwas seinem Ende entgegen. Aber unsere Elite hat ja ausgesorgt.
 

Fortunatus

Elo-User*in
Mitglied seit
28 Mai 2006
Beiträge
331
Bewertungen
16
Wenigstens ist sie ihrem spätrömischen Außenminister treu:

FDP lehnt höheren Hartz-IV-Regelsatz weiter ab - Yahoo! Nachrichten Deutschland

Da sollen wir wohl jubelieren, dass nicht noch strenger gerechnet wurde und der Regelsatz sinkt. Diese Farce ist nur noch nervig, aber die letzten Wochen haben anscheinend den Regierenden gezeigt, dass es nun zu Zeiten der "Vollbeschäftigung" wieder in Ordnung ist auf die faulen, schwarzarbeitenden Arbeitslosen einzudreschen und das mit Umfragegewinnen honoriert wird. Da kann man dann auch schön von Guti, EU-Krise, usw. ablenken.
 

pinguin

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
22 September 2008
Beiträge
4.321
Bewertungen
1.152
Was Frau Merkel hier praktiziert ist "[FONT=Verdana, Arial, Helvetica]Divide et impera", Teile und herrsche![/FONT]
Einspruch; diese Zustände heute hätte es wohl im alten Rom nicht gegeben. Das "Teile und Herrsche" entstammt doch jener Zeit?
 

druide65

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
24 Februar 2006
Beiträge
4.674
Bewertungen
288
Nicolo Maschiavelli in einem Brief(oder Buch:icon_kinn: ?) an die Medici.14 Jh.
 

hemmi

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 Juni 2010
Beiträge
2.159
Bewertungen
52
Wird wohl das letzte mal was hartes für sie sein, nach dem 27. März wird sie butterweich.:icon_lol::icon_lol::icon_lol:
 

Archibald

Super-Moderation
Mitglied seit
8 August 2008
Beiträge
1.207
Bewertungen
1.922
Das sagt die Vorsitzende der Partei der schwarzen Kassen:icon_laber:

Angela Merkel - Bundeskanzlerin meinte:
"Hartz IV ist nicht dafür gedacht, dass man mit einer Kombination von Arbeitslosengeld II und ein bisschen Schwarzarbeit eigentlich für das ganze Leben drauf verzichten kann, wieder einen richtigen Job zu machen", sagte die CDU-Vorsitzende.
Das sagt eine Bundeskanzlerin, die sich viel zu fest darauf verlassen kann, dass nicht genug Betroffene zusammen stehen und vehement fordern, dass dem Fordern bei HartzIV entweder ein Arbeitsplatz gegenübergestellt wird, dessen Entlohnung ein Dasein ohne HartzIV ermöglicht und das inkl. Urlaubs und Weihnachtsgeld, oder aber dass in allen anderen Fällen HartzIV so ausgestaltet wird, dass davon ein menschenwürdiges Dasein ohne Schikanen und permanente Mangelexistenz möglich ist.

Bekämen wir eine Dauerdemo wie die in "Ägypten", auf Grundlage dieser (gerechten) Forderungen zu Stande, dann käme das Merkel ziemlich in Schwierigkeiten mit einer Antwort - und zwar Schwierigkeiten, bei deren Lösungsforderung fast ganz Deutschland auf unserer Seite stünde!
 

Anhänge

  • merkeloh.jpg
    merkeloh.jpg
    8,6 KB · Aufrufe: 75

Clint

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
31 Oktober 2005
Beiträge
796
Bewertungen
26
Hat die das mit dem schwarzarbeiten wenigstens in "" gesetzt? Dat is nämlich von uns WC.
 

götzb

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 April 2008
Beiträge
1.994
Bewertungen
2.048
"Hartz IV ist nicht dafür gedacht, dass man mit einer Kombination von Arbeitslosengeld II und ein bisschen Schwarzarbeit eigentlich für das ganze Leben drauf verzichten kann, wieder einen richtigen Job zu machen", sagte die CDU-Vorsitzende.
'Na Frau Hirnsch.. eehhm Merkel es ist Walhkampf ..
Und dann sollte die Dame mal ergründen,was der Sinn des Lebens ist?
Und das Arbeit um des Einkommens da ist,nicht um der Arbeit als Selbstzweck.
 

alpha

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
4 Juni 2006
Beiträge
1.173
Bewertungen
80
So eine Meinung hat unser Hosenanzug also von Arbeitslosen ?

Wieviele H4 Empfänger gibt es eigentlich in Berlin ? Warum lassen die das auf sich sitzen ? Da kann auch das Argument nicht gelten "kein Geld für Fahrkosten"......soooo tief sind wir gesunken...... ich denke es ist Hopfen und Malz verloren.

Hetzen in anderen Ländern die Politiker eigentlich auch so ungestraft?
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten